Zum Inhalt springen

How to grow aus Nussbaum Kastanie zu Hause: essbar, Aesculus (Video, Fotos)

Wie man richtig landen Kastanie

Bei der Pflanzung der Samen der Kastanie im Freiland sind Sie nicht immer in der Lage, den Winter zu überleben. Um zu wachsen, im Herbst die Kastanie aus der Nuss zu Hause, Setzlinge kann man in einer Wohnung zu wachsen.



Zu Hause aus Nussbaum wachsen Rosskastanie, Samen werden im Herbst gesammelt und mit Wasser angefeuchtet Sand. Bewahren Sie in zaviazannom Paket oder einem speziellen Behälter an einem kühlen, trockenen Ort.Ein solcher Ort kann ein Keller, Balkon oder Veranda.

Zeitraum der Aufbewahrung der Nüsse dauert bis Januar-Februar. Wenn Sie zu halten die Nüsse in den Raum, legen Sie Sie in den Kühlschrank. Bitte beachten Sie: in der Tiefkühltruhe reinigen Sie die Früchte der Kastanie nicht in jedem Fall.

Interessant! Der Anbau von bonsaia aus Samen zu Hause

Boden oder Sand für die Lagerung von Früchten ist wärmebehandelt, um die Desinfektion. Am besten verwenden Sie für diesen Zweck den Ofen, mit dem Sie loszuwerden, die Bakterien, Pilze und andere schädliche Mikroorganismen. Die Durchführung der Desinfektion muss, vor allem für Sand. Er ist der Nährboden für viele Krankheitserreger. Über die Durchführung der Wärmebehandlung besser im Voraus zu denken. Anschließend werden die Boden braucht Zeit, um wieder Ihre nützlichen Eigenschaften, vor allem die Fruchtbarkeit.

Pflanzen in den Boden müssen die Nüsse mit weicher Schale. Wenn am Ende des Winters Sprossen nicht erscheinen, Nüsse vor der Landung Gießen aufgewärmten Wasser. Sie können hinzufügen in die Flüssigkeit ein wenig Kaliumpermanganat. Der Ersatz des Wassers erfolgt einmal am Tag, und halten es Nüsse 57 Tage. Nachdem die Schale aufgeweicht, Nüsse mit Sand bedeckt, steuert seine Feuchtigkeit.

Die ersten Sprossen erscheinen bereits nach 1,52 Woche. Nach Ihrem erscheinen Kastanie sollte in getrennte Behälter zu verpflanzen. In Ihnen junge Pflanzen werden weiter wachsen.

  • Und haben Sie versucht zu wachsen aus Rosskastanie Nussbaum zu Hause?

    Ja

    Nein

    Seit langem will ich versuchen

    Stimmen

Was Sie wissen müssen für die Wahl des Materials für die Bepflanzung

Um richtig wachsen Kastanien aus Nussbaum zu Hause, Besondere Aufmerksamkeit sollte auf die Eigenschaften von Pflanzmaterial. Der Baum besser mit einem starken und massiven Stamm. Nüsse, speziell für die Landung, man muss nicht zupfen, und nehmen diejenigen, die sich selbst auf den Boden fallen. Dies lässt sich dadurch erklären, dass die Nüsse lösen sich aus dem Holz, wenn Sie vollständig reif sind. Solche Früchte am besten wachsen neue Kastanien.

Kastanien für den Anbau wählen Sie mit der unverletzten Schale ohne Risse, mit glänzender Oberfläche, gefärbt in dunkel-braune Farbtöne. Solche Nüsse nicht erstaunt inhärenten Kultur Krankheiten.

Um zu wachsen essbare Kastanie aus Nussbaum zu Hause, samenmaterial vorbereiten müssen. Prozess der Vorbereitung für den Anbau von Stratifikation genannt. Bei der Schichtung der Nüsse wurde in einer feuchten Umgebung bei niedrigen Temperaturen auf 25 Wochen. Nach seinem Abschluss bei Berührung mit den warmen Boden samenmaterial beginnt, sich aktiv zu sprießen. Ohne dieses Verfahren gibt es Fälle, wenn die Früchte nach der Landung beginnen zu verrotten und geben Sie nicht Keimen.

Kastanien aus den Nüssen wachsen beginnen entweder im Frühjahr oder im Herbst.

Pflanzung der Kastanie

Um zu wachsen im Topf aus Nussbaum Kastanie zu Hause, müssen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • in die Töpfe schütten lockeren Boden und legen Sie in ihm die Nüsse. Wählen Sie Töpfe mit je 300500 ml der Boden in seiner Zusammensetzung kann beliebig sein. Passt die übliche Erdmischung aus spezialisierten Geschäft, aber es ist besser, bereiten den Boden für die Bepflanzung mit Ihren Händen. Dazu den Boden mit Humus vermischen im gleichen Verhältnis. Auf Wunsch können Sie in Töpfe dolomitmehl;
  • Einbautiefe sollte nicht mehr als 35 cm Nuts bei der Pflanzung der Erde nicht ganz einzuschlafen, um nicht zu verlangsamen den Prozess der Keimung. Bei genügend tiefen Versenkung in den Boden passieren kann das Austrocknen der Sprossen. Auf dem Boden des Topfes platziert Blähton für das Gerät drainageschicht;
  • der Boden gelockert und kontrolliert die Luftfeuchtigkeit. Wenn der Boden trocknet, ihn bewässert;
  • die ersten Sprossen erscheinen bereits nach 23 Wochen;
  • Sämlinge vertragen für einen dauerhaften Anbau in der Mitte oder am Ende des Frühlings.

Interessant! Wie Mirabilis wachsen im Freiland

Für eine erfolgreiche Kultivierung von Rosskastanie Walnuss im Topf zu Hause können Sie über die Oberseite der drainageschicht ein wenig Kalkhydrat und dann den Boden. Um im Boden mehr Nährstoffe, die Pflanzen benötigen, können Sie mischen Sie es mit Kompost.

Maßnahmen zur Instandhaltung

Nach dem erscheinen von Sprossen Nüsse Kastanien in Töpfe umgepflanzt. Sie müssen drinnen bleiben während der kalten jahreszeit. Die ganze Zeit Keimlinge brauchen Pflege.

Um zu wachsen, im Herbst Rosskastanie aus Nussbaum zu Hause, es muss oft gewässert werden. Wenn Mangel an Feuchtigkeit die Pflanzen aufhören zu wachsen. Die Kastanie gehört zu vodolubivym Kulturen, so wächst an den ufern der Flüsse. Nützliche Düngung und Düngemittel. Der Grad der Befeuchtung des Bodens sollte Moderat sein.

Wir können nicht zulassen Austrocknung der Erde und Ihre übermäßige überschwemmungen. Die Stagnation der Feuchtigkeit im Boden kann Wurzelfäule verursachen. Nach jeder Bewässerung den Boden lockern müssen. Es fließt zu den Wurzeln der Sauerstoff in der richtigen Menge.

Bei Kultivierung im Raum die Lufttemperatur sollte nicht unterschritten werden 20 ⁰C. Mit dem Beginn des Winters sollte es zu senken bis 1418 ⁰C. Für die überwinterung Kastanie bevorzugt kühle Orte.

Transplant die Pflanzen am besten einmal im Jahr, nach dem laubfall vollen.

Die Kastanie liebt Schatten, also in dem Raum braucht er Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung. Die Sonne kann zu schweren Verbrennungen an den Blättern. Bei einem Mangel an Licht laub verlieren Farbe. Wählen Sie eine Neutrale Beleuchtung, die Pflanzen mögen.

Dünger in den Boden bringen zweimal im Jahr. Am Anfang der Vegetationsperiode verwenden Gülle oder Harnstoff in Form von Lösung. Harnstoff verdünnt mit Wasser mit einer rate von 15 G auf 10 L. im Herbst die Kastanien gewässert gelösten im Wasser ernähren NPK, 15 G auf 10 L.

Nach Einbruch der Frühling Sämlinge können transplantiert im Freiland. Am besten wählen Sie dazu ein bewölkter Tag. Gewöhnt an die neuen klimatischen Bedingungen der pflanze sollte schrittweise. Dafür Sie in regelmäßigen Abständen an die Straße. Während Ihres Aufenthalts allmählich zunimmt.

Wie der Kampf gegen die Feinde der Pflanzen

Kastanie hat eine erhöhte Immunität und fast nicht leiden, von Krankheiten und Schädlingen. Doch er kann leiden von einigen von Ihnen:

  • Mehltau. Es manifestiert sich in Form von Plaque in der Farbe weiß auf den Blättern. Allmählich laub beginnt zu schwärzen und fallen ab. Für die Behandlung gelten “Fitosporin”, “Fyndazol” und ähnliche Zubereitungen;
  • graubraune oder rotfleckenkrankheit. Bei Ihr entstehen schwarze Punkte, deren Anzahl ständig zunimmt. Betroffen von der Krankheit der Blätter und Zweige abschneiden und verbrennen;
  • kashtanovaia mol. Der beste Weg, um – Injektion systemischer Insektizide in den Lauf. Wählen Sie langwirksame Medikamente. Zusätzlich können hormonelle Mittel, wie Z. B. “Insegar”. Dieses Medikament lange gehalten in den Blättern.

Bonus

1. Nüsse vor der Landung müssen Sie an einem kühlen Ort lagern. Um die Keimung beschleunigen, senken Sie ins Wasser.

2. Für die Landung wählen Nüsse, fiel auf die Erde, ohne Risse und in der doppelten Menge.

3. Wenn Nüsse wachsen in Innenräumen, Pflanzen flach. Der Boden kann beliebig sein.

4. Die Pflanzen bewässert, lösen und Dünger.

5. Keimlinge brauchen Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung.

6. Die Jungen Triebe vor Schädlingen behandelt werden muss.

How to grow aus Nussbaum Kastanie zu Hause: essbar, Aesculus (Video, Fotos)

Share Button

Interessanter:



Published inPost