Zum Inhalt springen

“Flemoklav solutab” in der Schwangerschaft: Indikationen, Dosierung, Bewertungen

«Flemoklav solutab» — das antimikrobielle Medikament eine riesige Fläche von Auswirkungen. Medikament hilft bei Erkältung, Halsschmerzen und Pharyngitis. Gut verträglich. Gilt als einer der sichersten Antibiotika. «Flemoklav solutab» auch in der Schwangerschaft verwenden dürfen. Studien haben gezeigt, dass dieses Medikament ist nicht schädlich für den Fötus und hat keine negativen Auswirkungen auf den Zustand der schwangeren Frau.

«Flemoklav solutab»: die Zusammensetzung des Medikaments

Dieses Arzneimittel wird nur in Tabletten. Pillen länglich weiß mit einem leichten Gelbstich. Hergestellt in verschiedenen Konzentrationen. Vorhanden sein können in der Zubereitung «Flemoklav solutab» 125 mg amoxicillin und 31,25 mg clavulanic acid (Clavulansäure). Hergestellt werden die Tabletten mit einem Gehalt von 250, 500 mg amoxicillin und 62,5, 125 mg clavulanate entsprechend. Die größte Konzentration der Wirkstoffe ist das Medikament in der «Flemoklav solutab» 875/125 (in der Schwangerschaft diese Form der Veröffentlichung nur selten einem Arzt zugewiesen), wo 875 mg amoxicillin und 125 mg clavulanic acid.



Sekundäre Komponenten in der Zusammensetzung der Tabletten steht mikrokristalline Cellulose, Vanillin, Magnesiumstearat, crospovidon m, Saccharin, Aromastoffe mit Aprikosen-Aroma. Tabletten in Säcke verpackt in Aluminium-Blister von 4 oder 7 Stück. In der Verpackung kann sich von 14 bis 20 Tabletten.

Das Medikament ist in Apotheken ohne ärztliche Verschreibung. Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt drei Jahre ab dem Zeitpunkt Ihrer Herstellung. Das Medikament sollte an einem trockenen und kühlen Ort, sicher geschützt vor Kindern, bei Temperaturbereichen bis zu +25C.

Die pharmakologische Wirkung der Medikamente

«Flemoklav solutab» in der Schwangerschaft verschreiben oft genug. Es ist die schonende Antibiotikum Penicillin. Bezieht sich auf die Beta-laktamasen-Inhibitoren. Das Medikament kombiniert und enthält zwei Wirkstoffe. Es amoxicillin und clavulanate. Viele Patienten interessiert die Frage: «Amoxicillin ist ein Antibiotikum oder nicht?» Die Antwort ist eindeutig. Amoxicillin ist ein Antibiotikum und wird Häufig zur Behandlung von Atemwegs -, Virus-und Infektionskrankheiten.

Dieses Medikament wirkt auf den Körper Bakterizid. Es hemmt die Wände von Bakterien. Zeigt seine Aktivität sowohl gegen gramnegative als auch gegenüber grampositiven Mikroorganismen. Dazu gehören Sorten, die produziert Beta-Lactamase. In der Zusammensetzung des Antibiotikums enthalten Clavulansäure. Was an Antibiotika vorhanden ist diese Komponente? Vor allem Clavulansäure hemmt II, III, IV und V-Arten von Beta-laktamasen, aber nicht zeigt seine Aktivität gegen Beta-laktamasen des Typs I aus. Erfolgreich entfaltet seine Wirkung in Kombination mit penitsillinami. Diese Kombination verhindert den Abbau von amoxicillin unter dem Einfluss von Beta-laktamasen. Deutlich erweitert den Umfang der Auswirkungen der Droge.

Die Bioverfügbarkeit von amoxicillin beträgt 94 %. Die Resorption des Wirkstoffs nicht beeinflusst die Nahrungsaufnahme. Die größte Konzentration von amoxicillin im Plasma beobachtet durch ein paar Stunden. Nach dem einmaligen Verzehr von Tabletten mit einer Dosierung von 500/125 mg, nach acht Stunden, der Durchschnittliche Konzentrationen von amoxicillin beträgt 0,3 mg/L. Diese Komponente tritt in den Zusammenhang mit Proteinen auf 17-20 %. Hat die Fähigkeit, die Plazenta durchdringen. In geringen Mengen in der Muttermilch enthalten.

Amoxicillin 10% metabolisiert in der Leber Orgel. Etwa 50 % des Arzneimittels über die Nieren ausgeschieden. Der Verbleibende Teil der Droge kommt mit der Galle. Die Halbwertszeit bei Patienten, die nicht die Probleme mit der Arbeit der Nieren und der Leber, beträgt sechs Stunden. Wenn der Patient leidet unter Anurie, dann ist die Halbwertszeit auf etwa 10-12 Stunden. Arzneimittel möglicherweise werden Sie während der Hämodialyse.

Bioverfügbarkeit clavulanate beträgt 60 %. Auf den Prozess der Resorption Nahrungsaufnahme nicht beeinflusst. Die größte Konzentration dieses Wirkstoffs im Blut nach zwei Stunden nach dem Konsum von Tabletten. Wenn Sie die Pille nehmen «Flemoklav solutab» 125/500 mg (clavulanate/amoxicillin), dann nach acht Stunden die größte Konzentration der Clavulansäure beträgt 0,08 mg/L. Clavulanate 22 % bindet an Proteine im Blut. Ungehindert dringt durch die plazentaschranke. Daten über das eindringen dieser Stoffe in der Muttermilch fehlen.

Clavulansäure auf 50-70% metabolisiert in der Leber Orgel. Anzeigenspeicher etwa 40 % dieser Substanz. Halbwertszeit — 60 Minuten.

Anwendungsgebiete Tabletten

«Flemoklav solutab» in der Schwangerschaft kann verschrieben werden, um Patienten im Notfall. Die Indikation zur Anwendung dieses Medikaments dienen der Erkrankung infektiös-entzündlicher Natur, Pathologie der oberen Atemwege Erkrankung der Lor-Organe, unter Ihnen — Sinusitis, Pharyngitis, Otitis, Tonsillitis. Das Medikament wird bei Pathologien der unteren Atemwege, wenn Diagnosen gestellt Bronchitis oder ambulant erworbene Pneumonie. Wobei das Medikament nehmen sowohl in der akuten und in der chronischen Phase der Erkrankung. Medikament verordnen bei Infektionskrankheiten der Haut und Weichteile, Erkrankungen des Urogenitalsystems und der renalen Organs.

Mit größter Sorgfalt werden die Tabletten verordnet bei Nieren-und Leberversagen. Bei Pathologien des Magen-Darm-Apparates, einschließlich, wenn die ulcerosa ist in der Geschichte.

Anwendung

«Flemoklav solutab» in der Schwangerschaft verordnen dann, wenn Antibiotika-Therapie entscheidend für eine Frau, und mehr als schonende Medikamente nicht helfen. Mit anderen Worten, im Extremfall. Infolge der zahlreichen Untersuchungen wurde festgestellt, dass das Medikament nicht wirkt pathogenen Einfluss auf die Entwicklung des Fötus und auf den Zustand des Neugeborenen Kindes. Die Verwendung dieser Tabletten in II und III Trimenon als sicher. «Flemoklav solutab» in der Schwangerschaft im 1. Trimester mit besonderer Vorsicht verschreiben.

Dieses Medikament darf während der Stillzeit verwendet werden. Trotz der Tatsache, dass amoxicillin tritt in die Muttermilch, die negativen Auswirkungen auf das Kind es nicht hat. Hat keinen negativen Einfluss auf das Kind und kombinieren die Kombination dieser Stoffe, wie amoxicillin und Clavulansäure.

Gegenanzeigen

Flemoclav Solutab nicht verschrieben werden bei überempfindlichkeit zu den Komponenten, figyriryushim in der Zusammensetzung des Arzneimittels. Verordnen das Medikament bei überempfindlichkeit gegen Beta-laktamnam-Antibiotika, Cephalosporin-Medikamente und bei überempfindlichkeitsreaktionen auf Penicilline.

Kontraindikation Medikation dient hepatischen Dysfunktion des Organs, Gelbsucht, die zum Zeitpunkt der Aufnahme «Flemoklav Solutaba», sind in der Geschichte. Bei Patienten mit Diagnosen und lymphatische infektiöse Mononukleose erhöht die Wahrscheinlichkeit der Entstehung von Exanthem. Aufgrund dieser Kombination von amoxicillin mit klavylanatom sollte nicht verabreicht werden bei diesen Erkrankungen.

«Flemoklav solutab»: Anwendungshinweise in der Schwangerschaft

Um bei der Behandlung von «Flemoklav solutab» Magenbeschwerden ausschließen, müssen Sie verwenden die Tabletten am Anfang einer Mahlzeit. Die Kapsel sollte ganz geschluckt werden, gepresste Wasser. Wenn die Pille schwer zu schlucken, so kann man Sie lösen sich in 100 G Wasser, und die resultierende Lösung trinken.

Auf die Dauer der Behandlung beeinflusst die schwere der Erkrankung. Die Therapie sollte nicht länger als 14 Tage.

Schwangere Frauen, Erwachsene und Kinder mit einem Gewicht von 40 kg Arzneimittel verordnen auf 500 mg/125 mg dreimal täglich. Wenn die Krankheit in einer schweren Form in eine chronische übergegangen ist, oder begleitet von Komplikationen, die Dosierung verdoppeln.

Dosierung «Flemoklava solutab» in der Schwangerschaft nicht überschreiten die empfohlene höher. Die Verwendung von örtlichem Betäubungsmittel in II und III trimestrah erfolgt nach der Auswertung der Gebrauch des Medikaments für die Mutter und das potenzielle Risiko für das Baby. Schwangere Frauen sollten vermeiden, Einnahme von Tabletten mit einer Dosierung von Wirkstoffen 875 mg/125 mg. Pille mit der Konzentration der aktiven Bestandteile 125 mg/31,25 mg, 250 mg/62,5 mg, 500 mg/125 mg kann angewendet werden in allen Trimestern der Schwangerschaft. Im ersten Trimester Empfang der genannten Tabletten produzieren mit größter Sorgfalt.

Kinder von zwei bis zwölf Jahren, deren Gewicht schwanken im Bereich von 13-37 kg, verschrieben täglicher Dosierung amoxicillin in Höhe von 20-30 mg und clavulanate Dosis von 5-7,5 mg. Ist die Menge der Droge, berechnet auf 1 kg Körpergewicht des Kindes. In der Regel im Alter von 2-7 Jahren Kinder weisen eine Tablette 125/31,25 mg dreimal täglich.

In der Altersgruppe von sieben bis zwölf Jahren das Medikament verschrieben eine Pille 250/62,5 mg dreimal pro Tag. Wenn schwere Infektionskrankheiten, die Dosierung verdoppeln. Die maximal mögliche Dosis für ein Kind beträgt 60 mg amoxicillin und 15 mg clavulanate, berechnet auf 1 kg Körpergewicht.

Kinder von drei Monaten bis zu zwei Jahren mit einem Gewicht von 5-12 kg das Medikament wird nach 20-30 mg amoxicillin und 5-7,5 mg clavulanate pro Kilogramm Gewicht des Kindes. In der Regel ist eine Dosis von 125/31,25, die zweimal täglich eingenommen.

Bei Patienten mit Nierenversagen, Ausscheidung dieses Medikament verlangsamt, so dass Ihre Behandlung verläuft nach folgendem Schema:

Wenn GFR (glomerulären Filtrationsrate) beträgt 10-30 ml/min., Dosierung von amoxicillin für Erwachsene beträgt 500 mg zweimal pro Tag, für Kinder bis 15 mg/kg, angewendet zwei mal pro Tag.

Bei GFR mehr als 10 ml/min Dosis von amoxicillin für Erwachsene beträgt 500 mg pro Tag, für Kinder bis 15 mg/kg pro Tag.

Bei der Hämodialyse Erwachsenen Personen verschrieben 500 mg amoxicillin pro Tag, 500 mg während der Dialyse und 500 mg nach ihm.

Patienten mit einer Funktionsstörung der Leber Organ das Medikament wird mit besonderer Sorgfalt. Bei der Einnahme von «Flemoklava solutab» diese Patienten müssen sich auf die Kontrolle beim Arzt, gründlich Verfolgung der Arbeit der Leber.

Nebenwirkungen

Anwendungsgebiete «Flemoklav solutab» in der Schwangerschaft genau solche, wie bei anderen Menschen. Bei der Einnahme dieses Medikaments bei schwangeren Frauen, Erwachsenen und Kindern entstehen manchmal die negativen Reaktionen des Körpers.

Dies ist vor allem Allergien, die sich in Form von Nesselsucht, Hautausschlag gerötete Charakter, Dermatitis, Stevens-Johnson-Syndrom. In einigen Fällen kann sich korevidnaia exanthema. Diese Reaktionen des Körpers sind abhängig vom Zustand des Patienten, der schwere der Erkrankung und der zugewiesenen Dosierung.

Bei der Einnahme von Tabletten «Flemoklav solutab» mögliche negative Reaktionen des Verdauungssystems. Sie manifestieren sich in Form von übelkeit, Würgen, hepatischen Erkrankungen des Organs, die Erhöhung der Aktivität der Leber transaminaz«». Nur selten während der Einnahme dieses Medikaments tritt ein Ikterus, Colitis und Hepatitis.

Bei der Einnahme des Arzneimittels beobachtet Anstieg der alkalischen Phosphatase, transaminaza (ACT und alt), Bilirubin bei Männern und älteren Menschen ab 65 Jahren.

Unter anderen Nebenwirkungen des Körpers beobachtet Candidiasis, erhöhte Prothrombinzeit und Weiterentwicklung.

Eine überdosierung dieser medikamentom kann es zu Erbrechen, Durchfall, übelkeit und andere Magen-Darm-Erkrankungen. Mögliche Verletzung der Elektrolyt-und Wasser-Stoffwechsel.

Beim auftreten von Symptomen einer überdosierung benennen von Aktivkohle. Wenn Sie irgendwelche Krampfanfälle, Diazepam verschrieben. Auftritt andere negative Reaktionen symptomatisch behandeln. Wenn es ein Nierenversagen, das Dialyse gibt.

Allgemeine Hinweise

Viele Patienten sehen die Zusammensetzung der «Flemoklav solutab», Fragen: «Amoxicillin ist ein Antibiotikum oder nicht?» Ja, dieses Medikament, wie der Wirkstoff amoxicillin, ein Antibiotikum, im Zusammenhang mit penicillinovomy Reihe.

Bei Patienten mit überempfindlichkeit gegen Bestandteile dieses Arzneimittels, auftreten einer anaphylaktischen Reaktion. Die Therapie in diesem Fall müssen dringend aufgehoben werden, und weisen Sie dem Patienten eine geeignete Behandlung. Für die Beseitigung von anaphylaktischen Schock brauchen dringend geben eine Injektion von Adrenalin und Kortikosteroiden.

Es gibt die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von überempfindlichkeitsreaktionen und Kreuzresistenz gegen zefalosporynam und andere Penicilline. Wie bei anderen Antibiotika, bei der Einnahme von «Flemoklava solutab» auftreten bakterieller Infektionen und Pilzinfektionen Art, einschließlich Candidiasis. Wenn Sie Superinfektion Medikamente aufgehoben, und die Behandlung überdenken.

In seltenen Fällen gibt es eine Erhöhung der Prothrombinzeit. «Flemoklav solutab» mit Vorsicht Patienten verschrieben, die sich antikoagyliacionnoe Behandlung.

Nicht-enzymatische Methoden zur Bestimmung der Menge an Zucker im Urin, sowie die Test-fähig, urobilinogen geben ein Falsches positives Ergebnis.

«Flemoklav solutab» enthält klavulanovuû Säure. Es hat wenig Aktivität in Bezug auf enterokokkam und Pseudomonas-Stick. Im mittleren Einfluss auf gemofilnyu Zauberstab und Enterobakterien. In einem größeren Ausmaß die Droge aktiv gegen bakteroidov, Streptokokken, morakselly und Staphylokokken. Beta-laktamnoe-Verbindung wirkt auf Legionellen und Chlamydien. Das ist, warum Antibiotika in der Clavulansäure vorhanden ist. Es erweitert den Umfang Ihrer Auswirkungen und verstärkt die Wirksamkeit.

Kosten

Das Medikament «Flemoklav solutab» kann man ohne Probleme in jeder Apotheke. Ist es ohne ärztliche Verschreibung. Steht im Umkreis von 400 Euro für 20 Tabletten. Der Preis ist abhängig vom Aufschlag über den Händler kann geringfügig variieren.

Gästebewertungen schwangere Frauen

Bewertungen über «Flemoklave solutab» in der Schwangerschaft überwiegend positiv. Frauen weisen darauf hin, dass während der Behandlung bei Ihnen gab es keine Nebenwirkungen. Das Medikament ist gut verträglich. Geholfen viele Damen in der Lage zu heilen eitrige Angina, chronischer Husten, Blasenentzündung. Oft wurde bei der Grippe, SARS und Sinusitis. In allen diesen Fällen zeigte er sich nur von der positiven Seite und bewirkte keine negativen Erscheinungen.

Der einzige Nachteil Frauen glauben die Größe der Tabletten. Mit Ihren Worten, wenn Ihre Halsschmerzen schwierig zu trinken. Aus diesem Grund viele Damen verdünnt das Medikament im Wasser und haben Sie das Medikament in flüssiger Form.

In allen Fällen, wenn das Präparat wurde Schwanger, er ausgezeichnet meisterte die Aufgabe und verursacht keine Beschwerden seitens der Patienten.

Статья предоставлена сайтом fb.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost