Zum Inhalt springen

Flüssige Fliesen — interaktiver Fußboden bei Ihnen zu Hause

Interaktive Live-Kachel weich und vlagoystoichivaia, so dass Ihr Einsatzbereich ist nicht begrenzt. Besonders empfehlen wir das setzen dieser Platte, dort, wo Häufig barfuß gehen: im Kinderzimmer, im Schlafzimmer, im Bad.



Diese Abdeckung für den Boden genannt wird interaktiv. Diese Eigenschaft in vollem Umfang beschreibt eine Eigenschaft der Fliesen Interaktion mit dem Benutzer in Reaktion auf seine Berührung. Es verändert sein Aussehen durch drücken der Handflächen, Fußsohlen, Ellbogen – jedes mal, wenn Sie Druck auf die Fliese, die Farbe in Ihr wird «verbreiten», die änderung der Zeichnung. Über das, was ist die flüssige Fliese für den Boden, sprechen in dieser Publikation zusammen.

Interaktiver Fußboden

  • Was ist die flüssige Fliese für den Boden und seine Komponenten
  • Merkmale der Live-Kachel: vor-und Nachteile
  • Anwendungsbereich flüssiger Fliesen: wo Sie es verwenden

Es ist eine Fliese von quadratischer oder Rechteckiger Form (seltener Runde Fliesen mit einem Durchmesser von 0,6 m oder 1 m), innerhalb derer ist ein Farbgel oder Glitter. Innere Füllung besteht aus einer einzigen Farbe malen, aber in der Regel diese zwei verwandten oder kontrastierenden Farbton. Die Farben werden aus dem Katalog des Herstellers, aber es gibt auch die Möglichkeit, die individuelle Bestellung machen auf den Fliesen, die in den bevorzugten Farben. Neben der Farbe, nach Kundenwunsch nach innen gelegt Dekorative farbige Pailletten – Glitter.

 
Prüfende Kachel im Schnitt, wir werden sehen, dass es besteht aus mehreren Schichten – zwei Platten Polycarbonat und im inneren der Schicht des farbigen Gels. Eigentlich ist das Gerät des Materials komplizierter – hier gibt es die dämpfende Schicht, robuste und stoßsichere sowie reflektierende Zwischenschicht. Aber zum Verständnis der «Arbeit» Fliesen solche Feinheiten entgehen lassen kann.

Wichtig ist eine – unter der Einwirkung des Gewichts der Person, die Zeichnung innerhalb der Fliesen ändert seine Form, und wenn die Berührung endet (d.h. das Bein übertritt auf die nächste Fliese), Abbildung erholt sich fast bis in die ursprüngliche Form. Die zweite der seinen Namen – «Live». Sicherlich ist es ein Bildlicher Ausdruck, denn die Fliese kann nicht lebendig sein. Aber bei jeder Berührung können Sie ein einzigartiges Schauspiel zu beobachten, wie Sie verändert Ihr Aussehen. Und wie wird es das nächste mal – schwer vorherzusagen. So kann man über die einzigartigen Bodenbelag, die noch nicht sehr verbreitet in unseren breiten.

«Arbeitsweise» Live-Kacheln erinnert an selbstgemachte Kinderzimmer Spielzeug für die kleinen, fördert die Entwicklung von Phantasie: wenn in der Briefpapier-Datei platziert ein paar Löffel Gouachen verschiedene Farben, kleben Sie die Ränder mit Klebeband und geben dem Kind das zeichnen von Formen oder einfach mit dem Finger. Das Kind fährt mit dem Finger über die oberste Schicht der Datei, und im inneren failika «lebendig» Bilder.

Die untere Schicht, in der Regel undurchsichtig. Und die Obere Schicht hergestellt werden kann, in drei Varianten: transparent, weiß und milchig. Wenn transluzent oder transparent ist, dann gibt es die Möglichkeit beleuchten im freien Beschichtung von innen. Dabei werden die LED-Streifen oder LED-Leuchte, Leuchtstofflampen, svetobymaga. Es gibt auch die Möglichkeit, die Farbe fluoreszierend zu erreichen weiches glühen in der Dunkelheit.

 

Die wichtigste Frage, die gestellt wird Käufer – es hält die Beschichtung schwere Last? Ob es nach ihm gehen und wie lange? Sicherlich, Hersteller, das Material mit der Erwartung, dass auf ihn wirken verschiedene Gewichtungen der Gruppen von Menschen. Was soll ich sagen, dieser Bodenbelag verwenden sogar auf der Tanzfläche, so dass zu Hause seine Anwendung zu begrüßen.

  • Das ungewöhnliche Erscheinungsbild und hohe ästhetische Eigenschaften – im Moment ist diese Beschichtung ist einzigartig, da keine Analoga.
  • Die Beschichtung keine Angst vor Wasser und ist nicht rutschig – flüssige Fliesen können für den Bodenbelag Bad und Küche.
  • Festigkeit und Haltbarkeit – man kann zu Fuß in den Fersen.
  • Keine Angst vor Stößen und Auswirkungen des hohen Gewichts – bei den Tests auf einem Quadratzentimeter Fliesen wirkt das Gewicht von mehreren Tonnen.
  • Materialien für Ihre Herstellung, gesundheitlich unbedenklich und nicht toxisch.
  • Fliesen für angenehme Haptik – auf diesem Boden schön zu Fuß nicht nur in Schuhen, sondern barfuß.
  • Dämpft stosslärm – mehrere Schichten von Polycarbonat geringfügig reduzieren Geräusche.
  • Ändert nicht das ursprüngliche Aussehen und Farbe im Laufe der Zeit – nicht zu knacken, nicht verformt, nicht angeschliffen und nicht verblassen.
  • Hinter Ihr leicht zu pflegen – Sie waschen nicht nur Wasser, sondern auch anwenden von Haushaltschemikalien.
  • Der hohe Preis. Es ist noch nicht für jedermann zugänglich, für die Erledigung der gesamten Bodenfläche in diesem oder jenem Raum. Also Fliesen werden verwendet, oft fragmentarisch – als Schmuckelemente, Z. B. verdünnen Boden aus keramischen Fliesen.
  • Darf nicht in unbeheizten Räumen und im freien, wo die Temperatur unter 0 °C, Wenn die flüssige Fliese liegt in einem ungeheizten Haus, das vor dem Betrieb auf den Raum zu erwärmen.
  • Bei der Montage ist verboten, geschnitten oder gebogen Material.
  • Man kann nicht zugleich wirken auf die gesamte Kachel – Gel brauchen, um den Raum zu bewegen.
  • Dekoriryemaia Oberfläche – glatte, vereinzelt geringe Winkel der Neigung von maximal 3°. Gebogene Ecken Live-Kacheln nicht machen.
  • Diese Beschichtung nicht auf Fußbodenheizung verlegt werden.Neben allen Vorteilen gibt es einen weiteren Vorteil – die Hersteller geben eine Garantie auf die Beschichtung von bis zu 10 Jahren. So dass es schneller langweilig, als ausfallen.

    Dieses Material verwenden, für die Dekoration von Wohn-und Nichtwohngebäude Raum. Im Wohnhaus Fliesen können in jedem Raum verlegt – beginnend mit Bad und Küche bis hin zum Schlafzimmer und Kinderzimmer. Es gibt keine Einschränkungen bei der Verlegung, emittiert keine schädlichen Stoffe, so sicher für Kinder und Menschen mit Allergien.

     
    Ihre ursprüngliche Bestimmung für den Boden, aber mit der Zeit Fliesen übertrug sich auf andere Flächen, insbesondere für Küche und Badezimmer Arbeitsplatten, Fensterbänke, Theken. Im Prinzip, Sie kann man und auf den Tischen, die Hauptsache – nicht aussetzen Deformation und Einwirkung von Piercing-schneiden Gegenstände, um die Obere Schicht nicht zu beschädigen. Auch nicht verwenden Sie es auf geneigten Flächen, da das Gel einfach nach unten abfließen in den unteren Teil der Fliesen.
     

    Zum Schluss ein paar Worte darüber, wie man die flüssige Fliese auf den Boden.

  • Wie bei der Montage eines beliebigen Bodenbelages, dekoriryemaia Oberfläche muss vollkommen eben, ohne Gefälle auf der Ebene. Die geringste Neigung kann stören die richtige Verteilung des Gels.
  • Der nächste Schritt geht zu Boden Grundieren, um die Haftung zu verbessern mit der Oberfläche des Materials.
  • Nach dem trocknen der Grundierung können Sie die Montage der Fliesen. Kleben Sie Sie auf die gewöhnliche Silikon.
  • Wenn es eine Notwendigkeit verschleiern Nähte, für diese Zwecke angewendet Silikon-Dichtstoff.
  •  

    Um Verzerrungen zu vermeiden, die Fliesen speichern muss auf einer perfekt Ebenen Oberfläche, und so, dass keiner den Rand nicht herunterhing. Auch dürfen nicht die Verlegung unter direkter Sonneneinstrahlung. Wenn dies unvermeidbar ist, dann muss vorsehen Deformation der Abstand zwischen den Platten.

    So, die flüssige Fliese für den Fußboden kann verlegt werden in jedem Raum, unabhängig von seiner Ernennung. Da die Fliesen nicht schneiden, ist seine Verwendung sinnvoll in Form von Bodenplatten. Entweder bestellt man individuelle Fertigung, Berücksichtigung der gewünschten Abmessungen.

    Wenn Sie Fragen zu diesem Thema, Fragen Sie den Experten und Lesern unseres Projektes hier.

    P. S. Und denken Sie daran, nur indem Sie Ihre Konsum – wir zusammen die Welt verändern! © econet

    econet.ru

    Share Button

    Interessanter:



    Published inFamilienPost