Zum Inhalt springen

Naturstein im Design: Fassaden, Zäune, Pflasterarbeiten

Heute ist die Vielfalt der Oberflächenmaterialien, jemanden zu überraschen ist schwer. Fast jeden Tag erscheinen alle neuen und neuen wegen der schnellen Veränderungen am Markt auch schwer, den überblick zu Profi.



Unter den vielen künstlichen Deckungen Natürliche Materialien noch immer eine würdige Nische. Die Wahrheit, indem Sie aus der Kategorie der gewöhnlichen und handelsüblichen in die Kategorie Elite. Ein Beispiel dafür ist der Naturstein.

Natürliche Materialien

  • Stein für Outdoor-und Landschaftsbau

    • Technische Daten
    • Aussehen
    • Die fassadnyje arbeiten
    • Die fassadnyje arbeiten
  • Natursteine verwendet bei Fassaden-arbeiten
  • Pflasterarbeiten
  • Arten Von Pflasterung
  • Zäune und Stützmauern
  • Arten von Zäune aus Naturstein

Noch vor kurzem Fundament aus Granitfelsen, Straße, Kopfsteinpflaster gepflasterte oder Stein Zaun zeugten nur über die Tatsache, dass in der Nähe ein Steinbruch oder der Bau befindet sich in der Nähe der Ort der Moräne (eiszeitlichen Ablagerungen). Heute ist die Verwendung von Naturstein — Indikator des Wohlstandes der Besitzer des Hauses.

Wie können wir Naturstein in der Innenarchitektur betrachtet wurde in den Publikationen von Naturstein bei der Gestaltung: der Boden und die Wände und Naturstein im Design: Treppen, Kamine, Details der Innenausstattung. In diesem Artikel finden Sie Möglichkeiten seiner Anwendung für den Außenbereich — das heißt für alle Outdoor-Baumaßnahmen sowie für die Erstellung der Landschaft.

Welcher Stein kann für Outdoor-und Landschaftsbau? Ja, im Allgemeinen, jeder, welcher Ihnen am besten gefällt und am besten geeignet für die Realisierung der Design-Plan. Obwohl, natürlich gibt es Standardlösungen, die am häufigsten verwendeten.

Bei der Auswahl des Materials zu berücksichtigen, die Beständigkeit gegen Hitze im Sommer und Frost im Winter, Feuchtigkeit und anderen negativen natürlichen Faktoren, Widerstandsfähigkeit gegen Windlast des Gehens und mechanische Beschädigungen. Welche Parameter charakterisieren den Stein?

Eine der wichtigsten Eigenschaften des Natursteins, für den Außenbereich verwendet. In der Regel wird dieser Indikator wird in der technischen Beschreibung. Frostbeständigkeit — die Fähigkeit eines Materials, in gesättigtem Wasser der Lage zu widerstehen, wiederholte gefrieren und Auftauen.

Diese Eigenschaft nutzen nicht nur Naturstein, sondern auch für andere Baumaterialien, die für die Arbeit im freien. Laufwerksbuchstabe F und zahlen von 50 bis 1000. Die zahlen bedeuten die Anzahl der Zyklen des Einfrierens-tauens, die das Material standhalten können bis zum Beginn der Zerstörung. Angesichts der Tatsache, dass das Wasser, dadurch erhöht sich die Abgastemperatur in der Struktur des Steines, beim gefrieren in der Lage, zu erhöhen um etwa 10%, wird die Last ziemlich beträchtliche getestet. Für die Straßen zu bevorzugen dichten Sorten, die weniger Feuchtigkeit aufnehmen (Granit, Quarzit, Sandsteine, Dichte Kalksteine).

Die am häufigsten für den Außenbereich verwenden, Granit, Sandstein, Kalkstein, Tuffstein, Schiefer. Sie können sich bewerben, Marmor und Travertin, aber zu Bedenken, dass die Zeit, die Temperatur, der Regen und der wind gnadenlos, um die empfindliche Oberfläche des Marmors.

So, in den Fassaden der berühmten Marmor Palast in St. Petersburg (oben im Bild) verwendet tivdiiskii Marmor schönen rot-rosa Färbung. Trotz der Assoziativität Titel mit Italien, tivdiiskii Marmor 23 Schattierungen abgebaut viel weiter nördlich, in Karelien. Der Steinbruch befand sich in der Nähe des Dorfes Tivdiia, die sich auf dem Fluss Tivdiike. Leider, die schöne rosa Farbe der Wände des Marmorpalais im Laufe der Zeit verblasst vor der Witterung, Winderosion und dem städtischen Smog.

Wenn für die Verkleidung der Wände wichtig ist die Stabilität des Steins zu Erosion, das bei der Herstellung der Beläge von Terrassen, Gehwegen wichtig Indikator für die Bruchfestigkeit (oder natürlichen Verschleiß). Es zeichnet sich durch die Größe von der Dicke der Schicht, stiraemogo mit Steinplatte für 1 Jahr menschlichem fließen pro 1 Million Menschen. So, Granit und Quarzit haben Metrikwert natyrnogo Verschleiß weniger als 0,12 mm. Und die Inhalte der Gruppe 5 der Abrieb (Z. B. die lockeren Kalksteine), eine Million Menschen gelöscht pro Jahr auf 2,5 mm.

Es ist klar, dass diese Eigenschaft wichtig für öffentliche Orte — unwahrscheinlich, dass Sie Zustimmen, um Ihren Garten Wege im Laufe des Jahres ging ein solcher Strom von Menschen.

Neben diesen grundlegenden Einstellungen, es gibt noch andere Eigenschaften: Dichte, Härte, spezifisches Gewicht, pH, feuchtigkeitsaufnahmevermögen und andere. Alle sind in irgendeiner Weise Einfluss auf grundlegende Parameter, die oben genannten. Ein weiteres Merkmal, beunruhigt viele, die dabei war, verwendet ein natürliches Material in der Dekoration Ihres Hauses, ist die Radioaktivität. Über dieses wichtige Parameter in dem Artikel geschrieben Naturstein im Design: die Gewinnung und Verarbeitung.

Der Geschmack und die Farbe, wie Sie wissen, alles verschiedene filzstifte. Auswahl an Natursteinen ist riesig, und jeder kann wählen Sie Ihre Option. Jemand mehr imponiert in der Verkleidung der strenge des Granits, der andere bewundert rystikalnym Blick Kalkstein. Und für landshaftnika spongiösen, bewachsen mit Moos und flechten Pflasterstein — Variante — besser nicht ausdenken. Deshalb betrachten wir, wie Naturstein gilt in der externen Tätigkeiten.

 

Naturstein für Fassaden verwendet als ganzes oder nur für die Ausstattung des Sockels oder Teile (Gesimse, Bedachungen, Säulen, Pilaster, rystovannyh Ecken) und andere architektonische Elemente. Wie in der Innenarchitektur arbeiten, die Wahl des Materials sowie die Art der Behandlung hängt von dem Stil des Gebäudes.

Je nach architektonischen Aufgaben wählt den Typ des Materials, seine Farbe und textur der Oberfläche. Die Wahl der Farbe — im Ermessen des Auftraggebers und des Architekten. Die Art des Materials, neben der visuellen Wirkung bestimmt Belastbarkeit — Verwitterung. Die robust und langlebig sind Granity, gabro, diabazy, Basalte, Quarzit.

Die Dekorative Wirkung der Stein-Oberflächen erreicht nicht nur in der Farbe. Die Kombination von unterschiedlich behandelten Oberflächen (Glanz Polieren, tekstyrnosti bychardirovannoi Oberfläche, Brutalität des Reliefs «zerrissenen», zakolotyh Phasen), vielleicht sogar mehr als effektiv, was die Farbe und das Muster des Steins. Denn die Fassade soll aus der Ferne zu betrachten, wo kleine Venen nicht so Auffällig. Zu dem gleichen Farbton des Steines ändert sich bei unterschiedlicher Verarbeitung: Poliert Stücke haben einen satten, dunklen Ton, im Vergleich zu zamatirovannymi.

Arten von Texturen behandelten Steinoberfläche können Sie solche:

Wird dem abhacken (zakalyvaniem) bearbeiteten Stein Oberfläche. Das Ergebnis ist eine grobe reliefartige Struktur, simuliert die Natürliche, «wilde» Oberfläche. Diese Methode der Behandlung gilt für jede Art von Stein.

Das Foto oben zeigt einen Teil der Verkleidung aus Grau serdobolskogo Granit abgebaut unter Sortavaloi (Karelien). Granitblöcke die Verkleidung der Rechnung haben «Scala». Stein mit «wilden», zerrissenes Oberfläche gelegt mit rustami, ermöglicht das erstellen Stil der Renaissance-Architektur, wie in prodemonstrirovannom Beispiel mit Bankirskim Handelshaus Vavelbergov (Architekt Peretiatkovich M. M.). Durch die Art der Tätigkeit des Auftraggebers — Bankier I. M. Vavelberga — und die äußere ähnlichkeit mit den Palästen der Dogen in Venedig das Gebäude den Spitznamen «Denejkino Palazzo».

Grobe tesanaia Stein-Oberfläche bietet die Möglichkeit, zu simulieren und in der Architektur des modernen Baus Stil der mittelalterlichen Burg.

Die Wahrheit, die Mauern der Burg, insbesondere des schottischen Schloss Stirling, wie auf dem Foto, nicht mit Stein, sondern sind aus ihm ganz, weil Ihr Hauptzweck — Festung. In der heutigen Welt Schutz vor dem Feind mit der Hilfe der festen Wände hat einen Rücksitz, und war mehr als wichtig, die Schönheit des Hauses und die Solidität der Verarbeitung.

Glatte Oberfläche, glänzend, so dass es in der Lage, wie ein Spiegel reflektieren. Polierter Granit Seriosität verleiht Glanz und Gebäude.

Polieren ausgesetzt und Granit, und Marmor, aber in der äußeren Oberfläche in unserem Klima am häufigsten verwendeten granite, Basalte, Purpur, Quarzit. Mit mehr Dichte und schwach absorbierende Struktur, die Sie widerstandsfähiger gegen Temperaturschwankungen, sogenannte Zyklen des Einfrierens-tauens.

Darüber, wie die Oberfläche des Steines wird solche, bereits erwähnt. Und wie sieht eine solche textur in der Ausstattung sehen Sie am Beispiel der dekorativen Teile des selben Mehrfamilienhauses Vavelbergov.

Die Oberfläche der dekorativen Reliefs (maskarona) und gesimsträger Balken über ihm sind punktförmige Oberfläche, die mit Hilfe von Bouchard. Die aufgetragenen Unebenheiten können chaotisch sein oder haben eine bestimmte Ordnung, zum Beispiel am Rand (die Oberfläche «Cord»).

Eine solche Oberfläche ist charakteristisch für den Stein, anfällig für die Schichtung zu tragen. Es kann sich auf der Platte ein kleines, mehr oder weniger gleichmäßig über die gesamte Fläche, der Dicke. So, die Oberfläche des Steines hat eine Natürliche textur.

In Form von Kalkstein am häufigsten findet man Sandstein, Kalkstein, lemezit, Quarzit. Sind Granity mit der Fähigkeit zu knacken Strato. Die helle Vertreter kolushegosia Schichten von Stein — Schiefer.

Diese Art von Rechnungen wird am häufigsten verwendet für künstlichen dekorativen Stein. Ja und in Naturstein «brotkanten ab» — eine der beliebtesten Arten von Oberflächen. Besteht Ende Art «Nudeln» aus opilennyh steinplatten, mit gezackten Rand. Aus dünnen Streifen unterschiedlicher Länge, Dicke und unebene Kanten rekrutiert die Oberfläche der Verkleidung. Wobei der Grad der Ungleichmäßigkeit kann unterschiedlich sein. Glatteren Varianten der Hersteller manchmal als eigenständige Art «Streifen».

Wie andere Arten von Fakturen, um «gorbyshek» mit einem beliebigen Stein: Granit, Sandstein, Kalkstein. Die Hauptsache ist, dass bei den Platten war der Rand uneben, dass er etwas nörgeln. In der Tat, «brotkanten ab» — ein Nebenprodukt der Verarbeitung von Steinen Produktion, Abfall bei der Oberflächenbearbeitung der Platten.

Tumbling — Art der Bearbeitung des Steins (und nicht nur), bei dem das Schleifmittel (galtovochnye des Körpers) zusammen mit der verarbeiteten Objekte (in diesem Fall mit Stein Art Schotter mit eckigen Kanten) rotieren in der Trommel galtovochnoi Maschinen. Das Ergebnis sind Steine-Kieselsteine, ob abgerundete Wasser, wie der Fluss Kiesel.

Abhängig von der ursprünglichen Art des Rohstoffs — voluminösen oder flachen Steinen, — und ergeben sich verschiedene Optionen ogaltovannyh: entweder Stein, oder flachen «Pfannkuchen». Tumbling flache Form gut geeignet als Verkleidungsmaterial für Fassaden, Sockeln, und anderem.

Es ist ein Stein der natürlichen Form, bei der Gewinnung der daraus resultierenden. Sind Fragmente neokantovki verschiedenen Formen, Größen und dicken. Die Platte kann eine erhebliche Vorsprünge oder Vertiefungen, Schwankungen in der Dicke. Effektiv verwenden neokantovki für die Verkleidung der sockel: Stärke und aktive Relief der Steine fügt die Massivität der Konstruktion. Mit einer solchen Oberfläche sogar leicht gebautes Haus in seiner fertigen Form Aussehen wird wie ein kleines Bergfried — Hauptturm in den europäischen feudalen Schlössern. Nur nicht vergessen, bei arbeiten über dem großen Gewicht einer solchen Oberfläche.

Für Geräte der Fassaden am häufigsten verwendeten Granit. Andere beliebte Materialien, die zur Dekoration der Außenwände von Gebäuden — Kalkstein und Sandstein. In den meisten Fällen — eine Art Stein, so dass der Preis eines solchen Materials ist relativ gering.

Kalkstein und Sandstein nicht Polieren eignet sich aufgrund seiner Struktur (warum — darüber mehr als ausführlich geschrieben hier), daher am häufigsten verwendeten Steine mit strukturierter Oberfläche geeignet. Ende vorhangwänden oder sockel Sandstein oder Kalkstein mit einer unebenen Natürliche Oberfläche besser geeignet für die Gebäude im Stil Rustik.

Für die Verkleidung der Fassaden steinplatten verwenden, zwei Möglichkeiten der Montage: «nass» — wenn die steinplatten auf der Oberfläche geklebt, und «trocken» — diese Methode wird bei hinterlüfteten Fassaden verwendet werden. In diesem Fall dünne Stein-formatierte Platten werden auf einem Rahmen mit Hilfe von speziellen kliammerov (Verbindungselemente).

Bei der Ausstattung der Fassaden der Stein ist zu Bedenken, dass eine solche Verkleidung hat ein großes Gewicht. Bei der Montage der «nassen» Methode anwenden müssen spezialisierte Kleber verstärkt und eine zusätzliche Fixierung der einzelnen Steine mechanisch — auf den Schlaufen aus Draht oder anderen.

Ein weiterer Anwendungsbereich des Natursteins in der Vorstadt ist Pflasterarbeiten. Granit-Pflastersteine, Findlinge, Platten aus Sandstein: Beschichtung aus Stein machen den Titel oder den Spielplatz vor dem Haus praktisch ewig. Solche Oberflächen keine Angst vor Witterungsbedingungen und der Zeit.

Methoden und Material für Pflasterarbeiten auch vielfältig wie die Ausstattungsvarianten der Fassade. Die Wahl der Stein für das Gerät Gehwege oder Zufahrten Sportplätze, beachten Sie, dass der Polierte Granit — nicht die beste Option, es ist rutschig. Besser entscheiden, gesägt, geschliffen, bychardirovannoi oder wärmebehandelten Oberfläche.

Für die Pflasterung verwenden formatnyu Pflastersteine, die eine bestimmte Größe und eine rechteckige oder quadratische Form.

Mit einem Stein in verschiedenen Farben, Muster erstellen können. Pflastersteine in der Regel legen «trocken» (ohne Verwendung von Mörtel) auf einem vorher vereinbarten Basis — Ebene und ytrambovannyu Sandboden.

Nach der Verlegung die Oberfläche verschlafen Sand bis seine Dichtungen in den Fugen. Manchmal für eine höhere Festigkeit prosypky machen aus einer Mischung von Sand und trockenen Zement. Später Luftfeuchtigkeit von Zement reagiert, bilden eine robuste Nähte.

Eine andere Möglichkeit — lassen Sie die Fugen zwischen den Steinen Pflastersteine allgemeineren ausfüllen und produzieren nicht Sand, sondern Erde. Dann ist dieser Boden ausgesät Samen Lawn gras oder pochvopokrovnyh mehrjährige Pflanzen, die resistent gegen trampling (z.B. Moostierchen shilovidnoi).

 

Kalkstein — leshadki auch verwendet als Material für die Pflasterung. Besser wählen Sie die Platten eine ausreichende Dicke, mit einem großen Gewicht, wenn Sie planen, legen die Bahnen ohne Lösung. Die Technologie hier ist die gleiche wie oben beschrieben bei der Einrichtung der Pflastersteine. Wenn dünne Platten verwendet werden, dann ist es besser, Sie legen auf die Lösung, wie normale Fliesen.

Große und schwere Steine — nicht die einzige Möglichkeit, Tracks zu arrangieren im Garten. Sehr dekorativ, obwohl zeitaufwendiger und mühsamer Weg — Spur aus Kieselsteinen.

Mit Hilfe von Kieselsteinen in verschiedenen Farben schaffen eine echte Mosaik-Kunstwerke im Garten. Die Steine der kleinen Größe legen auf eine Lösung mit minimalen Nähten. Neben gleich großen Elementen, kann die Zusammensetzung mit der Verwendung von größeren Steinen Formen.


 

Ein integraler Bestandteil der Vorstadt — Zaun. Und wenn das Grundstück hat eine komplizierte Relief, das für die Erstellung der Landschaft nutzen und Stützmauern. Stein — ein ausgezeichnetes Material für den Bau von Zäunen, was auch Ihr Ziel war. Der Bau erweist sich robust, langlebig, schön und Status.

Die Umzäunung des Grundstücks — eine Art «Gesicht» country Besitz und die Visitenkarte des Eigentümers. Die meisten vorbei auf der Straße nie erfahren, was hinter der Hecke, und sind zu richten an den Gastgeber, wie sieht der Zaun seines Hauses.

Die Wahl als Material für den Bau der Umzäunung Naturstein, können Sie zu mehreren Pfaden.

Erstellen von Zäunen kann Analog zu der Verkleidung der Wände, wenn der Zaun setzt sich in Form von Betonfundament: nachdem die Basis fertig ist, Sie kleiden aus Naturstein ebenso, wie Wand und Fassade. Wenn die Dekoration des Hauses vorhanden ist Naturstein die richtige Variante — Kasse die Umzäunung des Grundstücks im Stil des Hauses, wählen Sie für das Finish der gleiche Stein und ähnlichen Verfahren zu seiner Verlegung.

Steinzaun kann eine solide Wand oder ein natürliches Material verwendet wird, nur für Bänder Fundament und Säulen. In jedem Fall, Details aus Stein gut kombinierbar mit schmiedeeisernen Einsätzen, Toren oder Pforten.

Allerdings, Wand Zaun aus Baumstämmen oder normalen Holz-Zaunlatten in Kombination mit einer Basis aus Stein ist auch gut.

Der Bau solcher Anlagen erfordert sehr viele Steine ziemlich anständige Größe und Bestand Zeit: damit die Steine hielten fest, ohne eine Lösung zu verbringen, um nicht eines Tages auf die Auswahl und Verlegung von Felsbrocken in der Wand. Aber das Ergebnis ist in jedem Fall sehenswert.

Die Technologie der «trockenen Mauerwerk» basiert auf der Verwendung Eigengewicht der einzelnen Steine, aus denen sich eine Hecke, und der sorgfältigen Auswahl der Elemente des Mauerwerkes, damit war die robuste Konstruktion. Allerdings können Sie Falten Sie den Zaun mit einer Lösung für die Befestigung der Steine. Dies erheblich beschleunigt den Prozess des Mauerwerkes und Sie können kleinere Steine.

Relativ neue Tendenz in zaborostroenii — die Verwendung von Gabionen. Gabionen — Metall «großer Käfig» (so wörtlich übersetzt aus dem französischen Wort gabions-Kasten), gefüllt mit Steinen. Zunächst werden diese Konstruktionen zusammen mit ähnlichen Gerät nach Reno Matratzen wurden für die Stärkung der Aufschüttungen oder Flussufern. Und noch früher — als Bauwerke der Fortifikation, z.B. für die Erstellung von waffenbatterien offline. Dann beachteten Designer die Schönheit vollständig utilitaristischen VORRICHTUNGEN, hergestellt nach GOST R 52132-2003, und bot Gabionen als Zäune oder deren Teile.

Das Aussehen eines solchen Zauns hängt davon ab, was und wie Sie füllen die «großen Zellen». Und übrigens, Granit-Schotter — die traditionelle Variante, aber bei weitem nicht der einzige.

Zaun, neben utilitaristischen Security-Funktionen, kann und sollte schön sein. Wer weiß, vielleicht klappbar Stein-Mosaik wird eine Kunstobjekt aus Stein?

Ohne Stützmauern ist schwierig in das Gerät der Landschaft, um eine durchusskonditionierende auf raznovysotnom Relief. Landschaft Stützmauer ist ein Zaun, mit nur einer Seite. Deshalb Geräte und Technologien solcher Anlagen etwas ähnliches mit der Errichtung von Zäunen. Aber da auf den Zaun drückt die Masse der Erde, das Design wird berechnet unter Berücksichtigung dieser. Und je höher die Wand, desto größer ist die Masse des Bodens drückt auf eine Stützmauer, desto gründlicher muss der Entwurf.

Stützmauern aus Beton mit der nachfolgenden Verkleidung Stein, stapeln sich Felsbrocken auf eine Lösung oder «trockenen Mauerwerk», und, natürlich, verwenden Sie für das Gerät Gabionen-Stützmauern — denn für die Festigung der Abhänge Sie ursprünglich erfunden wurden.

Stützmauer, bestehend aus Naturstein oder Gabionen, wenn gewünscht, kann dazu dienen, nicht nur Zäune Irdenen Terrasse Design. In die Hohlräume zwischen den Steinen gepflanzt werden können Pflanzen für Steingärten: so dieses Gebäude wird Teil des Blumengartens.

Landhaus für viele verbunden mit der Nähe zur Natur, also natürliches Material — Naturstein — ist am besten geeignet für die Ausstattung des Winkels der modernen Bewohner der Dschungel aus Asphalt und Beton.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema, Fragen Sie den Experten und Lesern unseres Projektes hier.

P. S. Und denken Sie daran, nur indem Sie Ihre Konsum – wir zusammen die Welt verändern! © econet

Naturstein im Design: Fassaden, Zäune, Pflasterarbeiten

Share Button

Interessanter:



Published inPost