Zum Inhalt springen

Als Leinwand spannen


Trotz der Tatsache, dass das anziehen der Leinwand auf Keilrahmen – Prozess ist nicht kreativ , es ist sehr wichtig für den Künstler. Nur richtig gespannte Leinwand nicht erlauben dem Boden zusammenbrechen und speichert das Bild für eine lange Zeit.



Artikel zum Thema:

Sie benötigen

  • Keilrahmen, Leinwand, Tacker/Nägel und Hammer, Zange zum spannen der Leinwand

Anleitung

1
Positionieren Sie die Leinwand so, dass seine Fäden waren streng parallel zu den Kanten des keilrahmens. Geistig unterteilen Sie die Obere horizontale Richtung Hilfsrahmen in der Mitte und genau in der Mitte der Leinwand befestigen Sie die Halterung mit Hilfe des Hefters (können und Nelken mit einem Hammer). Ziehen Sie die Leinwand mit speziellen zangen und befestigen Sie in der Mitte der unteren parallelen Seiten. Auch mittig befestigen Sie nacheinander die linke und Rechte Seite.

2
Etwa 3 cm von der ersten Befestigungsstellen auf dem oberen horizontalen Rahmenteil legen Sie die nächste Klammer. Ziehen Sie die Leinwand gleichmäßig, mit gleicher Kraft, und Klammern oder Nägel befestigen Sie gestaffelt, um den Blendrahmen nicht zu beschädigen.

3
Weiter festigen Leinwand, bewegt sich von der Mitte (vom bereits eingeschlagenen Klammern) an den Ecken des keilrahmens. Versuchen Sie, so berechnen Sie die Anzahl der Befestigungspunkte, um den Abstand zwischen Ihnen gleich. An den Ecken der Leinwand Tuck und befestigen.

4
Wenn modularer Hilfsrahmen, nach Abschluss des entfernen Sie die Klammern, Befestigungstechnik seine Ecken und in Nuten an den Ecken schlagen Sie die Keile mit einem Hammer.

Als Leinwand spannen

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost