Zum Inhalt springen

Krankheiten Orchideen und deren Behandlung


Orchidee ist eine vorzügliche Topfpflanzen. Noch vor kurzem über orhideiah möglich war, nur zu träumen, sondern schon jetzt, Sie schmücken das innere fast alle Liebenden Blumen des Menschen. Bestellen Sie noch heute Orchideen ist nicht schwer. Der Vielfalt der Auswahl sind voll viele Blumenläden. Aber immer stellt sich heraus, ob speichern im laden gekaufte Schönheit? Die Tatsache, dass Orchideen sehr anfällig für allerlei Krankheiten. Verhängnisvoll für Sie sein kann wie Unzureichende als auch eine übermäßige Pflege.



Krankheiten Orchideen

Krankheiten Orchideen können unterteilt werden nichtinfektiöse und infektiöse. C unsachgemäße Pflege verbunden nichtübertragbare Krankheiten. Sie können die Schwächen der Prozess des Wachstums von Pflanzen oder sogar zu seinem Tod führen, und auch dazu beitragen, die Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen.

Nicht-infektiöse Krankheiten von Orchideen

Meistens auf nicht übertragbare Krankheiten Orchideen gehören Gelbfärbung Blätter. Dieses Phänomen ist eine Folge falscher Pflege. Zu den Ursachen, zurückzuführen ist:

  • Unterkühlung oder podmerzanie Pflanzen,
  • übermäßige oder sparsam Gießen,
  • Sonnenbrand,
  • Unzureichende Beleuchtung.

Anzumerken ist, dass häufige Erscheinung bei falscher tritt ist nicht nur Sonnenbrand, sondern auch die Härtung der Pflanzen. Die Härtung der im Vergleich zu Brand, bringt ihm deutlich mehr Schaden, aufgrund der Tatsache, dass die negativen Auswirkungen ausgesetzt sind, nicht nur die Blätter, sondern auch Knospen, Knospen, Wurzel-System, d.h. fast die ganze pflanze. Die Blätter, die brennen, in der Regel deckt gelben Flecken, Grades sind dabei direkt proportional zu Ihrer Fläche.

Zum Tod der Orchidee führen kann und Unterkühlung lange (über 10 Stunden). In diesem Fall sterben die vegetativen Knospen und die pflanze hört auf zu wachsen und sich zu entwickeln.

Mit dem Ziel, die Prävention von nichtübertragbaren Krankheiten von Orchideen folgt:

  • um eine Unterkühlung zu vermeiden oder verschlossen Pflanzen, indem Sie für ihn optimale Temperaturbereich;
  • normalisieren Bewässerung von Pflanzen;
  • wählen Sie den gewünschten Modus Beleuchtung.

Krankheiten Orchideen entwickeln können mit einem Mangel an Licht. Über den Mangel an Beleuchtung können darauf hinweisen, dass die veränderten Blätter der Orchideen. In diesem Fall erwerben Sie in der Regel eine längliche Form und eine hell-grüne Farbe.

Infektionskrankheiten Orchideen

Infektionskrankheiten Orchideen gehören zu den ernsteren und erfordern entsprechende Maßnahmen. Über deren Inhalt Aussagen können Mosaik-fleckige Blätter und Blüten, kleine Flecken am meisten verschiedenen Formen: rund, in Form von Streifen, den Pfeilen.

Wenn der Verdacht auf eine virale Krankheit Orchidee muss sofort von anderen Pflanzen isolieren und sich einen Spezialisten. Im Falle der Bestätigung der Version Sie haben, zu zerstören, zu verhindern die virale Verbreitung der Krankheit auf andere Pflanzen.

Orchideen ziemlich oft ausgesetzt sind bakterielle und Pilzkrankheiten. Bei bakteriellen Fleckung einige Teile der Blätter gelb, dann zu einem dunkleren Farbton und mit feuchten Geschwüren.

Bei dieser Form von Erkrankung müssen Sie Folgendes tun:

  • isolieren die pflanze;
  • schneiden Sie die betroffenen Teile,
  • Schnitte mit JOD behandeln oder pulverisierter Aktivkohle.

Wenn keine Vergilbung im Laufe von 10 Tagen wird die pflanze gilt als gesund. Ego kann auf die vorige Stelle zurückgebracht werden und weiterhin die Schönheit genießen.

Krankheiten Orchideen und deren Behandlung

Source

Share Button

Interessanter:



Published inBlumenzuchtPost