Zum Inhalt springen

Goldfisch: Rassen, Tipps zum Inhalt

Der Goldfisch ist ein Gast aus China. Das ist, wo Sie zum ersten mal erschienen und breiteten sich auf der ganzen Welt wegen des ungewöhnlichen äußeren Welt. Viele Ihr Hobby gestartet mit dem Inhalt dieser Unterwasser-Bewohner. Selbst wenn man ausschließlich auf den Goldenen Fischen, Felsen genug, um zu beleben die langweiligste Aquarium.



Allgemeine Beschreibung

Der Anfang dieser Formation Arten gesetzt wurde, der künstlichen Aufzucht von Süßwasser-Arten, die ein verwandter des gewöhnlichen Karausche. Der Fisch hat ein Körper rundlich. Jede Art hat Schlundzähne und Ausbuchtungen, die Flossen bilden. Schuppen kann wie die großen und kleinen. Es hängt ausschließlich von der Art.

Unterschiedlich ist und die Färbung. Je nach Rasse, Goldfische kann Goldenen oder schwarz mit farbigen Einschlüssen. Aber alle haben ein gemeinsames Merkmal, das Abdomen ist immer ein wenig heller. Und im übrigen können Sie sehr unterschiedlich sein. Sie kann kurz sein oder lang, Pferdefuß oder vyaleobraznymi. Die Augen sind mit herkömmlichen oder konvex. Originell und interessant sein können wie die anderen Sorten.

Verschiedene Rassen Goldfische in der Regel 16 cm nicht überschreiten, Sondern in großen Tanks Individuen wachsen und bis zu 40 cm, ist es sogar ohne Schwanz. Erfahrene Aquarianer wissen, dass die Lebensdauer hängt von der Größe der Individuen. Wenn Sie wollen kaufen ein Haustier für das ganze Leben, dann wählen Sie Sorten sind lang und flach. Solche Fische Leben bis zu 40 Jahren. Für viele Fans solcher Begriff Aquarium Zeit langweilig.

Inhalt

Für diese wunderbaren Geschöpfe brauchen große Aquarien. Runde «Vasen» besser lassen Sie für eine Schar von Neons, vertragen sich diese auch in der Bank. Sie fühlen sich gut paarweise, große Schwärme von Ihnen auch nichts. Verschiedene Rassen Goldfische vertragen können zusammen, aber am besten Sie sehen gepaart mit ihresgleichen. Sie zieht sehr den Boden und das, was es sein kann. Also als Grundierung angewendet werden sollen Kieselsteinen oder grobem Sand. Kleine Fraktionen wird dazu führen, dass das Aquarium wird ständig stehen trübe. Und die Hauptsache, die Fische nicht in der Lage, große Steine schlucken.

Das Aquarium selbst muss unbedingt geräumig, mit krypnolistnymi Pflanzen. Und zart gefiedert Algen ist es besser, zu verschieben. Wählen Sie Pflanzen mit harten Blättern. In der Allgemeinen Aquarium Sie vertragen sich Recht gut mit ruhigen Fischen. Voraussetzungen – Beleuchtung, Filterung und Belüftung. Mit der Ernährung keine Probleme, Sie fressen alles, was Ihnen nicht anbieten. Aber denken Sie daran, dass es besser ist nedokormit als überfütterung. Deshalb geben das Futter in kleinen Portionen. Etwa so viel wie die Bewohner rastaskaut für 5 Minuten. Dazu können Sie sich mit der Uhr und beobachten. Die grundlegende Ernährung ist pflanzliche Nahrung. Sie können nicht vollständig zu übersetzen proteinmehl.

Dies sind die wichtigsten Eigenschaften, die sich auf jede Art von. Und jetzt schauen wir uns die individuellen Eigenschaften eines jeden von Ihnen.

Stargazer

Einer der Fische, die in diese große Familie. Oft halt am Aquarium mit Ihnen, die Leute Fragen, welche Rasse. “Goldfish!” – antwortet der Verkäufer mit einem lächeln. Und die Wahrheit, eine Familie, und sieht es ganz anders aus. Die Besonderheit ist, dass die Teleskop-Augen sind nach vorne gerichtet und nach oben. Trotz seiner Originalität, sieht der Fisch sehr schön. Farbe Sterngucker orange-Golden, sehr hell. Die Fische erreichen eine Länge von bis zu 15 cm Volumen Wasser sollte nicht weniger als 100 Liter pro paar. Kompatibel mit friedlichen Fischen, aber nicht Pflanzen Sie zusammen mit Widerhaken oder Cichliden.

Wässrige Augen

Es ist überhaupt die ursprüngliche Vertreter der Familie der Goldfische. Die Rasse der Fische ist das Ergebnis der Züchtung des chinesischen silbernen Karausche. Größe etwa 20 cm, das heißt, der Fisch ist ziemlich groß, also und das Aquarium, müssen Sie abholen Ihr große.

Körper iaicevidnoe. Die Färbung kann unterschiedlich sein, angefangen von Silber bis hin zu Braun. Der Fisch hat die charakteristischen Blasen auf den Augen. Sie hängen von zwei Seiten, die ihm gleichzeitig ernsten und komischen Blick. Ihre Augen waren sehr anfällig. Sie können verletzen anderen wasserbewohnern. Manchmal sind die Fische auch selber schädigen, über die Unterwasser-Pflanzen und Grotten. Deshalb ist es wichtig, die Situation betrachtet, in den Behälter, zerlegen nur abgerundete Steine und nicht bauen komplexe Grotten.

Vyalehvost

Heute werden versuchen zu prüfen, wie viele Rassen der Goldfisch ist nun im Netz von Zoohandlungen. Und auf der Reihe, vielleicht der beliebteste Vertreter der Familie. Vyalehvost auf den ersten Blick erobert. Seine Luxus Flossen sind das Objekt der Begierde nicht nur Anfänger, sondern auch erfahrene Aquarianer. Vertreter dieser Spezies begegnen kann fast in jedem laden. Eine solche Popularität gewann er seine Robustheit und Schönheit.

Färbung des Körpers und der Flossen Golden-rot. Der Rücken des Abdomen etwas dunkler. Es gibt auch andere Arten der Färbung. Wenn man in einem Aquarium verschiedene vyalehvostov, dann kann es vorkommen, dass es einfach Blumengarten. Helle Fische faszinieren die Bewegungen Ihrer Flossen, dahinter beobachten kann fast unendlich.

Perle

Ein weiteres Produkt der chinesischen Zucht. Fisch ist sehr ungewöhnlich und schön. Gezüchtet hat Sie in China. Schwimmt wie ein Fass, und gewann diese Begeisterung Aquarianer. Absolut nicht so, wie alle anderen. Allerdings wird der Wert heute auf dem Markt ist Recht hoch, und nicht jeder Shop ist bereit, Ihnen zu präsentieren, eine solche Rarität.

Gemalt Fische in Gold oder orange-rot. Treffen ganz weiße Arten. Jedes Flake bei Ihnen konvex, was in der Reflexion des Lichts fügt noch mehr Volumen zu diesen Geschöpfen. Damit Sie und verdient seinen Namen, wie osypannye Perlen.

Komet

Sehr helle und elegante Fische, ein wahrer Vertreter seiner Familie. Der Körper des Kometen länglichen, mit Band, gegabelten Schwanz. Als langer Schwanzflosse, desto teurer der Fisch. Natürlich sind solche Fische für die Zucht gehalten, um noch mehr konkurrenzfähige Nachwuchs. Der Komet ist sehr ähnlich vyalehvosta, aber noch mehr elegant und anmutig.

Optionen Farbe des Kometen sind unterschiedlich. Vor allem Körper-Farbe rot-orange, manchmal gibt es weiß und gelb. Wenn es Fische, bei denen der Körper der gleichen Farbe, und der Schwanz des anderen, dann werden Sie sehr geschätzt. Auf die Farbe beeinflusst die Beleuchtung und Futter. Die Kombination von pflanzlichen Protein-Nahrungsmitteln und ist ein Garant für Gesundheit und gutes Aussehen Ihres Haustieres.

Die Länge der Fische nicht mehr als 18 cm, und die Lebenserwartung von etwa 14 Jahren. Sie sind nicht zu anspruchsvoll für den Inhalt, die Hauptsache – halten Sie die Balance des Futters. Sie sind anfällig für übermäßiges Essen und Darm-Erkrankungen. Für den Inhalt ein sauberes geräumiges Aquarium ohne stickstoffhaltigen verbindungen.

Oranda

Wie viele Rassen Goldfische bekannt, und trotzdem werden Sie nicht aufhören zu staunen. Diese sind identisch und gleichzeitig Verschieden. Anders oranda von anderen Mitgliedern der Familie dadurch, dass Sie auf dem Kopf ist ein Auswuchs-Beanie. Noch im Volk genannt Rotkäppchen. Körper iaiceobraznoe, geschwollenes. Einige Fans glauben, dass es ähnlich wie vyalehvosta. Aber andere dabei nicht bemerken solche ähnlichkeiten.

Die Auswahl in Zoohandlungen ist riesig. Jede Sorte ist einzigartig und auf seine Weise-interessant. Sie sind absolut nicht anspruchsvoll Haftbedingungen. Trotz exotisches Aussehen, sind Sie sehr leicht zu züchten.

Ranchy

Dieses mal das Ergebnis der japanischen Zucht. Der Fisch ist einfach genial. Es hat einen Runden, kurzen Körper. Rückenflosse nicht, so dass der Rücken scheint noch mehr abgerundet und kurz. Viele verwechseln diese Art mit SHibynkin. Es ist klar, die Unterschiede zwischen Ihnen sehr wenig. Aber es ist nur auf den ersten Blick. Wenn man genau hinschaut, dann werden Sie sehen, dass es zwei verschiedene Fische.

Es gibt viele Variationen von Farbe ranchy. Heute schon zurückgezogen und Unterarten: orange, Schokolade, metallisch. Lvinogolovaia ranchy erschien vor kurzem, aber bereits geschafft, die Beliebtheit unter den Aquarianern. An die Reinheit des Wassers im Aquarium sehr streng angegangen werden. Am besten Bewaffnen speziellen Test-Streifen, die Sie kaufen in einem großen Netzwerk Zoohandlung. Manchmal in der Anfangsphase brauchen Sie den Rat von einem erfahrenen Aquarianer.

Lvinogolovka

Heute ist es bereits ausgegliedert in eine eigene Rasse. Lvinogolovka – Fisch ist ungewöhnlich und sehr schön, wie alle Rassen und Arten von Goldfisch. Beschreibung und Foto nicht geben seinen Charme, aber erlauben Umklappen der erste Eindruck. Fisch ist kurz und rundlich. Es ist zu beachten, dass die Jungfische sehen den gewöhnlichen Goldfischen, nichts besonderes. Aber etwa zu trehmesiachnomy Alter im Stadtteil kiemendeckeln zu bilden beginnen voluminöse Gewächse. Sie ähneln in der Struktur Himbeeren oder Mähne des Löwen.

Wucherungen erinnern an diejenigen, die sich auf dem Kopf orandy, aber Sie werden deutlich größer und bedecken die ohnehin kleinen Augen der Fische. Normal Okras Fisch – gelb, Golden oder orange. Manchmal gibt es die weißen Individuen.

Goldfisch – shibynkin

Der nächste Gast aus Japan, der gefangen Fische unter den Fans und in unserem Land. Nach der Form des Körpers ein normaler Goldfisch. Nach plavnikam erinnert an einen Kometen, was fügt Ihr Charme. Aber die hellen Farben ermöglicht es Ihr, begehrte Glücksfall für die Liebhaber der Unterwasser-Königreich.

Wie viele Rassen Goldfisch in der Welt, und solche, die kombinieren die besten Merkmale von anderen Sorten von Einheiten. Eine Besonderheit ist das durchsichtige Schuppen. Deshalb ist es und nennen bescheshyichatoi. Darüber hinaus sind diese Fische unterscheiden sich fantastisch leuchtenden Farben. Darin Dominieren rote, gelbe, schwarze und Blaue Farbe. Die wertvollsten Exemplare sind diejenigen, die in der Färbung die vorherrschende Farbe blau. Es ist erwähnenswert, dass diese Farben erscheinen nur bei Erwachsenen, nicht vor dem zweiten Lebensjahr.

Fisch Teleskop

Es ist manchmal verwirrt mit zvezdochetom. Aber es ist ein Unterschied, wobei offensichtliche. Ihre Augen sind ganz anders, und die Farbe meistens schwarz oder Bedruckter Baumwolle. Fisch ist sehr ungewöhnlich und schön. Es erhielt seinen Namen für die großen hervorstehenden Augen, die möglicherweise kugelförmigen, konischen und zylinderförmigen. Die Größe der Fische bis 12 cm Körper iaiceobraznoe, lange Flossen, Anal und gegabelte Schwanzflosse. Es gibt nur zwei Arten. Einige, wie alle Fische, gekleidet in Schuppen. Andere, im Gegenteil, ohne Sie dabei zuweilen sogar noch interessanter.

Die wichtigste Regel, die wichtig ist der Inhalt in einem separaten Aquarium oder ausschließlich mit friedlichen Individuen. Aber auch in diesem Fall auftreten können Interessenten angreifen riesige und sehr empfindliche Augen Teleskops. Daher ist es am besten in einem großen Aquarium laufen ein paar schöne Fische zu beobachten. Eine kleine Schar von Neons oder ein paar Sedimente anderes Wels nicht verhindern. Aber man muss berücksichtigen, dass die Welse aus dem Boden heben Sie die trübe, weil es notwendig ist, eine geeignete Grundierung.

Riykin, oder Ryukyu-Gold

Die Letzte perechislenyh heute Goldfische züchten. Fotos von Fischen ermöglicht es Ihnen, sich zu orientieren in der ganzen Vielfalt dieser erstaunlichen Familie. Ryukyu – unterscheidet sich verkrüppelten Körper mit der Bildung von Buckel. Ihr Körper ist nicht nur kurz, sondern auch in die Höhe gestreckt.

Heute sind die Bemühungen der Züchter sind darauf gerichtet, um noch mehr zu erhöhen, die Höhe des Körpers und die Steifheit der Rückenflosse. Sie können die übertragung Unterkunft in einem kleinen Volumen Aquarium.

Anstelle des Schlusses

Alle Zwerg-Rasse Goldfische sind beachtenswert. Manchmal Aquarianer so süchtig nach diesen erstaunlichen Geschöpfen, dass Sie vergessen, über die anderen Sorten Einsatz kommen. Einerseits ist es ein guter Ansatz, denn alle diese Fische haben ähnliche Bedürfnisse. Nach Prüfung, können Sie optimale Lebensbedingungen für Ihre Tiere. Experten empfehlen starten Sie mit den preiswerten Sorten. Wenn die Fische normal Leben, dann kann man auch darüber nachdenken, um seine Sammlung zu diversifizieren.

Статья предоставлена сайтом fb.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost