Zum Inhalt springen

5 Regeln der Pflege für Garten und Gemüsegarten in der Hitze

Lernen, wie man richtig Pflege für Ihren Garten und Gemüsegarten im Sommer des Jahres, wenn das Wetter ist zu heiß.



Wir alle warten auf den Sommer, aber oft das Wetter ist zu heiß. Und wenn wir verstecken kann in einem klimatisierten Raum, das die Pflanzen muss man warten, die Hitze auf der Straße. Sagen Sie, was Sie tun können, um Ihren Garten in der Zeit, wenn die Temperaturen im Sommer um Rekorde zu brechen.

Pflege-Phase im Sommer

  • Erste Regel — Gießen, Gießen und nochmals Gießen
  • Die zweite Regel — Schatten stellen
  • Regel drei — Mulchen
  • Die vierte Regel — vorübergehend verweigern Düngung
  • Regel fünf — nicht in Eile zu reinigen pojyhshie in der Sonne oder verbrannte Blätter und Triebe

Eines der wichtigsten Probleme, mit denen in der Hitze konfrontiert Pflanzen — Mangel an Feuchtigkeit. Und hier werden Sie in der Lage, Ihnen genau helfen. Halten Sie sich an einfache Regeln:

  • Führen Sie die Bewässerung bereits in den frühen Morgenstunden oder kurz vor Sonnenuntergang, mittags unpraktisch, es zu tun. Ja und Sie liegen in der Sonne unter den Beeten unerwünscht;
  • Das Wasser sollte zu den Wurzeln durchdringen, oberflächliche Bewässerung nicht helfen;
  • Besser seltener zu Gießen, aber reichlich, als nur obryzgivat Pflanzen jeden Tag;
  • Pflanzen in Containern, Töpfen, Töpfen jeden Tag gegossen werden muss. Wenn die erdigen Komponente in solchen Behältern austrocknet, in der Zukunft wird Feuchtigkeit frei, praktisch ohne Verzögerung. Lassen Sie es nicht!

 

Pflanzen, wie Sie selbst sehr schädlich sein in der Hitze bei direkter Sonneneinstrahlung. Grünflächen auch obgoraut. Deshalb die einfache Carports aus leichtem Stoff, svetostabilizirovannoi-Folie, weiß spanbonda (agrotekstil) und zateniaushei, einer Licht-Folie wird Ihnen helfen, Pflanzen zu schützen. Morgens und abends solch ein Carport oder einfach nur put das Tuch kann um den Patch zu reinigen, gefaltet, wodurch die Deckung nur auf dem Höhepunkt der Hitze. Übrigens am Anfang des beetes können Sie so platzieren, dass mittags niedrig wachsenden Pflanzen erwiesen sich im Schatten der Obstbäume oder höheren Landungen.

Schutz vor der Sonne brauchen nicht nur Blätter, sondern auch Wurzeln der Pflanzen. Deshalb Mulch in der Hitze einfach notwendig! Sie und die Feuchtigkeit wird zu verzögern, ohne dass es zu schnell verdunsten und der Boden nicht erwärmt wird, bis die kritische Temperatur. Die Dicke der Schicht Mulch muss größer als 7 Zentimeter, dies sorgt für einen zuverlässigen Schutz.

In der Hitze alle Kraft der pflanze verschwenden zu überleben. Und einfach nicht in der Lage zu absorbieren Düngemittel vollständig, der Bestand bleibt im Boden und kann sogar Schaden bringen. Daher auch die natürlichen Düngemittel, hergestellt nach den Rezepten, ohne Chemie, zu unpraktisch in der Hitze. Besser warten Sie bis zum Kälteeinbruch.

Ja, die erste Reaktion auf die verdreht, vergilbt oder pokryvshiesia Blätter Flecken — entfernen Sie alle dringend ist, schneiden! Jedoch die äußeren beschädigten Blätter werden vor Sonnenbestrahlung schützen alle anderen. Außerdem herabhängenden Blätter können noch «erholen», besser nach dem Gießen oder dem Ende der heißen Periode. Also keine Eile.

Wichtig! Wenn die Blätter welk, aber nach dem Gießen und dem Sonnenuntergang wieder steigen — das ist normal, alles wird gut, die pflanze wieder vollständig. Außerdem werden alle Blätter, auf denen blieb grün, auch können Sie verlassen in der Hoffnung auf Wiederherstellung. Die Hauptsache ist, dass sich stengel, der Stamm der Gemüsekulturen — Tomaten, Auberginen, Paprika, Gurken — grün waren und fügsam. Dies ist ein Indikator dafür, dass die pflanze nicht verloren endgültig loszuwerden und ihn ist es nicht Wert.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema, Fragen Sie den Experten und Lesern unseres Projektes hier.

P. S. Und denken Sie daran, nur indem Sie Ihre Konsum – wir zusammen die Welt verändern! © econet

econet.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost