Zum Inhalt springen

Ekodom, unsichtbar für Passanten

Auf hügeligem Gelände in der Nähe von Mexiko-Stadt Architekt Javier Senosian schuf eine wunderbare Bio-Haus.



Javier Senosian schafft erstaunliche Häuser, die passen sich harmonisch in die umliegende Natur, verursacht minimalen Schaden. Senosian, geboren 1948 in Mexiko — bioarhitektor.

Seine Ideen schöpft er aus der Umwelt. Unter seinen Kreationen — Haus-Schlange, Haus-Hai und sogar Haus-Nautilus.

Und auf dieses Häuschen, ähnlich der behausung des Hobbits, versteckt unter dem Irdenen Damm, Architekten inspiriert Erdnüsse.

Er besteht aus zwei Kammern, den schmalen Durchgang. Zone ohne Fenster ist vor allem in der Dunkelheit, dort befinden sich die Schlafzimmer.

Und am Nachmittag genießen Sie die Aussicht von der wunderbaren Panorama-Fenster im zweiten Fach, wo befinden sich das Wohnzimmer und Esszimmer.

Er versteckt vom Lärm und Staub der Barriere aus Sträuchern und Blumen und erdigen Bodenbelag hilft, um eine angenehme Temperatur im Haus.

Eine Besonderheit der architektonischen Strukturen Senosiana wurde Glättung von Linien.

“Praktisch keine geraden Linien in der Natur: alles, von den Mikroorganismen bis zum Makrokosmos, von der DNA-Stränge bis zu den Galaxien, bewegt sich nach der Spirale”.

Er glaubt, dass “kvadratnost” Grau und unnatürlich den Menschen und töten die Spontaneität, Freiheit und Phantasie.

“Wir schwimmen vor der Geburt im Bauch der Mutter, wie die Astronauten im Weltraum. Aber dann wir stoßen in der Krippe, und wir Leben uns bewegen von einer Box in die andere Laufgitter, Schlafzimmer, quadratische Häuser. Bis wir sterben und uns in einer anderen Box”.

Es scheint, niemand hätte nichts dagegen bleiben in solchen Häusern!

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema, Fragen Sie den Experten und Lesern unseres Projektes hier.

P. S. Und denken Sie daran, nur indem Sie Ihre Konsum – wir zusammen die Welt verändern! © econet

Статья предоставлена сайтом econet.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost