Zum Inhalt springen

Erstaunlich moderne Tempel-Chiang Rai


Euch erwartet eine Geschichte über die schönsten Tempeln Thailands, errichtet von modernen meistern, und über die Tatsache, dass jeder Tempel hat seine eigene Individualität. Es ist allgemein bekannt, dass in Thailand eine große Anzahl der schönsten Tempel.



Unter Ihnen viele alte, aber es gibt auch Gebäude – Kunstwerke, gebaut von modernen meistern. Eindeutig zu bestimmen, wo die Arbeit des modernen Architekten, und wo die Mühe, die alten Baumeister, genug eine schwierige Aufgabe. Und ja die Liste die Namen aller Tempel – Aufgabe und gar nicht machbar. Und erst wenn der Bau begonnen hat, kann man mit absoluter Sicherheit sagen über die Neuheit.

Anfangs war es nur eine unscheinbare graue Kasten. Es ist schwer vorstellbar, dass wenn das Dach machen, Reich werden alle den Bau von komplizierten Formen und mustern, an dieser Stelle in seiner ganzen Pracht erstrahlen ein neues Gotteshaus. Bei der Anmeldung Gemeindemitglieder treffen werden die Goldenen Drachen und Fensterrahmen schlagen wird exquisite Arbeit der Handwerker. Manchmal ist es nicht möglich, dass all diese Schönheit geschaffen normale Menschen mit Ihren eigenen Händen. Einfacher zu glauben, dass dieses Werk höherer Mächte. Die ganze Sache wahrscheinlich in der Hingabe derer, die sich mit der Erstellung dieser Meisterwerke. Wie viel Geduld und harter Arbeit brauchen, um die Wände des neuen Tempels entzückten Menschen für seine abwechslungsreiche und vielfältige Ausstattung!

Eines der neuesten und ungewöhnlichsten Tempel Wat Rong Khun. Die Gründung war im Jahr 1997 gelegt, aber der Bau geht weiter bis zum heutigen Tag. Der Tempel ist ganz weiß, wodurch der Eindruck von Luftigkeit und gewissen Leichtigkeit. Die beste Aussicht hat man hier bei Sonnenaufgang oder bei Sonnenuntergang. Sonnenstrahlen reflektiert vom weißen Stein, und es sieht alles ungewöhnlich schön.

Der nächste Tempel, errichtet im Jahr 1844 ist der Wat jed JOD oder «sieben Gipfel». Es heißt so nach der Zahl der akuten Türme – Pagode, die sich auf seinem Gebiet. Der Tempel wurde nach dem Bild des in der Nähe befindlichen jed JOD in Chiang Mai, und das ist eine Kopie aus einem indischen Tempel. Restaurierung der Haupt-Chedi des Tempels fand erst vor kurzem, im inneren sind verschiedene Statuen, Darstellung des Buddha.

Wenn Sie klettern auf das Dach des Tempels, gelangt man auf eine kleine Plattform, mit dem die Möglichkeit nur die Aussicht genießen Tempelanlage – sehr malerisch.

Erstaunlich, dass trotz der Tatsache, dass die Tempel in Thailand üblich, dekorieren in rot-Gold-Palette, dieser Tempel ist rot mit Silber. Offenbar, dieser Geist der indischen Kultur. Heiligtum dieses Tempels ist der bekannte Baum Bo oder anders Bodhi. Unter ihm in verschiedenen Posen befinden sich Buddha-Figuren. Nach der Legende, gerade unter einem Baum Bo-Buddha Erleuchtung kam.

Bewundern Sie die Fresken an der Decke des Tempels, die man sich mit der astrologischen angenommen System Taya. Auffällig ist, dass bei einer solchen Vielfalt von Tempeln in Thailand, jeder von Ihnen hat seine unvergesslichen Persönlichkeit, seine eigene Geschichte. Zu verstehen ist sehr schwierig, aber alle sind bewundernswert.

Erstaunlich moderne Tempel-Chiang Rai

Source

Share Button

Interessanter:



Published inPostStrandurlaub