Zum Inhalt springen

Pflanzung des Apfelbaumes im Frühjahr im Freiland: die Fristen, wie richtig gepflanzt (Foto)

Inhalt

  • Besonderheiten der zchtung Rande eines Obstgartens
  • Termine Frühjahrs-Pflanzung Apfelbaum
  • Vorteile frühlingslandung
  • Agrartechniker der Landung der Apfelbäume im Freiland im Frühjahr
    • Die Wahl des Ortes
    • Die Markierung der Standorte für die Löcher für die Landung
  • Vorbereitung und Unterkunft Freiland Jungpflanzen
  • Zusammenfassend

Besonderheiten der zchtung Rande eines Obstgartens

Die Anwesenheit mindestens einiger der Fruchtbringenden Apfelbäume in der Vorstadt – Traum vieler Hobbygärtner. Aber um den Apfelbaum erfreute reichlich Ernte, benötigt gut versuchen bei der Pflanzung der Setzlinge im Freiland.



Apfelbäume bilden die Grundlage des Gartens auf außerorts Strecken. Diese pflanze schätzen für die leckere und gesunde Früchte, sondern auch für seine Robustheit und gute überlebensrate auf unterschiedlichen Böden und in den meisten Klimazonen von Russland.

Aber auch für solche jiznestoikoi Kultur zu beachten sind die richtigen Termine wählen Passform und die günstigsten Plätze auf dem Grundstück. Wenn bei der Pflanzung der Sämlinge Apfelbäume Folgen Sie allen Empfehlungen von Experten, dann ist die pflanze schnell gewöhnt und nach ein paar Jahren gefallen wird reichlich Ernte.

Interessant! In welchem Zeitrahmen Karotten gepflanzt im Frühjahr im Freiland und wie

Besonders wichtig ist die Beachtung der Fristen der Landung der Apfelbaum Sämlinge im Freiland im Frühjahr, so wie Sie dies tun müssen, bevor Sie beginnen zu blühen Knospen.

Termine Frühjahrs-Pflanzung Apfelbaum

Die meisten Gärtner lieber Apfelbaum gepflanzt im Herbst, wenn die Sämlinge sich vorbereiten auf die Zeit der Ruhe, laub abwerfen. Im Frühjahr beginnt die aktive Vegetation, während die Transplantation in den offenen Boden unerwünscht, da die pflanze wird länger Wurzeln schlagen.

Obwohl der Apfelbaum und bezieht sich auf die Kulturen winterhart, aber Umpflanzen während der Vegetationsperiode wahrgenommen sajencem wie Stress, so Gärtner wählen Sie die richtige Timing der Pflanzung im Frühling.

Für die richtige Landung der Apfelbaum im Frühjahr sollten Sie zwei wichtige Voraussetzungen erfüllen:

  • wählen Sie die Periode, wenn auf sajencah noch nicht anfangen, Anschwellen Knospen und blühen die Blätter;
  • im Freiland gepflanzt werden, nur wenn die Nachttemperaturen bleiben bei mindestens +5 Grad für einen längeren Zeitraum.

In den meisten Russischen Regionen erfüllen diese Bedingungen sehr schwer, aber es gibt eine Reihe von nützlichen Regeln, die helfen, den Apfelbaum richtig Pflanzen im Frühjahr.

Wenn die Sämlinge haben eine offene Wurzelsystem und Sorte des Gewächses entspricht den Bedingungen einer bestimmten Region, dann kann man nicht erwarten, wenn erwärmt sich die Erde, und der Schnee vollständig geschmolzen ist. Apfelbaum mit offenen Wurzeln in der Ruhezeit gut verwurzelt und bis zum Ende des Frühlings breitete die Blätter.

Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass sich in der Ruhezeit die pflanze keine Zeit bemerken Transplantation, die immer Stress, und weiter zu entwickeln für ihn im normalen Lebenszyklus.

  • Und Sie wachsen Apfelbäume in Ihrem Garten?

    Ja

    Früher züchteten

    Nein nicht züchten

    Stimmen

Für die meisten Russischen Regionen Ausschiffung Apfelbaum Sämlinge im Frühjahr am besten beginnt man mit Ende März und bis Anfang Mai verbringen. Dabei entscheiden Sie sich für die Landung müssen bewölkten Tagen. Um die Anlage sollte am frühen morgen oder am späten Abend.

Vorteile frühlingslandung

Traditionell wird angenommen, dass die beste Zeit für die Pflanzung von Obstbäumen – Herbst. In diesem Fall Bäume besser Fuß fassen im Frühjahr, während in der Ruhezeit. Jedoch verbringen die herbstlichen Landung der Sämlinge ist nicht immer möglich, aufgrund des wechselhaften Wetters: oft schon in der Mitte des Herbstes, wenn es die beste Zeit für diese arbeiten, beginnen Frost.

Wenn aus diesem Grund nicht gelungen, die Pflanzen Apfelbaum im Herbst, Ausschiffung übertragen auf den Frühling, prikopav Sämlinge in einem kühlen und dunklen Ort, dessen Temperatur nicht mehr als 0…+2 Grad.

Dies kann ein Keller, in dem Pflanzmaterial passen in die Boxen, und die Wurzeln prisypautsia der Erde, oder offenes Grundstück, auf dem im Winter prikopanny Keimlinge werden geschützt vor einfrieren einer dicken Schneeschicht.

Nach Abschluss des Winters, Ende März abholen können das Grundstück für die Anpflanzung von Apfelbäumen und zur richtigen Zeit zu Pflanzen noch schlafende pflanze für einen dauerhaften Anbau. Kaum jemand achtet auf das, was Frühling Pflanz hat eine Reihe von wichtigen Vorteilen:

  • Gärtner können die Kontrolle über den gesamten Zeitraum der überlebensrate der Pflanzen, eine zeitnahe Reaktion auf negative externe Faktoren und deren Beseitigung ein Mangel an Feuchtigkeit und Nährstoffen, die Entstehung von Krankheiten oder Schädlingen;
  • im Frühjahr im Boden mehr Feuchtigkeit, so dass bei korrekter Einhaltung der Fristen der Landung der Vegetation der pflanze wird aktiv, und die Zeit der Anpassung wird schrumpfen;
  • vor dem Frühjahr Einpflanzen einfacher vorzubereiten Gruben für die Anpflanzung im Herbst. Im Winter den Boden und setzt sich nicht der Gefahr des Eindringens Wurzelhals von Jungpflanzen, was zum Tod der pflanze.

Es gibt spezielle Methoden der Züchtung Pflanzgut mit denen Setzlinge gepflanzt Apfelbäume von April bis Oktober. Dafür müssen Sie erwerben Pflanzmaterial mit geschlossenen Wurzelsystem.

Agrartechniker der Landung der Apfelbäume im Freiland im Frühjahr

Um die Sämlinge im Frühjahr gepflanzt, verwurzelt und eingewachsen, beachten Sie bei der Pflanzung einige wichtige Regeln:

  • richtig wählen Sie einen Speicherort für Apfelbäume;
  • berechnen Sie den Abstand zwischen den Bäumen, wenn Sie landeten mehrere Jungpflanzen direkt;
  • bereiten Sie sich Sämlinge zum Auspflanzen im Freiland.

Interessant! Wann und wie Pflanzen Dahlien Knollen im Freiland im Frühjahr

Dies ermöglicht es der pflanze, schneller Anpassung an die neue Lage, Wurzeln und beginnen zu wachsen.

Die Wahl des Ortes

Apfelbäume lieben Freiflächen, die gut von der Sonne beschienen, und in denen keine Zugluft. Am besten wählen Bereiche, geschützte Nordseite mit Gebäuden oder Geländer.

Der Baum sollte auf der Südseite platziert werden, um es während der Vegetationsperiode erhalten konnte die maximale Anzahl von UV-Strahlung.

Für die Landung nicht geeignet:

  • Tiefland;
  • Orte mit zabolochennym Boden;
  • Grundstücke mit einem engen zaleganiem des Grundwassers.

Der Apfelbaum liebt Upland, die nicht stagnieren wird das Wasser während der Schneeschmelze oder starken Sommerregen. Im Boden mit hoher Luftfeuchtigkeit einfach stirbt die pflanze aufgrund der Tatsache, dass der Wurzelhals verrottet.

Wenn sich auf einem Grundstück nah an der Oberfläche lagernd Grundwassers sollte eine künstliche Erdhügel und nur dann Bäumchen zu Pflanzen. Das Grundwasser sollte nicht von der obersten Ebene des Bodens im Abstand von weniger als eineinhalb Meter.

Die Markierung der Standorte für die Löcher für die Landung

Vor der Pflanzung sollte einen Schema Landungen, wenn Sie planen, ein paar Bäume zu Pflanzen. Der Abstand zwischen den Pflanzen spielt eine große Rolle in der Entwicklung der Apfelbäume und in der Lage, Einfluss auf die Fruchtbildung – der Mangel an Licht und Raum führen zu geringeren Erträgen.

Die Wahl der Strecke hängt von der Art der Sämlinge:

  • die Pflanzen auf hohem Wurzelstock brauchen Pflanzen in einem Abstand von 5-7 Metern;
  • die Sämlinge auf dem Wurzelstock mittelgroße gepflanzt mit Abständen von 3-4 Meter;
  • Bäume auf nizkoroslom Wurzelstock gepflanzt in einem Abstand von 3 bis 1,5 Meter;
  • zwischen Zwerg Apfelbaum können Sie den Abstand von 1,5 Meter;
  • kolonovidnye Apfelbäume gepflanzt in einem Abstand von 0,5 Meter.

Vorbereitung und Unterkunft Freiland Jungpflanzen

Gepflanzt werden sollte nur gesundes Pflanzmaterial, die Wahl raionirovannye Sorten für Ihre Region. Die Höhe der Pflanzen sollte nicht mehr als anderthalb Meter, und die Lebensdauer – nicht mehr als 2 Jahre. Das Wurzelsystem muss gut entwickelten.

Auf der Setzlinge sollte keine Anzeichen von Vegetation, wenn er landete mit dem offenen wurzelstndigen System. Vor dem Pflanzen die Wurzeln einweichen über Nacht in einer speziellen Lösung, die stimuliert das Wachstum des Wurzelsystems.

Bei der Landung des Materials mit geschlossenen Wurzelsystem Bäumchen kann man senken in die Grube zusammen mit den Container.

Pflanzen in der Grube, in der Tiefe die entsprechenden Wurzelsystem der Jungen Pflanzen. Zaglybliat sollte bis zum Wurzelhals, nicht einschlafen dabei Ihr Land. Auch muss man aufpassen, um nicht zaglyblialos Ort der Impfung. Je höher die Impfung platziert werden, desto schneller beginnt der Apfelbaum Früchte tragen.

Bäumchen setzen in das Loch und richten Sie ihn Wurzelsystem, wenn es geöffnet ist. Pflanzmaterial mit geschlossenen Wurzelsystem stellen einfach in die vorbereitete Grube und schlafen von der Erde bis zum Wurzelhals.

Danach verdichten den Boden um den Stamm, reichlich gewässert und verkabeln Bäumchen an den Pfahl. Wenn keine Seitentriebe Setzlinge auf seine Spitze beschneiden, damit begannen die Seitenäste.

Führen Sie alle diese Regeln nach Kräften, auch dem beginnenden Gartenbauern. Bei Einhaltung aller Empfehlungen der Apfelbaum schnell einlebt und in 3-4 Jahren kann bitte die erste Ernte.

Zusammenfassend

Über die Frühjahrs-Pflanzung Apfelbaum beachten Sie einige wichtige Empfehlungen:

  • Pflanzen die pflanze sollte im Frühjahr, während es noch im Zustand der Ruhe befindet, wenn es noch nicht geschwollen Nieren nicht erschienen Blätter. In diesem Fall ist es schneller gewöhnt.
  • Bäumchen Apfelbaum wird gepflanzt und in neprogretyu Boden Ende März – Anfang April, indem Sie die richtige für diese Tageszeit.
  • Vor der Landung müssen Sie den richtigen Ort für Apfelbäume. Es wird nicht wachsen auf sumpfigen und zu feuchten Böden.
  • Bei der Landung darf man nicht zaglybliat root Hals und Ort der Impfung, die sich im unteren Teil des Stammes. Da sonst der Baum stirbt oder wird keine Früchte tragen.
  • Sie dürfen keine Keimlinge zu dicht beieinander, wenn Sie gepfropft auf hoher und mittlerer Wurzelstock.
  • Für die Grundstücke der kleinen Fläche am besten kolonovidnye Apfelsorten, die Pflanzen in einem Abstand von 0,5 Meter, da Sie nicht über die ausladenden Kronen.
  • Pflanzung des Apfelbaumes im Frühjahr im Freiland: die Fristen, wie richtig gepflanzt (Foto)

    Share Button

    Interessanter:



    Published inPost