Zum Inhalt springen

Blitzschutz für ein Landhaus: was, warum und wie

Jeder Besitzer landimmobilien unbedingt notwendig, um auf der Blitzschutz von Gebäuden und Bauwerken.



Alle vertraut mit dem gewitter und der gefährlichste Manifestation — Reißverschluss. Und zwar im mittleren Streifen Russlands gewitter in der Regel nur in der warmen jahreszeit, ist die Gefahr des Leidens von Reißverschlüssen nicht weniger.

 

  • Ob ein Blitzableiter auf dem Lande?
  • Aus der Geschichte des Blitzschutzes

    • Ein riskantes Experiment
  • Optionen Blitzschutz

    • Aktiver Blitzschutz
    • Passive Blitzschutz
  • Blitzschutz für ein Landhaus
  • Wie man Blitzableiter?

Schließlich ist eine riesige elektrische Entladung von unglaublichen Kräfte, die Spannung kann bis zu einigen Millionen Volt.

Keraunischen in das Haus führen kann:

  • Feuer und Zerstörung des Gebäudes,
  • Kurzschluss der elektrischen Leitungsanlage,
  • Ausfall von Elektrogeräten,
  • Verletzungen und sogar den Tod von Menschen, die sich im Haus oder neben ihm.

Nach der Statistik in unserem Land von einem Blitzschlag sterben mehrere hundert Menschen pro Jahr. Deshalb haben die Entwickler von Landhäusern denken oft über die Sicherheit von einem Schlag vom Himmel. Muss ich vorsehen ziemlich komplizierte und manchmal auch teure Blitzschutz? Natürlich, die Wahrscheinlichkeit des Schlagens ein Blitz genau in Ihr Haus ist klein, aber wenn dies geschieht, streiten über die Angemessenheit des Schutzes ist es zu spät.

Das ist, warum jeder sich selbst achtet Häusler muss im Voraus sorgen über die Sicherheit seines Eigentums und seiner Familie. Und gewarnt ist gewappnet.

Die Geschichte aus dem Speicher löscht Informationen über den Ursprung der Dinge, die für uns alltäglich und nicht immer zuverlässig möglich wissen des Entdeckers, ohne die wir nicht vorstellen können und Ihr Leben. Nach offiziellen Angaben der Blitzableiter erfunden wurde 1752 wurde dem Amerikaner Benjamin Franklin, dessen raue Porträt von 1928, schaut uns mit hundert-Dollar-scheine (oder besser gesagt, auf diejenigen von uns, die Sie haben).

Aber die Suche nach Möglichkeiten der Ableitung von blitzen Beschäftigten sich schon lange vor Franklin. Die Seefahrer des Antiken Griechenlands, zum Beispiel, haben das Schwert oben die Masten, befestigten an ihm die nasse Seil und senkten das Ende des Seils ins Wasser. Später wurde es ersetzt Metallkette.

 
 

Es ist seit langem bekannt, dass der Blitz in der Regel die Gegenstände, die hoch über der Oberfläche der Erde — Bäume, Masten, Masten.

Und die Erfahrungen mit atmosphärischer Elektrizität wurden in vielen Ländern von verschiedenen Wissenschaftlern. Franklin scharfsinnig bemerkt, dass, wenn die Quelle der Entladung (elektrische Maschine) eine Metallstange verbinden mit der Erde, dann die Kategorie mit der Maschine, ohne Funken und Kabeljau fließt in die Erde. Und wenn ein Blitz die gleiche elektrische Funke, warum dann mit einem Spitzen metallischen Stange nicht entschärfen Wolken und nicht die Abwehr die gefährlichen Ladungen in die Erde?

Die Essenz der Studie Franklin war folgende: ein Blitzschlag getroffen, fällt in einen speziellen Blitzableiter, die stellen höher als das Niveau des geschützten Bauten, die dann durch den Kollektor die Ladung geht in den Erdungsschalter, und von dort in die Erde fällt

Franklin beschloss fangen einer Fledermaus Reißverschluss, an dessen Ende er richtete den scharfen Nagel. Als ein Sturm, er greift sich die Schlange. In Togo von einem Blitz getroffen, und das nasse Seil hielt eine elektrische Ladung sich vom oberen bis zum unteren Ende. Zu einem unglaublich glücklichen Zufall Experimentator nicht verletzt.

Aus dieser Erfahrung er folgerte, dass die bei gewitter elektrische Ladungen können zu fangen und an einen sicheren Ort abzuführen. So gibt es ein Gerät, das in der Russischen Sprache irgendwie Blitzableiter genannt, obwohl «leitet» es ist nicht donner und Blitz.

Blitzableiter — das ist eine eiserne Stange, die unterbringen so hoch wie möglich über den Bau und verbinden den Draht mit der Erde. Und die ganze riesige elektrische Entladung des Blitzes, ohne dass Sie niemandem Schaden, raus in die Erde.

Nach dem Prinzip der Blitzschutz kann eine aktive und eine passive.

Aktiver Blitzschutz, erschien in der Mitte der 1980er Jahre, ist ein Blitzableiter, der nicht wahrnimmt, temporeichen von oben aus der Wolke Entladungen (Streamer), sondern im Gegenteil, ionisiert die Luft (das erleichtert die Passage Blitz) und schafft übertraf damit in die Kategorie der Seite des Reißverschlusses (Rückruf-Streamer). Wenn der Blitz entsteht über dem zu schützenden Gebiet, wird es zwangsläufig passieren, dass die molniepriemnikom, und seine Entladung in die Erde abgeführt über das Erdungssystem.

Geräte werden spezielle elektronische schaltungen und überspannungsableiter, für eine Auslösung bei erreichen einer bestimmten elektrischen Feldstärke, und sogar kleine Mengen von radioaktiven Materialien. System aktiven Schutz deutlich teurer und schwieriger passiven.
 

Propagandisten aktiven Blitzschutz behaupten, dass Ihre fangeinrichtungen vor Anlass zu Gegenmaßnahmen Streamer größere Länge im Vergleich zu passiv. Dies ermöglicht die Verwendung weniger Blitzableiter, und deren Positionierung möglich. Doch trotz solcher Aussagen, bedingungslosen Anerkennung bei den Spezialisten für aktive Blitzableiter nicht gefunden.

Funktionsprinzip die Geräte der passiven Blitzschutz ist ziemlich einfach und basiert auf der Eigenschaft der Blitze schlagen am höchsten und geerdete Konstruktion mit einer guten elektrischen Leitfähigkeit. Er besteht im auffangen Reißverschlüsse Reise in Richtung Objekt, und Ihrer Entführung in das Land, wo Sie nicht in der Lage, jemanden zu verletzen, sowie in der Milderung Ihrer Auswirkung für die interne Kommunikation des Hauses.

Passive Blitzschutz kann eine DNA-oder Seilzug-einstellzylinder Entwurf. Stab-Blitzableiter, hoch über sicherungsfähige Element, — ein Klassiker Blitzschutz. In diesem Fall wird der Blitz wird im geschützten Bereich im Moment der Entladung.

Durch die Erhebung über das sicherungsfähige Element und einem speziellen Material, aus dem es gemacht, Blitzableiter nimmt die Hauptlast und überträgt Sie weiter durch einen Kollektor an Masse.

Eine andere Variante der passiven Blitzschutz — System eine, wenn der «Ausgang abfangen» dient der gespannte Seilzug Metall. Seil gromootvody gelten nur für den Schutz der schmalen und langen Gebäude (z.B. Ställe) oder in dem Fall, wenn Sie nicht installieren eine ausreichende Zahl von rmig gromootvodov.

An einem Seil-System gehört und molniepriemnaia Masche. Es passt auf das Dach mit einem bestimmten Schritt. Alle diese Systeme bestehen aus einem dauerhaften Material der hohen tokoprovodnosti — Stahl, Kupfer, Aluminium, — und die abgefangen Kategorie nach den Allgemeinen Gesetzen der Physik, ohne dass eine weitere Aktion.

Was ist ein Blitzschutz Landhauses? Dieses Gerät verhindern den direkten Blitzschlag. Firnis dient als Blitzableiter, berechnet auf die Aufnahme Blitz und Zweig in der Erde.

Das Gerät besteht aus drei miteinander verbundenen teilen, nämlich:

  • Fangeinrichtung, der sich in den angeblichen Kontakt mit einem Reißverschluss, das heißt, über das Objekt;
  • erdungsöse (tokootvoda), Blow-Off-Ladung von der Fangeinrichtung zur zazemlitelu (meistens ist es ein Metall-Draht mit großem Querschnitt);
  • Erder — Stäbe und Streifen, in den Boden vertieften.

 

Alle Teile des blitzschutzsystems durchgeführt werden können als eine einzige freistehende Konstruktion. Dies kann beispielsweise ein metallischer Mast, die sich gleichzeitig Fangeinrichtung, Träger, Leiter und Erdung.

Die Wahrscheinlichkeit des Schlagens ein Blitz in die Zone der Schutz ist sehr gering. Diese Zonen bedingt geteilt in die beiden Kategorien A und B.

  • Im Bereich der Kategorie A, die sich näher an ein Blitzableiter, die Wahrscheinlichkeit der Geborgenheit beträgt 99,5%.
  • Im Bereich der Kategorie B Zuverlässigkeit etwas weniger — 95%.

Wenn das Haus komplett ist im Bereich Blitzschutz, es ist sicher zu sagen, dass es nicht erstaunt. Haus ohne Blitzableiter sichere Zuflucht für Menschen während eines Gewitters nicht dienen kann.

Blitzschutz Landhaus bedingt sind unterteilt in:

  • die äußere, zur Neutralisation von einem direkten Schlag gewittrige Entladung im Haus;
  • innere — zur Reduzierung möglicher Beschädigungen der internen Systeme des Hauses.

Das System des inneren Blitzschutzes Haus besteht aus Geräten zum Schutz vor überspannung, verursacht durch den direkten und indirekten (Z. B. neben dem Haus) Blitzschlag.

Also, Blitzableiter besteht aus drei teilen: Fangeinrichtung in Form einer Stange oder Seil oder Gitter, tokootvoda für die übertragung einer Entlastung auf der Erdungsschalter und der Erdungs — mehreren metallischen Leitern, die direkt in Kontakt mit dem Boden.
 

Für die näherungsweise Berechnung kann eine einfache Regel: der Radius des geschützten Territoriums beträgt 1-1,5 Höhe gewinnt Blitzableiter. D.h. bei der Höhe der Blitzableiter in 20 m unter seinem Schutz steht der Kreis von einem Radius von 20-30 M. Wenn sich dieser Bereich überlappt mit dem Fußabdruck des Hauses, setzen zwei oder mehr Kernen an verschiedenen enden.

Für Geräte der einfachsten zulassungsrelevanten Blitzableiter als Fangeinrichtung und tokootvoda verwenden den Stahl -, Aluminium-oder Kupfer-Stab erforderlichen Querschnitt, ohne Isolierung entgratet und von Rost und Farbe. Zum Beispiel, Stahl-Stange mit einem Durchmesser von 8 mm. Wenn es ein hohles Rohr, das nach oben offene Ende muss es aufbrühen.

Wenn dies Fangeinrichtung nicht einzuordnen, es kann dazu dienen, das Dach des Hauses, wenn:

  • Sie selbst, Unterzüge und verbindungen — metallische;
  • Stärke Stahl Dach Blatt ist nicht weniger als 4 mm;
  • Unter dem Dach keine brennbaren oder leicht entflammbaren Materialien.

Molniepriemnikom kann auch dazu dienen, TV-Antenne, Schornstein und hoch aufragenden Teil des Daches.

Wenn die Möglichkeiten aus irgendwelchen Gründen nicht passen, kann alternativ der Fangeinrichtung zu platzieren auf der Oberseite der in der Nähe stehenden hohen Baum (der Baum sollte deutlich über dem Dach des Hauses).

Kabeltrommel Blitzableiter veranstalten entlang des dachfirstes und zieht das Metall-Seilzug zwischen zwei stützen. Wenn die stützen nicht aus Holz, sondern aus Metall, isoliert vom Seil zuverlässig elektroizoliatorami. Erdung dienen kann, Metall-Ecken, Streifen oder Blatt, eingegraben in die Erde auf die Tiefe nicht weniger als 0,7 m und einer Entfernung von der hauswand auf 1 M.

Von den Fußgängerweg Erdungsschalter auch entfernt werden sollte nicht weniger als 5-6 m und, wenn möglich, im Schatten platziert. Die Bedingung nach der Entfernung aufgrund der Tatsache, dass bei gewitter auftreten kann shagovoe mit der möglichen Spannung für den Menschen tödlich. Und auf Schatten — bei heißem Wetter ist die Erde rund Erder kann Austrocknen und schlecht Entladung durchführen. Also Erdung und sind im Schatten oder an einem Ort häufige Bewässerung.

Für die Verbindung der konstruktiven Elemente der Blitzschutz genießen durch Schweißen oder Gewinde Befestigungen. Die Hauptsache ist, dass die Verbindung unbedingt fest war, dann eine starke Windböe oder Absinken des Landes nicht in der Lage, ihn zu stören.

Wenn Ihr Haus aus Stein, der Bus tokootvoda kann «lassen» direkt nach der Wand. Und wenn das Holzhaus? In diesem Fall wird der Kollektor wird in einem Abstand von etwa 10 cm befestigt und auf elektroizolirovannyh Klammern.

Bei der Einrichtung der Blitzschutz auch kleinen einstöckigen Landhauses geführt werden müssen:

  • Anweisung zum Blitzschutz von Gebäuden und Bauwerken RD 34.21.122-87 und
  • Anleitung für den Blitzschutz von Gebäuden und die industrielle Kommunikation MIT 153-34.21.122-2003.

Diese Dokumente werden Ihnen sagen, alle Nuancen Blitzschutz und kein Zuhause sicher «Dach».

Aber die Blitzschutzanlage eines Landhauses bei all seiner Einfachheit hat die Feinheiten, die Sie beachten müssen, wenn Sie das Design und den Betrieb. Zum Beispiel:
Für Metalldächer Blitzschutz möglich mit Hilfe der Stange, sondern für Polymer – Gitter.
Für schieferdächer oder hölzernen Dach besser nutzen Kabeltrommel Blitzableiter.

Jährlich müssen:

  • untersuchen Sie alle Teile der Blitzableiter,
  • prüfen die Intaktheit der verbindungen und Verankerungen,
  • ändern Sie die beschädigten stellen,
  • wegzuräumen Kontakte usw.

Etwa alle 5 Jahre — prüfen Sie die Tiefe Korrosion der Erder.

Heute bei der übergabe des Hauses in Betrieb genommen die Verfügbarkeit Blitzschutz ist nicht erforderlich, so dass jeder Hausbesitzer selbst entscheidet, ob Sie die Installation. Lasst uns nicht warten, bis die «Donnerschlag». Zumal er hören erst einige Sekunden, nachdem die nächste «feurigen Pfeil» vonzitsia in die Erde.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema, Fragen Sie den Experten und Lesern unseres Projektes hier.

P. S. Und denken Sie daran, nur indem Sie Ihre Konsum – wir zusammen die Welt verändern! © econet

Статья предоставлена сайтом econet.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost