Zum Inhalt springen

Molche: Vermehrung, Arten, Inhalte zu Hause, Ernährung

Viele Aquarianer sind nicht beschränkt auf das Vorhandensein von Fischen in Ihrem Aquarium, und versuchen variierte seine anderen Vertretern des Elements Wasser. Es kann sein, Weichtiere, Schnecken, Wirbellose, Schildkröten, sowie die bedeutendsten Vertreter der Familie der Amphibien – hausgemachte Molche. Sie sind in der Lage, wohnen auf dem Land und Wasser, was bewirkt, dass an ihm ein besonderes Interesse.

Beschreibung

Triton ist eine aquatische Reptil, lebt in fast allen Gewässern der Welt. Dabei Ihre biologischen verwandten, die einen Bezug zu elementaren, wie Salamander, sind gesetzlich geschützt. Die üblichen Arten erlaubt zu züchten, auch zu Hause. Maße Triton erreichen 10-20 cm, je nach Größe des Aquariums und der Haftbedingungen.



Bis heute gibt es viele Arten von Reptilien, allerdings für den Inhalt in den Wohnungen eignen sich nur einige von Ihnen.

Arten von Molche

Wie bereits erwähnt, die Arten dieser Vertreter der Amphibien eine große Menge, aber unter Home-Arten gibt es einige der auftretenden.

Oft finden Sie auf Verkauf Arten:

  • Triton vulgaris. Bewohner des Aquariums bis zu 11 cm in der Länge. Ansicht unterscheidet sich der gelblichen Bauch und der dunkle Rücken. im Griff ist glatt oder mit Noppen.
  • Alpine Triton. Seine wesentliche Unterschied zu anderen Arten – attraktives Aussehen mit einer hellen ungewöhnliche Farbe. Das Vorhandensein von gesättigten blau, blau, orange-Streifen und grauen Flecken kann nicht unbeaufsichtigt lassen. Zweifellos, diese Art verschönern jedes Aquarium.
  • Kammmolch – einer der größten Vertreter der Familie der Amphibien für die häusliche Pflege, die Länge des Stiers – 18 cm. Er hat eine schwarz-braune Farbe mit Orangen Flecken auf dem Abdomen. Es ist unmöglich, nicht zu bemerken Kamm, charakteristisch für diese Art, über die gesamte Länge seines Körpers. Auf der ganzen Abdeckung befinden sich spezielle Drüsen produzieren eine Substanz, die als Schutz dient, wenn der Molch anderen Wesen angegriffen.
  • Gerippt (iglistyi) Triton – dies ist ein weiterer herausragender Vertreter, die eine Gefahr für die nächsten Nachbarn, die mit ihm im Aquarium, und für den Besitzer davon. Auf seinen Oberkörper sehen kann kleine orange Höcker, eigentlich sind Sie und erfüllen eine Schutzfunktion bei aufgetretenen Gefahr. Wenn Sie plötzlich nehmen Sie die Probe in die Hände, die Sie angreifen kann diesen Ausbuchtungen und verletzen Menschen.
  • Marmor Triton unterscheidet sich der grünlichen Farbe des Körpers. In seiner ganzen Länge befinden sich Flecken fuzzy-textur, erinnert an die Marmor-Muster. In der Bauchhöhle deutlich unterscheidbar weiße Ausbildung. Seine manchmal reicht die Länge 18 cm. es ist ein charakteristisches Merkmal dieser Art ist der helle Streifen der Farbe orange, die Körper Triton vom Kopf bis zum Schwanz.
  • Vermehrung Molche aller Arten identisch.

    Die Nachbarschaft

    Fische und Schnecken – nicht die besten Nachbarn für Triton. Wesen aus der Gattung der Amphibien neigen dazu, zu Fuß und auf dem Landweg. Darüber hinaus sind Sie oft ernähren sich von kleinen Fischarten, deshalb, am wahrscheinlichsten, solche Nachbarn sind einfach Amphibien werden gefressen.

    Eine weitere Tatsache unerwünschte Nachbarschaft verbunden mit der Temperaturregime. Für das Leben und die Fortpflanzung der Molche bevorzugt kühles Wasser über 20 °C, wiederum Fische mehr Leben in warmem Wasser von etwa 25 °C.

    Jedoch, wie Sie wissen, gibt es nichts unmöglich. Bei der richtigen Auswahl von Individuen unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften, können Sie ordnen das Aquarium mit verschiedenen Vertretern der Wasserwelt, wo das Zusammenleben wird sicher und komfortabel für alle seine Bewohner. Guppys, Neon, Kardinäle oft Zusammenleben in einem Aquarium mit amfibiei, dabei sind Konflikte nicht ausgeschlossen. Die besten Nachbarn für Triton in ein Heim Aufenthalt sind Goldfische. Wenn Sie berücksichtigen Ihre Größe, Sie passen nicht zemnovodnomy in der Nahrung, ja selbst unterscheiden sich die friedliche Stimmung.

    Die Organisation der Lebensräume

    Aufgrund der Eigenschaften des Lebens Triton, möbliertes Aquarium, markieren Sie die Zone des Festlands, auf die er selbst ausgewählt werden. Für Ihre Anlagen am besten geeignet: Steine, Holzstücke, Zweige, Rinde und andere Elemente.

    Um die Amphibie wohl fühlte sich zu Hause, ist es wichtig, ihm und Wasserfläche, deren Volumen nicht weniger als 15 Liter. Unter Berücksichtigung der Sushi sollte der Tank von 30 Liter und mehr. Es ist erwähnenswert, dass eine solche Berechnung finden Sie auf eine Triton, wenn Sie in Zukunft planen Sie den Kauf eines noch mehrere Tiere, ist es wünschenswert, ein großes Aquarium zu erwerben.

    Unbedingt die Wohnung sollte mit einem Deckel, um das Tier nicht verwirklichen konnte entkommen, in Folge dessen er selbst stirbt.

    Den Boden des Aquariums mit großen abgerundeten Steinen. Kleine Boden wird nicht empfohlen, da die Amphibien kann ihn schlucken während des Essens. Während der Brutzeit Triton versteckt seine Eier unter den Blättern der Wasserpflanzen, so ist es gut, wenn in der Wohnung lebende oder künstliche Wasserpflanzen, außerdem sind Sie eine wunderbare Dekoration des Aquariums.

    Maximal hohe Temperatur des Wassers, das trägt Triton, beträgt +22 °C, Wenn Sie höher, Wesen stark leiden, so dass in besonders schwülen Tagen sollten Sie zusätzlich Flüssigkeit abkühlen, zum Beispiel durch Zugabe von etwas Eis.

    Für die Reinigung des Wassers in das Aquarium setzen spezielle Filter und wöchentlich gewechselt 1/5 Teil des Gewässers. So können Sie schützen Triton Infektion von verschiedenen Arten von Krankheiten, die durch razlagaushimisia den Resten des Futters und das Ergebnis Ihrer Tätigkeit.

    Pflege

    Nach einem Satz von Regeln und Empfehlungen, Pflege und Zucht der Lurche ist nicht schwer.

    Befolgen Sie diese Empfehlungen:

  • Die minimale Menge an Wasser für eine Probe beträgt 15-20 Liter.
  • Da die Molche sind kaltblütig Tieren, es sollte keine plötzlichen Temperaturschwankungen in den Bedingungen Ihres Lebensraums.
  • Der Säuregehalt des Wassers sollte nicht über PH 8, und die Steifigkeit ist innerhalb von 10-12 dGH.
  • Für die Beleuchtung ist vorzugsweise Leuchtstofflampen, die das Wasser Aufheizen.
  • Steine im Aquarium sollten nicht kleiner sein als der Kopf Triton. Sonst Haustier schluckt Sie.
  • Es ist wichtig, um die richtige Temperatur des Wassers für zemnovodnogo, vermeiden es vor überhitzung.
  • Wie viel Leben und überwinterung

    Viele Fragen sich, was ist der Unterschied zwischen Eidechse und Molch. Wie viel Leben die letzten? Antwort: Eidechse hat eine leichte und lebt auf dem Land, Ihr Körper ist mit Schuppen bedeckt. Triton – Wasser-Bewohner, dessen Körper bedeckt glatte Haut.

    In der wildnis Molche Leben von 7-10 Jahren. Aufgrund der geringen Größe der Amphibien, Sie sind Häufig Opfer von anderen größeren Tieren. Darüber hinaus aufgrund der Umweltverschmutzung viele Arten von Molche sind vom Aussterben bedroht. Im häuslichen Leben einer wässrigen Bewohners wird verdoppelt – bis zu 20 Jahren.

    Mit der Entscheidung, machen diese Art von Amphibien, denken Sie daran, was Sie durchmachen überwinterung. Es dauert seit Ende Oktober innerhalb von zwei Wochen. In diesem Zeitraum Triton maloaktiven, wählen Sie einen Ort für zimovia, und die ganze Zeit dort. Die optimale Temperatur des Inhalts in diesem Zeitraum von 15 °C.

    Fütterung

    Eines der wichtigsten Themen von Interesse für die Besitzer: was ist der Unterschied zwischen Eidechse und Molch in der Fütterung und als letzten füttern. Herausfinden: Eidechsen – Allesfresser Kreaturen, einige Arten von Pflanzen bevorzugen, andere Insekten und Früchte.

    In der Ernährung von Triton sind kleine Mückenlarven oder Fisch, zerkleinerte Regenwürmer, auch Sie können Speisen aus der Leber Hackfleisch oder Fisch.

    Um die Amphibien nicht verlieren Ihre äußeren Eigenschaften müssen Sie in der Nahrung Nährstoffe, Spurenelemente und Mineralien. In Zoohandlungen im Verkauf gibt es synthetische Futter für Amphibien, Sie sind angereichert mit Calcium, Phosphor und anderen wertvollen Stoffen. An den Pflanzen Molche gleichgültig.

    Im Gegensatz zu Erwachsenen, die jeden Tag gefüttert, Neugeborene Nahrung häufiger erforderlich, da in diesem Zeitraum Sie aktiv wachsen. Die erste Zeit, abgesehen von zerkleinertem Fisch, empfehlen wir Ihnen das geben von kleinen Krebstieren und Insekten. Und wenn Sie ein bisschen größer sind, auch in der Ernährung von Tubifex und Mückenlarven. Um zu vermeiden verschmutzen das Aquarium, besser zu fressen Molche, präsentieren Nahrung von der Pinzette.

    Zucht Molche zu Hause

    Nach der überwinterung, im Frühjahr, bei den Männchen gab es eine erhöhte Aktivität des Tieres und zeigt, dass Geschlechtsreife und Bereitschaft zu züchten. Verschiedene Geschlechter der Tiere siedeln in ein gemeinsames Reservoir. Da die heimischen Arten von Amphibien eine der profiliertesten, die Vermehrung erfolgt Recht schnell. Bei den Molchen ist die innere Befruchtung.

    Nach der Ehe-Ritual, das Männchen strahlt in den Wasserraum spermatofory, und das Weibchen wiederum wählt Ihre kloakoi. Die befruchteten Eier befinden sich an den stellen des Ansammelns von Algen. Nach etwa 20 Tagen erscheinen die Larven von Triton. Sie haben bereits Kiemen. Nach etwa drei Monaten kleine Exemplare wachsen bis zu vier Zentimeter, in dieser Zeit bei Ihnen bilden die Lungen.

    Krankheit

    Die häufigsten Probleme für diese Art von Amphibien Zusammenhang mit dem Verdauungssystem. Ihre Ursache liegt in der falschen Fütterung und der Verwendung des Bodens zusammen mit der Nahrung. Zum Beispiel, Wassersucht, gekennzeichnet durch die Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit in den Geweben. Das Vorhandensein von Parasiten in der Nahrung, die konsumiert Home Triton, nach Verschlucken Entzündungsprozess provoziert und Lungenentzündung.

    Oft hausgemachte Individuen anfällig für Pilzkrankheiten, die durch den äußeren Stoff. Meistens ist es mykoroz. Bei Kontakt mit Mikroben im Blut zemnovodnogo Sepsis entwickeln kann.

    Wenn Sie richtig Pflege für die tritonom, Einhaltung der Sauberkeit im Aquarium und bieten Sie ihm die richtige und rechtzeitige Ernährung, können Sie nicht nur halten Sie es seit vielen Jahren, sondern auch aktiv propagieren.

    Статья предоставлена сайтом fb.ru

    Share Button

    Interessanter:



    Published inFamilienPost