Zum Inhalt springen

Gelber Kot beim Neugeborenen. Was sollte der Stuhl bei Säuglingen bei der Brust-und künstliche Ernährung

Bei Kindern während der ersten Lebensmonate nach der Geburt eines Verdauungssystem nicht richtig funktioniert. Sie haben nur beginnt Mikroflora und Motorische Aktivität des Darms. Wenn Sie irgendwelche Probleme Stuhlgang ändern Ihre textur, Farbe und Geruch, auf der Grundlage dessen, was können Sie rechtzeitig identifizieren. Zum Beispiel, sehr Häufig wird als gelber Kot beim Neugeborenen. Viele Eltern glauben, dass es nicht normal und ist ein Zeichen einer Krankheit. Doch nicht immer gelben Stuhlgang verbunden mit gesundheitlichen Problemen. Lassen Sie uns in Ihre wesentlichen Ursachen und erfahren, ob es sich lohnt, in Panik zu verfallen oder kein Grund zur Sorge.

Allgemeine Informationen



Wenn ein neugeborenes gelb Kal, dann ist dies noch kein Grund, Alarm zu schlagen, denn er kann sprechen nicht nur über das Vorhandensein irgendwelcher Krankheiten, sondern auch über die normale Tätigkeit des Magen-Darm-Trakt. Um die richtige Diagnose zu stellen, müssen Sie berücksichtigen die damit verbundenen Symptome. Zu den wichtigsten, die Krankheit verursacht werden können, sind die folgenden:

  • Weiße Einbeziehung Zusammenhang mit überfütterung der kleinen. Wenn er nicht gewinnt an Gewicht, ähnliches sagt enzymatischen Insuffizienz.
  • Schleim im Kot sind die Folge von entzündlichen Prozessen im Darm-Syndrom oder atopisches Ekzem.
  • Schaum in der Zusammensetzung von Kot, in der Regel durch erhöhte Lüftung oder Dysbiose. Wenn bei einem Kind beobachtet brechreiz, Koliken und erhöhter Speichelfluss, dann ist es sehr wahrscheinlich, Krümel Darm-Infektion.
  • Gelber Stuhl mit Blutgerinnseln sprechen kann wie über die falsche übersetzung mit der Brust auf eine Natürliche Ernährung, so auch über Schäden an der Darmwand.

Wenn außer der Farbänderung keine Symptome mehr, dann ist nichts einzuwenden. Aber wenn bei einem Kind beobachtet ausgeprägte klinische Symptome, dann ist dies ein wichtiger Grund, um im Krankenhaus zu richten.

Was beeinflusst den Charakter des Stuhlgangs

Lassen Sie uns hier im Detail zu besprechen. Farbe und Konsistenz der Kot kann je nach der Art des Stillens des Babys. Darüber hinaus, eine wesentliche Rolle spielt Beikost. Übersetzung Babys auf “Erwachsene” Produkte — dies ist ein sehr wichtiger Prozess, denn es gibt nie die Gewissheit, dass der Organismus eines Kindes normal auf Sie reagieren. Werfen wir einen genaueren Blick auf jede Art Stillens und herausfinden, welche Farbe des Stuhlgangs wird als normal angesehen werden. Diese Kenntnisse ermöglichen Ihnen, rechtzeitig erkennen, ob Probleme mit der Gesundheit und schnell geeignete Behandlung zu beginnen.

Stillen

Also, was Sie darüber wissen müssen? Der bekannte Kinderarzt komarowski behauptet, dass bei GW Stuhlgang bei Kindern sollte eine homogene Konsistenz Joghurt mit einem charakteristischen Geruch. In diesem Fall, wenn das Kind seit mehreren Tagen nicht auf die Toilette geht, ist es nicht als Verstopfung. Wie für Farbe, ist der Stuhl bei Säuglingen beim stillen überwiegend gelb. Dabei sollte es keine Angstsymptome — Koliken und Schmerzen im Bauch, erhöhte Temperatur, Durchfall und fremden Verunreinigungen in Calais.

Ändern der Eigenschaften des Stuhls kann durch falsche Ernährung der Mutter. Wenn Sie anfängt, neue Produkte verzehrt werden, dann ist dies sicherlich Auswirkungen auf das Kind. Bei Einhaltung der Diät Stuhlgang Krümel werden leicht wässrig, ohne fremde Beimischungen. Stuhlfrequenz während der ersten 6 Lebensmonate sollte 2 bis 4 mal pro Tag.

Künstliche Ernährung

Bei der übersetzung grudnichka mit der Muttermilch auf Babynahrung ändert sich die Zusammensetzung und die Eigenschaften von Kot. Er wird dichter und bekommt einen unangenehmen säuerlichen Geruch. Wenn die Stromversorgung korrekt aufgenommen ist, wird der Stuhl bei Neugeborenen künstliche Ernährung bei gelb wird. Aber die Häufigkeit des Stuhlgangs wird reduziert bis zu zwei mal am Tag. Wenn in Ihnen vorhanden sind weiße Körnchen, handelt es sich wahrscheinlich um perekarmlivanii Kind. In diesem Fall wird die Häufigkeit der Mahlzeiten verlassen, und die Menge der Portionen zu verringern.

Gemischte Fütterung

Ärzte empfehlen die Kombination von Muttermilch mit künstlichen Mitteln. Wegen der unterschiedlichen Konsistenzen, Nährstoff-Zusammensetzung und der Verdauung entsteht eine große Belastung auf das Verdauungssystem des Kindes, was wiederum dazu führen kann die Entwicklung der verschiedenen gesundheitlichen Problemen.

Was sollte der Kot des Neugeborenen bei der gemischten Fütterung? Normalen Stuhlgang gelten als Feste Konsistenz und gelb, ohne einen starken unangenehmen Geruch. Aber sehr oft der Körper die Krümel nicht in der Lage, richtig unter Anpassung eine Mischung aus Kauf, also bei ihm entwickelt sich eine Verstopfung oder Durchfall, sowie Baby persistent Koliken.

Beikost

Bei der übersetzung grudnichka auf normale Ernährung müssen eng an seinem Stuhl. Wenn irgendwelche Produkte nicht zu ihm passen, dann können Sie sich über diese Eigenschaften Cala. Es sollte nicht die unverdauten Speiseresten. Aber wie die Praxis zeigt, beginnen viele Eltern, geben Sie Ihrem Kind Lebensmittel, vor der erlaubten Frist, und auch nicht pürieren. So ist es ganz normal, dass Sie nicht vollständig im Verdauungssystem verdaut. Aber in einigen Fällen kann das Problem durch ein Enzym-Mangel.

Es ist erwähnenswert, dass während der Beikost Eigenschaften der Ausscheidungen ist abhängig von den Produkten, die das Baby. Bei der Beachtung aller Empfehlungen des Arztes bei Neugeborenen gelb Kal Feste Konsistenz und säuerlichem Geruch. Stuhlfrequenz – 2-3 mal pro Tag.

Indikatoren der Normen

Sie ändern sich je nach dem erwachsenwerden des Kindes und die Vielfalt der täglichen Ernährung. Norma Stuhl bei Neugeborenen im Alter von bis zu 12 Monaten erfüllt die folgenden Kriterien:

  • Farbe — gelb, Braun oder grünlich;
  • Volumen von 20 bis 60 Gramm pro Tag;
  • Geruch — Sauer;
  • Konsistenz — Viskose und kasheobraznaia.

Nach einem Jahr der tägliche Volumen steigt bis zu 300 Gramm pro Tag und der Kot ist fester. Auch ändert sich die Farbe des Stuhlgangs. Wenn keine Probleme mit der Gesundheit und das normale funktionieren des Verdauungssystems wird er gelb oder hellbraun.

Wenn es sich um

Diesen Aspekt sollte Besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Stuhl des Neugeborenen im Monat können eine Vielzahl von Eigenschaften. Dies betrifft nicht nur Farbe, sondern auch die Konsistenz, Häufigkeit des Stuhlgangs, sowie die Anwesenheit von verschiedenen Verunreinigungen. Daher bei änderungen keine Panik. Anlass zur Sorge sind die folgenden Symptome:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Ausschläge auf der Haut Pokrow;
  • Würgen;
  • erhöhte Salivation;
  • Koliken.

Auch der Anlass, aufzumerken wird farblos Kal. Er deutet auf eine Verletzung der Leber, und noch über solche ernsten Erkrankungen, wie Hepatitis und Gelbsucht. Schaumigen Stuhlgang entstehen oft, wenn Laktase-Mangel und einer erhöhten Flatulenz.

Kot grün, wenn keine der oben genannten Symptome kann normal sein. Wie die fachkrfte behaupten, er erwirbt diese Farbe während der übersetzung grudnichka die “Erwachsenen” Nahrung oder durch die Fütterung mit künstlichen Mitteln. Sobald die Kinder den Körper, passt sich an die neue Ernährung, die Eigenschaften der Stuhl normalisiert.

Magenverstimmung

Alle Eltern sollten wissen, wie Sie helfen dem Neugeborenen auf die Toilette zu gehen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Verstopfung bei Säuglingen sehr Häufig. Einer der Hauptgründe sind die folgenden:

  • Regimewechsel Fütterung;
  • die falsche Auswahl der künstlichen Mischungen;
  • nicht ausreichend viel zu trinken;
  • minderwertige Ernährung der Mutter;
  • mangelnde körperliche Aktivität.

Unabhängig von der Ursache, das Problem zu lösen, können Sie sich wie zu Hause. Wie helfen dem Neugeborenen auf die Toilette gehen, ohne Einnahme von Medikamenten? Gut bewährt haben sich die folgenden Mittel:

  • gekocht Aprikosen;
  • Kompott aus Backpflaumen;
  • Sud aus Haferflocken, gekocht mit Milch;
  • Rosinen.

Auch auf die Förderung der Toilette gut wirkt reupload Kleinkind auf Bauch und leichte Massen. Was Abführmittel betrifft, die kleinen Kinder geben Ihr Kontra. Im Extremfall kann klizmochky, aber es ist am besten, um das Baby kommt auf natürlichem Wege in die Toilette. Also wenn das Problem mit Verstopfung verschwindet nicht über einen längeren Zeitraum, sollten Rücksprache mit profiliertem Spezialist. Denn Sie kann durch die nicht nur falsche Ernährung, sondern auch eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen.

Gründe für die änderung der Farbe

Eigenschaften Cala hängen von einer Vielzahl von Kriterien. Das wichtigste ist die Ernährung. Wenn Säuglingsnahrung ist richtig gewählt, ist der gelbe Kot beim Neugeborenen wird der beste Beweis dafür. Aber seine Farbe kann variieren aus folgenden Gründen:

  • Grippe;
  • rotavirus-Infektion;
  • die Folgen der Grundton irgendwelchen Medikamenten;
  • Zahnen;
  • Verletzung der Mikroflora des Darms;
  • Hepatitis;
  • Entzündung der Gallenblase oder der Bauchspeicheldrüse;
  • Dysfunktion der Gallenblase;
  • Pathologie der Gallenwege.

Wenn durch eines dieser Probleme nicht empfohlen, sich selbst zu behandeln, da es gefährlich sein kann. Beim auftreten der ersten alarmierenden Anzeichen sollten Sie sofort suchen qualifizierte medizinische Hilfe im Krankenhaus.

Fazit

In diesem Artikel werden wir im Detail prüften, Kal welche Farbe und Konsistenz bei Säuglingen wird als normal angesehen, und in welchen Fällen gibt es Anlass zur Sorge. Um bei kleinen Kindern gab es keine Probleme mit einem Stuhl, müssen Sie eine sehr ernste Ansatz für die Wahl der künstlichen Mischungen und auch richtig ausüben Beikost. Bei Einhaltung aller Tipps und Empfehlungen des Arztes den Körper des Kindes normal neu aufgebaut unter dem neuen Power-Modus und es wird gut auf die Toilette gehen.

fb.ru

Share Button

Interessanter:



Published inKinderPost