Zum Inhalt springen

Häusliche Nachhilfe in Russland

Vor der Revolution Nachhilfe war das Privileg der «rustikalen» des adeligen Standes, die keine Möglichkeit gehabt haben, den Kindern in die städtische Schule. Doch in der Sowjetunion Nachhilfeunterricht zu Hause verfügbar sind viele Bürger, die ein anständiges Gehalt.



Mit dem übergang zur Marktbeziehungen private Lehrer auf Zeit verloren Ihre Einnahmen, so wie in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts viele Probleme gelöst wurden, durch Bestechung Lehrkräfte und Prüfer / – innen. Mit dem übergang von der Sekundarstufe auf die Einheitliche Staatliche Abschlussprüfung, Nachhilfe wieder «kam aus dem Schatten» nahm auf die Arme fortschrittliche Informationstechnologie.

Heute sind die meisten privaten Lehrern die Möglichkeiten des Internets aktiv nutzen, mit denen der Unterricht mit mehreren Schülern im Remote-Modus.

Moderne Nachhilfelehrer in Französisch oder in Mathematik ist fließend in allen bekannten Botenstoffe, die die Möglichkeit entpuppen praktische Fertigkeiten mit gängigen Anwendungen wie Skype oder WhatsApp.

Gleichzeitig Tutor zu erhöhten Anforderungen im Fachgebiet Kinder-und Jugendpsychiatrie Psychologie. Weil mit jedem Jahr die Psyche der Schüler wegen der starken Einfluss der virtuellen Welt auf unser Leben wird immer mehr zurück und intertnoi.

Zu erleichtern beschriebene Aufgabe heute im Internet betreibt mehrere spezialisierte Ressourcen, die eine informative Basis von Fragebögen Tutoren. In diesem Fall können die Eltern kennen zu lernen mit vielen Lehrern im Remote-Modus.

Solche Schätzungen reduzieren die Risiken der schwachen Einstellung in beruflicher Hinsicht Pädagogen. Deshalb sind solche Seiten können angesehen werden als bequeme öffentliche Instrumente, um ein Home Bildung im Allgemeinen.

kleo.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost