Zum Inhalt springen

Jahres nach dem Östlichen Horoskop


Ost-Kalender, die auch oft als die chinesischen, nicht weniger beliebt in unserem Land, als das traditionelle Konzept der Tierkreiszeichen Sternbilder. Bei diesem Zyklus östlichen Kalender länger – ein Zeichen in ihm ein ganzes Jahr entspricht.



Artikel zum Thema:

Die Frage «welche Träume, ist die Tatsache, dass mich geschimpft?» – Antwort 2

Die Grundlage der orientalischen oder chinesischen Kalender ist der 12-Jahres-Zyklus, basierend auf der Bewegung des Jupiter. Für diesen Zeitraum macht er eine vollständige umdrehung um dem Zentralgestirn unseres Systems – der Sonne. Die Macher des Kalenders spalteten den ganzen Weg, den er begeht, um die Sonne in 12 gleiche Teile geteilt, von denen jeder entspricht dem Kalenderjahr.

Zeichen, die in den östlichen Kalender
Jedes Jahr von upiterianskogo Zyklus entspricht einem bestimmten Tier. Eine Liste von Ihnen, behauptet die Legende, war gebildet Buddha selbst, der rief alle Tiere zum Abschied mit ihm in dem Moment, als er sich anschickte, die Erde zu verlassen. Jedoch folgten der Einladung nur 12 von Ihnen. Als Belohnung für die Hingabe der Buddha hat jedem dieser Tiere die Möglichkeit, über die Erde zu herrschen während des ganzen Jahres. Genau so eine Legende erklärt die Auswahl der Tiere, die als Zeichen des Ost-Kalender. Dazu gehörten Ratte, Ochse, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund und Schwein. Jeder neue 12-Jahres-Zyklus, nach seinen Regeln, beginnt mit dem Jahr der Ratte und endet mit dem Jahr des Schweins, danach startet ein neuer Zyklus der gleichen Länge. Dabei wird angenommen, dass das Symbol des Jahres, einerseits einen Einfluss auf die Menschen unter diesem Zeichen geboren sind, und andererseits, wirkt sich auf die ganze Menschheit, während der Beginn dieses Jahres.

Die Rolle der Elemente in der östlichen Kalender
Neben dem Konzept der Machtwechsel bestimmte Tiere, östlichen Kalender berücksichtigt auch den Einfluss der Elemente auf das Leben der Bevölkerung unseres Planeten. In der chinesischen Tradition ist es üblich, die fünf wichtigsten Elemente – Holz, Feuer, Metall, Wasser und Erde. Dabei gilt, dass für einen Zeitraum gleich der Dauer der Behandlung von Jupiter um die Sonne, D. H. im Verlauf der 12-Jahres-Periode, die entscheidende Rolle spielt eines der Elemente. So den vollen Zyklus der Passage des östlichen Kalender dauert 5 mal in 12 Jahren, das heißt, beträgt 60 Jahre. Es ist jedoch zu beachten, dass die Elemente wirken nicht 12 Jahre hintereinander, und Folgen einander jedes Jahr. Deshalb ist beim auftreten des nächsten Jahres sein Symbol ist nicht nur ein Tier, sondern ein Tier, das eine bestimmte Eigenschaft. Diese Eigenschaften wiederum, machen den verschiedenen Jahren, die unter der «Herrschaft» eines Tieres. Zum Beispiel die Macher des östlichen Kalender glaubten, dass das Erd-Element gibt Menschen, die geboren wurden in der Zeit seiner Gültigkeit, Pragmatismus und Bodenständigkeit, sondern beispielsweise feurige macht Sie kreativ und aktiv.

Jahres nach dem Östlichen Horoskop

Source

Share Button

Interessanter:



Published inAstrologie und EsoterikPost