Zum Inhalt springen

Liatris – Anpflanzung und Pflege im freien: wie man richtig zu Pflanzen und Fristen

Inhalt

  • Die Regeln für den Anbau von Sträuchern im Freiland
    • Standortwahl
  • Landung Samen
    • Die Fristen für die Aussaat
    • Die Regeln der Pflanzung Samen
  • Pflanzung der Knollen
    • Die Regeln der Pflanzung der Knollen
  • Sämling Weg
  • Pflege liatrisom
    • Wie die Büsche zu Gießen

    Die Regeln für den Anbau von Sträuchern im Freiland

    Liatris hat eine ungewöhnliche Erscheinung, zieht die Aufmerksamkeit der Bienen, Schmetterlinge, Hummeln. Mit Hilfe dieser Anlage können Sie problemlos verwandeln den Garten. Und wie Blumen wachsen im Freiland?



    Insgesamt ist es ein einfacher Prozess, und selbst Anfänger in der Lage, diese Aufgabe zu bewältigen. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass die pflanze liebt das Licht. Für die normale Entwicklung benötigt er einen 14-Stunden-Tag. Um die Auswirkungen auf die fülle und die Qualität der Blüte, sollten sorgfältig Folgen die Temperaturbedingungen.

    Standortwahl

    Bevor Sie das tun sitzen arbeiten, müssen Sie das richtige Grundstück. Liatris wachsen kann wie in der Sonne und im Schatten. Die pflanze bevorzugt fruchtbaren, gut drenirovannyu Boden. In diesem Fall kann es erreichen eine Höhe von bis zu 2 Metern.

    Interessant! Die Fristen für die Landung eystomy auf Sämlinge nach dem Mondkalender 2020

    Landung Samen

    Liatris stellt keine hohen Anforderungen an die Pflege, also die Landung der Samen können direkt im Freiland. Aber staude beginnt zu wachsen nur auf 2-3 Jahre Leben. Im ersten Jahr werden die Sämlinge entwickeln sich langsam, und schon gar nicht begeistern seine dekorativen Blick.

    Die Fristen für die Aussaat

    Aussaat der Samen in den Boden kann im frühen Herbst oder Frühling. Da die pflanze vor Frost bekommen gesunde Keimlinge in der Lage, Dank podzimnemy Bepflanzung. Erfahrene Züchter empfehlen, tun die dichten Pflanzung im Herbst und im Frühjahr durchführen Picks.

    Die Regeln der Pflanzung Samen

    Verbringen Sie Ihre Arbeit, sollten Sie folgendermaßen Vorgehen:

    • wählen Sie einen Bereich;
    • Graben Sie ein beet;
    • zu entfernen, Beete von Unkraut Vegetation;
    • die harte Boden vzryhlit, düngen;
    • Samen 12 Stunden einweichen in einer Lösung von gymata;
    • verteilen Sie das Saatgut auf der Oberfläche des Bodens;
    • streuen den Boden;
    • verbringen Bewässerung.

    Nach 3-5 Wochen Keimlinge scheinen, und bewundern Sie die Blüte wird nur auf das Dritte Jahr.

    Interessant! Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie wachsen Sämlinge von Tomaten

    Pflanzung der Knollen

    Landung liatrisa im Freiland verbringen Sie nicht nur Samen, sondern die Knollen. Pflege für Jungpflanzen in einem solchen Fall wird viel einfacher.

    Pflanzmaterial kaufen kann man im Fachgeschäft oder man selbst im Herbst. Dafür eignen sich die Pflanzen im Alter von 2 Jahren. Die Knollen müssen Graben mit Erwachsenen Büsche, deren Höhe darf nicht weniger als 2 cm.

    Gepflanzt werden die Knollen gibt es 2 Möglichkeiten:

    • Im Frühjahr. In diesem Fall sind vorbereitende Tätigkeiten durchzuführen sind nicht erforderlich. Hauptsache, im Winter speichern Sie das Saatgut in einem kühlen, trockenen Ort.
    • Im Herbst. Die beste Zeit zum Pflanzen – September-Oktober. Bevor gepflanzt werden die Zwiebeln in die Erde, Sie muss man sein, um zu Keimen. Es beschleunigt den Prozess der Keimung.

    Die Regeln der Pflanzung der Knollen

    Zum verwenden dieser Methode müssen Sie die folgenden Schritte aus:

    • bereiten Sie den Boden, bestehend aus Torf, Sand, Humus;
    • Pflege Drainage in Töpfen;
    • machen Sie die Vertiefung im Boden, landen in Ihnen Kolbens;
    • streuen Pflanzmaterial der Erde;
    • entfernen Sie die Kapazität an einem kühlen und dunklen Ort;
    • sobald der Boden erwärmt sich auf 8-10 °C, Setzlinge zu Pflanzen auf das beet.

    Diese Methode ist beliebt, fand unter den Fans der Sommerfrischler. Wenn Sie nicht wollen, zu kaufen Pflanzgut, gelingt es selbst vorbereiten.

    Interessant! Zur Pflege der Blume Weihnachtsstern

    Sämling Weg

    Liatris angebaut werden kann und durch Setzlinge, Pflanzenpflege in diesem Fall unkompliziert. Für den Anfang notwendig, eine Landung Samen in Töpfen, wachsen die Setzlinge, und dann verpflanzen Sie in den offenen Boden.

    Beginnen Ihre Arbeit steht im Frühjahr. Führen Sie dazu folgende Schritte aus:

    • füllen Sie die Schubladen Boden;
    • verteilen auf der Oberfläche der Samen;
    • leicht streuen Sie Flusssand.

    Mit dem Wachstum der Setzlinge verpflanzen müssen in getrennten Behältern. Übertragen Sie die Sämlinge auf einen festen Platz kann man nur in einem Jahr.

    Pflege liatrisom

    Die Pflege der pflanze ist einfach, aber alle Verfahren sollte in der Zeit. In diesem Fall wird die staude erfreuen seine üppige Blüten und verschönert jedes blumenbeet.

    Wie die Büsche zu Gießen

    Blumen sind in der Lage zu ertragen kurzzeitige Dürre, aber negativ auf Staunässe des Bodens. Wegen übermäßiger Feuchtigkeit Wurzelsystem verfault. Deshalb sollten Sie vorab überlegen auf eine gute Drainage.

    Gießen Büsche müssen je nach dem Austrocknen der oberen Bodenschicht. Durchführung der Bewässerung ist es oft wünschenswert, aber in kleinen Portionen.

    Wie füttert

    Während der Vegetationsperiode Büsche benötigt 3 mal düngen im zeitigen Frühjahr, vor und während der Blüte. Für die Fütterung ist es ratsam, die komplexen mineralischen Dünger. Wenn die Blätter begannen zu verblassen, dann zusätzlich müssen Sie düngen Ihre stickstoffhaltigen verbindungen.

    • Magst du Pflanzen und Blumen?

      Ja, das ist mein Hobby.

      Manchmal platziere, angenehm.

      Nicht Liebe basteln mit Pflanzen im Allgemeinen.

      Stimmen

    Hilling, Mulchen

    Wenn mit der Pflanzung liatrisa alles klar, dann wie ist die Pflege von Sträuchern im Freiland, müssen Sie erfahren Sie mehr. Hilling und Mulchen – wichtige Verfahren.

    Da das Wurzelsystem befindet sich in der Nähe der Oberfläche des Bodens, dann muss man regelmäßig lockern die Erde. Dies schützt die Wurzeln vor widrigen Witterungsbedingungen. Auch ist es zu Mulchen, als Mulch eignet sich Torf.

    Jäten

    Nach Bedarf mit der Parzelle ist zu reinigen Unkraut Vegetation. Tun Sie es rechtzeitig, sonst Stauden nicht in der Lage, sich normal zu entwickeln.

    Strumpfband, zuschneiden

    Hohe Büsche erfordern eine frühzeitige podviazke. Dies geschieht so, dass die Pflanzen nicht gebrochen unter dem Gewicht der Blütenstände. Um eine Strumpfband, in der Nähe mnogoletnikom müssen die Pflöcke gesetzt und zwischen Ihnen spannen den Draht.

    Zuschneiden ist auch sehr wichtig. Es hilft, ein dekoratives Aussehen des Busches. Um die Prozedur durchführen, genug brechen die vertrocknenden Blütenstände.

    Topfen

    Pflanzung und Pflege liatrisom im Freiland unkomplizierten. Aber vergessen Sie nicht über die Transplantation. Erwachsene Exemplare sollten Sie Umtopfen alle 3-4 Jahre. Dieses Verfahren sollte qualitativ, scheute keine Zeit für Sie gehabt. Andernfalls werden die Büsche zu verflachen, und dann gar sterben.

    Um eine Transplantation, müssen Sie Folgendes tun:

    • vorsichtig die pflanze aus der Erde zu bekommen;
    • reinigen Sie die erdigen Komponente;
    • bereiten Sie Gruben Tiefe von 8-10 cm;
    • einschlafen in die Vertiefungen Humus, die Erde, alles gut festzustampfen;
    • absetzen Strauch;
    • verbringen Bewässerung und Mulchen.

    Die Durchführung der Transplantation vorzugsweise im Oktober. Schon für den Frühling die Pflanzen stärker wachsen und hellen Farben begeistern. Wenn die Transplantation nicht durchgeführt werden konnte im Herbst, können Sie dies im Frühjahr. Aber in diesem Fall die Blüte geschieht mit einer Verzögerung oder schon im nächsten Jahr.

    Überwinterung

    Ob staude Fröste überleben, und ob es Graben für den Winter? Diese Fragen werden viele. Es stellt sich heraus, liatris keine Angst vor der kalten jahreszeit, sondern bereiten Sie es für den Winter immer noch.

    Dazu müssen Sie schneiden Sie die Triebe an der Wurzel bestreichen, mit trockenen Blättern oder Humus. Jetzt musst du dir keine sorgen für die Blumen, Sie sind in der Lage, den Winter zu überleben, und schon in der nächsten Saison der Blüte erfreuen.

    Krankheiten und Schädlinge

    Pflanzung und Pflege liatrisom im Freiland verursacht keine Schwierigkeiten. Da der Strauch anspruchslos und widerstandsfähig, er selten Schaden können Krankheiten und Schädlinge. Aber immer noch einige Beschwerden zu spüren.

    Eine Besondere Bedrohung ist eine Mole Cricket und Schnecken. Befreien Sie sich von Schädlingen kann mit Hilfe der nationalen Methode. Hierzu muss eine Flasche mit Bier, vergraben Sie in der Erde auf den am Hals. In die Falle geraten werden eine Mole Cricket und Schnecken. Die einzige Schwierigkeit dieser Methode, das Bier muss regelmäßig gewechselt werden.

    Bezüglich der Krankheiten, von Staunässe Boden der pflanze zu faulen beginnen. In diesem Fall ist es notwendig, schneiden Sie die beschädigten Bereiche, behandeln die Büsche Fungizid. Wenn die Fäule macht sich regelmäßig, also nicht weit von den Beeten liegen das Grundwasser. Um zu retten, Stauden, vorzugsweise einen Standortwechsel Ihres Wachsens.

    Die übrigen Beschwerden stören die Büsche extrem selten. Daher ist die pflanze Häufig auf den Beeten. Sie lieben die Einfachheit und leichte Pflege im Freiland. Ja und Landung liatrisa auch keine Schwierigkeiten.

    Jeder Züchter träumt davon, eine farbenfrohe, schöne, lange Blühende beet. Ist es möglich, dies zu tun, ohne Stauden? Natürlich nicht. Deshalb liatris so beliebt. Diese Büsche – eine echte Dekoration des Gartens, geben ihm Originalität, Raffinesse.

    Zusammenfassend

  • Liatris ist eine zierpflanze, hat ein ungewöhnliches Aussehen. Darüber hinaus wachsen die Büsche einfach. Man muss dabei die Technologie der Züchtung, und das Ergebnis wird nicht lange auf sich warten. Staude, wird Sie begeistern mit hellen Farben im Laufe der Zeit.
  • Liatris beständig vor Krankheiten und Schädlingen. Nur manchmal Büsche beschädigen eine Mole Cricket und Schnecken, Sie loswerden können Sie mit Hilfe der Methoden.
  • Da die staude anspruchslos und hat keine Angst vor Frost, keine Notwendigkeit, die pflanze wachsen durch Sämlinge. Sie können sofort ausgesät werden die Samen im Freiland.
  • Liatris – Anpflanzung und Pflege im freien: wie man richtig zu Pflanzen und Fristen

    Share Button

    Interessanter:



Published inPost