Zum Inhalt springen

Kann ich eine Wassermelone beim stillen


Am Ende des Sommers die Regale gefüllt mit verschiedenen Früchten und Beeren. Aber in der Stillzeit Mütter sollten sich strikt an die diätetische Einschränkungen, dass das Kind nicht entstanden ist eine allergische Reaktion. Darüber, ob man eine Wassermelone beim stillen, ärzte mit zuversicht erfüllen, dass es möglich ist. Aber es ist notwendig, wissen über den nutzen und Schaden von diesem Sommer die Beeren, bevor Sie änderungen in Ihrer Ernährung. Darüber hinaus ist es notwendig zu wissen und darüber, wie wählt man eine gute Wassermelone, um meine Mutter oder Kind keine Vergiftung.



Gebrauch Wassermelone beim stillen

 

Diese saftigen Beeren, obwohl eine leuchtend rote Farbe, aber eher verursacht selten allergische Reaktionen bei Kindern. Viele Mütter bemerken, dass bei der Eintragung in die Ernährung der Wassermelone, erhöht sich die Menge der Muttermilch. Die Frau, nachdem Wassermelone Essen beginnt zu fühlen Gezeiten in der Brust. Es ist wichtig zu wissen wie Frauen, leiden unter Mangel an Milch, als auch für Frauen, die anfällig für laktostazam.

 

Auch in der Wassermelone sehr viele Mineralstoffe und Vitamine, dass, zweifellos, es ist wichtig, um die stillende Mutter. Zu den wichtigsten Vitaminen gehören Calcium und Magnesium, die helfen bei der Wiederherstellung nach der Geburt. Ascorbinsäure, die sich in dem Fruchtfleisch der Wassermelone, hilft bei der Entwicklung eine stabile Immunität, sondern auch eine gefährliche Nitrate aus dem Körper. Wassermelone Eisen gesättigt, was sehr nützlich ist für Frauen nach der Geburt. Weil Anämie — eine der häufigsten Diagnosen in den Karten der Jungen Mütter. Nach der Geburt den Körper einer Frau leidet an reduziertem Hämoglobin und Eisen, die sich in der Zusammensetzung der Wassermelone, in der Lage zu helfen, loszuwerden, die Anämie. Auch in der Wassermelone enthalten ist Folsäure, die über den Gebrauch der kennt fast jede schwangere Frau. Neben der Folsäure, die in der Wassermelone enthalten ist und pantenolovaia Säure, die helfen, sicherzustellen, dass das Kind und die Mutter einen gesunden und tiefen Schlaf.

 

Schaden Wassermelone beim stillen

Die Furcht vieler junger Mütter vor der Einführung in die Ernährung der Wassermelone begründet. Denn diese Frucht — Rekordhalter nach der Menge der Nitrate, die in sich ansammeln. Im Boden Nitrate sind nicht schädlich, aber Ihre hohe Anzahl in Lebensmitteln kann zu folgenden Problemen führen:

  • Erhöhte Gasbildung;
  • Erbrechen;
  • Verdauungsstörungen;
  • Vergiftung.

 

Sicherlich, für noch nicht vollständig formierten die Verdauung beim Säugling diese Symptome sind ziemlich schwer. Bei den ersten Anzeichen einer Vergiftung bei Kind müssen sofort einen Krankenwagen rufen.

 

Es gibt auch einzelne Gruppen von Kindern, für die der Verzehr von Wassermelonen völlig kontraindiziert:

  • In Anwesenheit von Steinen oder Sand in den Nieren;
  • Wenn es irgendwelche Störungen des Magens;
  • Wenn war welche Diagnose eine Nierenerkrankung.

 

Um mögliche Folgen zu minimieren, Wassermelone, können Sie in der Ernährung eine stillende Mutter nicht früher als vier Monate nach der Geburt des Kindes.

 

Starten Einführung dieser Beeren am besten mit einem Test auf allergische Reaktion. Für diese Mutter muss Essen ein kleines Stück Wassermelone und überwachen den Zustand des Kindes während der zwei Tage. Wenn das Baby nicht angezeigt alle Läsionen auf der Haut, sein Stuhl blieb unverändert, und der Bauch nicht stört, kann die Mutter es ruhig Sie mit Wassermelone in der Ernährung.

 

Die Nuancen der Verzehr von Wassermelone beim stillen

Wenn die Frau beschlossen, in der Ernährung von Wassermelone, dann sollten Sie bestimmte Regeln beachten:

  • Immer müssen Sie vorsichtig nähern sich der Wahl der Wassermelone (nicht zu kaufen in der Nähe von Autobahnen, nicht schneiden, Wassermelone außerhalb des Hauses);
  • Erwerben Sie dieses Beere ist nur in der Saison. Die ersten Früchte werden vollgestopft mit Pestiziden und Nitraten und verursachen die stärkste Vergiftung nicht nur bei der Mutter, sondern beim Kind;
  • Vor dem Verzehr der Wassermelone müssen Sie sorgfältig in fließendem Wasser gewaschen, vorzugsweise mit Verwendung von Schwamm und Reinigungsmittel;
  • Nie eine stillende Mutter sollte nicht Wassermelone Essen ersten. Besser ist es, zunächst jemand aus der Familie schmeckte diese erste Beere;
  • Nicht Essen Wassermelone nach einem herzhaften Mahlzeit. Andernfalls kann es zu erhöhter Gasbildung wie bei der Mutter, als auch bei grudnichka.

 

Kann ich eine Wassermelone beim stillen

Share Button

Interessanter:



Published inKinderPost