Zum Inhalt springen

Elektrische (elektronische) Dusche: Aufbau, Funktionsweise,

Wissen über die Konstruktion der elektrischen (elektronischen) Seele, über seine häufigsten Störungen und deren Reparatur.



Technologie der modernen Welt zu spüren Real. Wenn vor kurzem die Gesellschaft hat für pomivki normale Dusche, angetrieben von einer zentralisierten Einreichung von heißem/kaltem Wasser, jetzt ist die Situation anders. Immer häufiger Entscheidungen, ein elektrischer (elektronischer) Dusche, sowohl im Wohnhaus, als auch auf dem Land oder in anderen Orten Haushaltsbestimmung.

Technologie elektrische Seele

  • Das typische Modell des elektrischen (elektronischen) Seele
  • Prinzipielle elektronische (elektrische) Schema Seele
  • Häufige Störungen der elektrischen Duschen
  • Der Magnet-elektrischen (elektronischen) Seele und Störungen
  • Elektrische Dusche und eine Fehlfunktion des Thermostats
  • Elektrische Dusche und Fehler Druckschalter
  • Störung Mikro-Schalter Steuermodul
  • Wärmestrahler elektrisches Seele und charakteristische Störungen

Und eine solche Entscheidung ist durchaus verständlich, wenn es darum geht, Einsparungen oder eingeschränkten Möglichkeiten der Verwendung einer vollwertigen, zentralisierten Wasserversorgung. Was ist eine neue Erfindung des Jahrhunderts und wie es funktioniert? Versuchen Sie, bewerten Sie die Technik der elektronischen Dusche und nebenbei stellen wir fest drückende Details.

Betrachten wir zunächst die mechanische, elektrische und elektronische Komponenten des Produkts für pomivki Körper. Im Prinzip ist ein typischer Bau der elektrischen (elektronischen) Seele sieht ganz einfach, wenn man, sagen wir, mit dem gleichen Computer zu Hause, einer Waschmaschine oder Panel-TV.

Elektrische (elektronische) Dusche: 1 – Wärmeschutz; 2 – Heizleistung (Kupfer); 3 – elektronisches überwachungsmodul; 4 – Selektor Leistung 7,2 (9,6) kW; 5 – Temperatursensor; 6 – Verdrahtungs-Einheit; 7 – Wasserdurchfluss Sensor; 8 – Ausgang Warmwasser; 9 – Kaltwasser-Eingang

Das funktionieren dieser Art der Konstruktion ist wie folgt:

  • Wenn der Benutzer startet Seelen in die Arbeit ein, und drücken Sie die bedientaste «Stop / Start» abgeleitet Steuermoduls am Gehäuse, auf das Ventil die Steuerung der Strömung von Strom versorgt. Dementsprechend wird das Ventil geöffnet, geschieht das Ansaugen des Wassers in das System.
  • Bei ausreichender Netzwerk-Druck des Wassers, der Druckwächter schließt ein Heizelement (Elemente) des Wärmetauschers. Beginnt der Prozess der Erwärmung des Wassers, das durch den Wärmetauscher der elektronischen Seele.
  • Steuerung der Strömung von Wasser durch das Heizelement erreicht die Wassertemperatur am Ausgang des Systems. Reduzierung des Wasser erhöht die Temperatur, angesichts der größeren Kontaktzeit Thread mit einem elektrischen Heizelement Seele. Die Erhöhung der Strömung des Wassers, beziehungsweise senkt die Temperatur.

Bemerkenswert ist die schiere Offensichtlichkeit: die Temperatur des ankommenden Wassers ändert sich im Laufe des Jahres Werte von 5°C im Winter bis zu 20°C im Sommer. Natürlich sind diese änderungen wirken sich auf die Ausgangsgröße die Temperatur der Dusche je nach Saison. Für den Benutzer diese änderungen umdrehen, so dass, zum Beispiel, im Winter muss man den Cursor des Schalters erhitzen in Sektor rot.

Einige Modelle der Elektro (Nik) – Duschen unterstützen die Einstellungen für High-und Low-Range-Wasser-temperaturüberwachungs. Diese Funktion der elektrischen (elektronischen) Seele in der Regel erreicht durch den Betrieb von nur einem Heizelement anstelle von zwei.

In der Tat der Entwurf der elektrischen Seele teilt sich in zwei getrennte Stromkreise:

  • Kältekreis mit geringer Leistung (Draht mit kleinem Durchmesser), das steuert das Magnetventil zum starten der Strömung des Wassers im Gerät.
  • Kette mit hoher Leistung (Draht mit großem Durchmesser), die den Heizelementen steuert einen Wärmetauscher und wird bei normalem Wasserdruck.
  • Inzwischen für jedes konkrete Modell des elektrischen (E) die Seele kann eigenes elektrisches (E -) Schema. Dieser Punkt sollte bei der Fehlersuche des Systems oder in Momenten der Montage/Demontage der Konstruktion.

     

    Unten zeigt ein Schaltbild Brauseschlauch Modul, das veranschaulicht, wie eine Verbindung mit Neon-Warnleuchten Modi «Start/Stop» beim einschalten des Schalters «Stop/Start».

    Schematische Darstellung der elektronischen Seele: 1 – Heizer mit hoher Leistung; 2 – TAN geringen Energie; 3 – Thermostat; 4 – Sensor-Flut-Wasser; 5 – Schalter-Druck; 6 – Schalter Energie; 7 – die Taste «Stop/Start»; 8 – Terminal; 9 – Schutzschalter des Wärmetauschers; 10 – Solenoid; N null; f – Phase

    Wenn ein elektrisches Modul (E) Seele lässt sich nicht einschalten, was zeigt kein Schein der Neonröhren, die potenziellen Ursachen für Betriebsstörungen des Geräts auftreten:

    • kein Strom, um die Seele. Überprüfen Sie die sicherungen, Automaten Ernährung, isolierenden Schutz;
    • die vordere Abdeckung des Gehäuses des Seele bei der Montage falsch montiert, wodurch ausgelöst Mikro-Schutzschalter.
    • defekt direkt Mikro-Schalter «Dichtung» für die untere Abdeckung.


     

    Es gibt viele Designs Knoten Magnetventile, aber fast alle haben ähnliche Konstruktion und in der Regel wirken Dank der abnehmbaren Spule. Detail, die so genannte Solenoid-Spule ist traditionell ein durchgeführter Wicklung Kupferdraht mit dem Ziel, den Effekt des Magnetismus, wenn ein elektrischer Strom.

    Durch die Wirkung des Magnetismus, erregte Metallstift, der im Knoten des Entwurfs des Ventils der elektrischen Seele. Dementsprechend öffnet das Ventil und lässt Leitungswasser auf die Kapazität der Brauseschlauch des Moduls.

    Elektromagnetische Spule leicht getrennt von der Host-Ventil. Einfach stecken Sie einen Schlitzschraubendreher zwischen dem Ventilgehäuse und dem oberen Teil der elektromagnetischen Spule und einem schwachen Stoß Details zu züchten in der Hand.

    Wichtige Details der Konstruktion der elektrischen (elektronischen) Seele – Magnet und elektrischer Spule, die die Bewegung des Magnetventils. Beide Teile zerlegbar und austauschbar im Falle einer Störung

    Häufige Störungen Magnetventile elektrische Duschen sind in der Regel gekennzeichnet durch folgende Momente:

    • Unzureichende Netzwerk-Druck des Wassers auf das öffnen des Ventils. Wenn der Druck des Leitungswassers nicht zufrieden erforderlichen Parametern Seele, ist es möglich, unwillkürliche Leckage.
    • beschädigt Membran Ventil, was bewirkt, dass Wasseraustritt. Auch wenn die elektronische Dusche ausgeschaltet ist, wird das kalte Wasser in diesem Fall fließt weiter durch die Gießkanne Seele. Ersetzen Sie das Magnetventil (Solenoid).
    • Ausfall der Spule Solenoid, das führt zur Deaktivierung der Kolben des Ventils und der Abwesenheit von Wasser am Ausgang der Dusche Gießkanne. Sie müssen eine elektromagnetische Spule ersetzen oder installieren Sie ein neues Magnetventil kpl.

    Eines der wichtigsten Bauteile, welche in einem Wärmetauscher dient ein elektronischer Schalter (Sensor thermische Abschaltung). Dieses Gerät misst die Temperatur des Wassers im Wärmetauscher und bei Erkennung einer überhitzung, die Kette der Stromversorgung der Heizelemente unterbrochen. In der Tat, es schützt den Benutzer vor den Risiken von Verbrennungen.

    So sieht eine Ausführungsform des Sensors, um eine Funktion Schutz der Nutzer vor Verbrühungen für die Konstruktion einer elektrischen (elektronischen) Seele

    Unter normalen Umständen erlaubt mehrmaliges ausschalten/einschalten des Thermostaten, wenn die Temperatur des einströmenden Wassers niedrig ist, und die ausgewählte Einstellung für den Heizbetrieb zu hoch. Hier gibt es nichts ungewöhnliches. Thermostat macht einfach seinen Job, schützt den Anwender vor möglichen Verbrennungen.

    Häufigsten Störfall-Thermostat-Elektro-Duschen sind in der Regel gekennzeichnet:

    • Thermostat defekt, daher hat der Ort pazpyv Kontur der Heizelemente, was zu Mangel an heißem Wasser.
    • versehentliches deaktivieren und reaktivieren des kalten Wassers führte zu einem Ausfall des Gerätes.

    In beiden Fällen-Schutzgerät kann mit Hilfe einer elektronischen (Zeigegerät) Multimeter. Im Extremfall (was nicht empfohlen), wenn ich nicht unter den Händen Messinstrument, können Sie den Jumper kurzzuschließen Kette Thermostat, aber nur für die Prüfung. Kann nicht verwendet werden elektrischer (elektronischer) Dusche bei Behinderten thermischen Schutz.

    Druckschalter elektronischer Seele — es ist in der Tat, Mikro-Schalter, die fähig sind, zu widerstehen großen Strom. Solche Geräte umfassen mechanisch unter der Bedingung erkannt wird genügend Druck des Wassers zu Dusch-System. Unten ist die häufigste Variante der Mikro-Schalter im Schnitt zur besseren Darstellung des Systems:

    Das Gerät Mikro-Schalter, in der Regel verwendet in der Konstruktion der elektronischen Seele. Wie man sieht, es ist einfach ein mechanischer Schalter PUSH-Aktionen

    In der Regel, die Schemen der elektronischen Dusch-Systeme enthalten zwei Schalter (Dual-Ausführung) dieser Art mit dem Ziel der Power-Management-zwei Heizelemente Wärmetauscher-System. Der Mechanismus, der es tatsächlich schafft diesen Schalter, schaltet die Modi «Hot», «Mittel», «kalt», dass die Markierung auf der Vorderseite des elektronischen Moduls.

    Unter Störungen dieser Art von Komponenten in der Regel folgende Punkte gekennzeichnet:

    • beeinträchtigt die Funktion des Gerätes mechanischen Druck. Überprüfen Sie die freie Bewegung eines mechanischen Hebels. Wenn gefeiert Keil oder teilweise Sperre der Bewegung, ersetzen Sie den Mikroschalter.
    • sicherstellen, dass der Wahlschalter Temperatur-Schalter steht in Stellung «heizen» und die entsprechende mechanische Vorrichtung steuert den beiden Mikro-Schaltern.
    • die Bewegung der Selektor in Verbindung mit Druckschalter, sowie die Ausrichtung relativ angeordneten Mikroschalter.
    • entfernen Sie den Druckschalter mit Halterungen und mehrmals manuell aktivieren Mikro-Schalter. Diese Prozedur oft korrigiert teilweise Verklemmen, aber besser ersetzen.

    Die offensichtliche Punkt – Störung PETN, ist Leitungsbruch und keine Leitfähigkeit des elektrischen Stroms, der durch das fehlen der Erwärmung des Wassers.

    Die Möglichkeiten hier begrenzt nur der Ersatz eines Defekten Heizkörpers auf ein funktionierendes Exemplar. Aber für solche arbeiten muss demontiert werden Kapazität des Wärmetauschers. Vorläufig wird empfohlen, vor der Demontage zu überprüfen PETN auf die Integrität der elektronischen Gerät – Tester.

    Zu beachten: die Heizelemente (Heizkörper) Produkte sind teuer. Also logisch gesehen ein vollständiger Ersatz Brauseschlauch-Modul, wenn die Heizungen der Wärmetauscher kaputt. In der Tat, die Kosten sind gleich.

    Wenn Sie Fragen zu diesem Thema, Fragen Sie den Experten und Lesern unseres Projektes hier.

    P. S. Und denken Sie daran, nur indem Sie Ihre Konsum – wir zusammen die Welt verändern! © econet

    econet.ru

    Share Button

    Interessanter:



    Published inFamilienPost