Zum Inhalt springen

Pflege von Tomaten im Freiland von der Aussaat bis zur Ernte: Düngung, Richtfest, pasynkovanie

Inhalt

  • Wichtige arbeiten vor dem Umpflanzen der Tomaten in den Boden
    • Die Wahl des Ortes für die Landung
    • Vorbereitung von Beeten
  • Sämlinge von Tomaten im Freiland
    • Die Fristen der Landung
    • Bepflanzung
    • Schutz vor Frost
  • Pflege von Tomaten im Freiland
    • Wie bewässert
    • Wichtige Düngung

    Wichtige arbeiten vor dem Umpflanzen der Tomaten in den Boden

    Grundstück mit Beeten, auf denen die Tomaten wachsen, müssen Sie im Voraus vorbereitet werden. Diese Gemüse haben Ihre Eigenheiten des Anbaus und keine gute Ernte geben, wenn die Wachstumsbedingungen nicht eingehalten werden.



    Die Wahl des Ortes für die Landung

    Anbau von Tomaten, steht Ihnen die richtige Pflege von der Pflanzung bis zur Ernte. Die Tomaten, die im Freiland gepflanzt, lieben sonnige Plätze, geschützt vor starken Winden.

    Grundstück, speziell im Anbau von Tomaten, sollte gut beleuchtet während der Tagesstunden, Beschattung von Bäumen unzulässig. Wenn das Grundstück liegt in einer Niederung, und der Boden in Feuchtgebieten, Entwässerung notwendig ist oder der Bau erhöhten über der Oberfläche des Bodens von Beeten.

    Unzulässig Tomaten Pflanzen mehr als zwei Jahre auf dem gleichen Grundstück. Dieses Gemüse anfällig für Schädlinge und Krankheiten.

    Auch nicht Tomaten Pflanzen auf dem Land, wo Kartoffeln angebaut wurden, Auberginen oder Paprika.

    Und hier nach der Landung dieser Kulturen nutzen das Land für den Anbau von Tomaten kann:

    • Karotten;
    • Erbsen;
    • Bohnen;
    • Zwiebel;
    • Gurken;
    • Kohl.

    Auch nützlich Tomaten Pflanzen nach sideralnyh Pflanzen (Leguminosen, Gräser, Kreuzblütler gefunden). Sie napityvaut Boden vorteilhaft mit Stickstoff und anderen Mikronährstoffen, also Tomaten wachsen schnell und bilden viele leckere Früchte.

    Interessant! Wie im Frühjahr gepflanzt steckzwiebeln im Freiland auf den Kopf

    Vorbereitung von Beeten

    Für die richtige Pflege von Tomaten im Freiland halten Sie sich an alle Empfehlungen von der Pflanzung bis zur Ernte. Der Boden auf dem Grundstück sollte nicht zu Sauer.

    Tomaten bevorzugen einen neutralen Boden oder ein wenig podkislennye. Lackmuspapier hilft, genau zu bestimmen, welche Art von Boden auf den Beeten.

    Dolomit Mehl und Kreide reduzieren die übermäßige Säurehaltigkeit des Bodens. Auch die guten Ergebnisse gibt die Kalkung. Dieses Verfahren ist am besten zu tun vor dem Winter, um die erforderliche Reaktion geschafft, vorkommen im Boden vor der Pflanzung.

    Humus ist der beste Boden für Tomaten-Zusammensetzung und strukturellen Besonderheiten. Andere Böden müssen zu verbessern, indem Sie verschiedene Substanzen, um eine hochwertige Boarding-Füller für Tomaten.

    Sandig, syglinistyi oder lehmigen Böden erfordern eine Anreicherung von Nährstoffen. Sie können sapropelevyi Schlamm, Kompost, Humus, Torf, die in der Berechnung von 6 kg auf 1 m2 Boden.

    Breite zwischen den Reihen sollte 60-70 cm Auf dem beet kann eingestellt werden kleine Kunststoff-oder gemacht aus den Brettern Stoßstangen. Dies wird verhindern, dass stekaniu Wasser bei Gießen.

    Sämlinge von Tomaten im Freiland

    Sobald die Vorbereitung abgeschlossen ist, Setzlinge gepflanzt, um zu neuen Beete im Freiland. Dies ist ein entscheidender Moment für empfindliche Pflanzen.

    Wenn die Landung erfolgreich sein wird, dann Büsche passen sich schnell an und beginnen zu wachsen. Sehr wichtig ist die Pflege der Tomaten von der Zeit der Pflanzung bis zur Ernte, so müssen Sie beachten alle die folgenden Regeln.

    Die Fristen der Landung

    Gärtner der Region Krasnodar und Südrussland gepflanzt Tomaten im Freiland vor allen anderen. Die klimatischen Besonderheiten der Region begünstigen Landungen Ende April.

    Das mittenband und zentralen Regionen Setzlinge Pflanzen ab Mitte Mai, sobald die Bedrohung nächtlicher Frost vorbei ist. In Sibirien und im Ural Gemüsezüchter gewöhnt Tomaten Pflanzen am Anfang und bis Mitte Juni — alles hängt vom Wetter in diesem Jahr. Erfahrene Bauern wissen, dass das Wetter können Ihre änderungen vornehmen Landungen in der Zeit, und orientieren sich an den lokalen Vorhersagen.

    Der primäre Anhaltspunkt für den Beginn der Landung der Tomaten im Freiland wird eine Gleichbleibend warme Temperatur der Luft, für diese Kultur geeignet. Sobald tagsüber der Norm erreichen werden +13…+15 °C, Setzlinge gepflanzt werden.

    Wenn plötzlich die Lufttemperatur sinkt auf 9…10 °C, Tomaten können das Wachstum verzögern. Die deutliche Senkung der Lufttemperatur bis 0 °C die Sämlinge frieren und sterben. Empfohlene ogorodnikami Alter Setzlinge für die Bepflanzung im Boden spiegelt sich in der Tabelle:

    TITEL

    DIE ANZAHL DER TAGE

    Tomaten rannespelye

    40-50 Tage

    Tomaten srednespelye

    55-60 Tage

    Tomaten pozdnespelye

    70 Tage

    Bepflanzung

    Verschiedene Sorten Tomaten gepflanzt auf einem speziell entwickelten Schemas, abhängig von der Größe und Form der Bienenstöcke. Je höher und razvetvlennee der Busch, desto größer der Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen und den Reihen.

    Beim Züchter sind die beliebtesten folgenden Schema Bepflanzung:

  • Die Reihen. Der Hauptvorteil dieser Option – die beste Ausleuchtung und produwajemost der einzelnen Pflanzen. Wenn es frei ein riesiges Grundstück, dann ist die Pflanzung von Tomaten gerade Reihen wird die beste Ernte. Für die Landung in den Reihen eignen sich niedrig wachsende Sorten und hohen Pflanzen mit einem Stamm, Strauch bildend. Die Pflanzen in Reihen gepflanzt in einem Abstand von 30 bis 50 cm. Alles hängt von der Form und Höhe des Busches Tomaten. Zwischen den Sitzreihen muss ein freier Platz von 50 bis 80 finden Sie Die Tomaten, dass Reifen früher, sind klein Busch. Aber pozdnespelye Sorten sind in der Regel hoch und fordernde an einen freien Platz.
  • Bandsägemaschine buchsenteil Schema. In diesem Fall Büsche Tomaten gepflanzt zwei Reihen, zwischen denen ein kleiner Abstand eingehalten wird, in 40-45 cm Diese doppelte Reihen teilen Platz in 70-80 finden Sie In jedem von Ihnen einzelne Büsche werden gepflanzt in Schritten von 40 cm Ist ideal-Fit für determinantnyh Tomaten. Für die großen Entfernungen zwischen den Büschen erhöhen.
  • Quadratisch-Buchse Methode. Beim Anbau von Tomaten auf diese Weise geben die höchsten Erträge, aber Ihre Pflege wird ein wenig härter als die vorherigen Systeme. Sämlinge gepflanzt in die Vertiefungen bilden Quadrate. In jeder Grube nach 2-3 Pflanzen. Die Büsche, die nicht eingewachsen oder kränklich Aussehen, nachher entfernen. Gebliebenen die Möglichkeit geben, starke Wurzeln bilden und die Qualität der oberirdische Teil.
  • Schutz vor Frost

    Frost, oft auch wieder im Mai, kann viel Schaden anrichten Tomaten. Zum Schutz der Pflanzung können Sie mit Ihren eigenen Händen bauen die einen qualitativ hochwertigen Schutz. Dazu benötigen Polyethylen oder ein anderes metallisches Material und Grundlage für ein Mini-Gewächshaus. Metall kann man ersetzen plastbogen.

    Beliebte ykryvnye Materialien:

    • PE-Dickfilm;
    • agrospan;
    • lytrasil;
    • spandbond.

    Die Folie muss fest spannen auf einen Rahmen aus Rohren oder Pfählen und befestigen auf dem Boden, um nicht weggeweht wind. Die Beschichtung kann tun und doppelte, wenn in der Nacht erwartet schwere Fröste.

    Pflege von Tomaten im Freiland

    Jede Gartenpflanzen, aktiv zu wachsen und reichlich Früchte geben bei der Einhaltung der ordnungsgemäßen Landwirtschaft. Die richtige Pflege für Tomaten beinhaltet alle Modi Düngung (von der Pflanzung bis zur Ernte), die Bewässerung von Pflanzen im Freiland, die Einhaltung der Temperaturen.

    Tomaten sind sehr anfällig für Krankheiten, deshalb auf diesen Punkt zu achten. Auf die Fruchtbarkeit des Busches auch beeinflusst es die richtige Bildung.

    Interessant! Wie wachsen die Paprika im Gewächshaus aus Polycarbonat

    Wie bewässert

    Tomaten bevorzugen seltene und reichlich Gießen, damit der Boden war mäßig feucht. Dazu befeuchten den Boden einmal in der Woche bei warmem Wetter, bei Hitze wesentlich häufiger. Nach dem regnerischen Wetter Bewässerung darf nur nach dem Austrocknen der oberen Schicht.

    Während der Blüte, die Eierstöcke und die Reifung Büsche müssen nicht leiden unter Mangel an Feuchtigkeit. Bei Verletzung dieser Bedingungen Eierstock kann bröckeln, und die restlichen Tomaten wenn Sie reif beginnen zu knacken.

    Bewässerung produzieren nicht auf Tops, und unter der Wurzel der pflanze oder in der Furche dazwischen. Dies verhindern die Entstehung von Pilzerkrankungen. Ebenso bewährt hat sich die Methode der Tropfbewässerung, wenn das Wasser kommt direkt in die Erde, und nicht auf Ihrer Oberfläche.

    Wichtige Düngung

    Um die Pflanzen richtig entwickelt und schnell an Energie zu gewährleisten, müssen Sie Ihre notwendige Pflege, nämlich Dressings von der Pflanzung bis zur Ernte. Noch vor der Ernte der Sämlinge von Tomaten, im Freiland tragen peregnivshii dung.

    Die frische Gülle oder Hühnerkot nicht düngen keine Pflanzen, machen Sie es in den Boden im Herbst, so musste er peregnit bis zum Frühjahr. Als Düngung verwenden Kompost, Humus, Nitrat Ammoniak, Kaliumsulfat, Borsäure.

    • Sie wachsen Tomaten?

      Ja

      Nein

      Nein, aber ich will beginnen

      Stimmen

    Root-Dressings düngen Einpflanzen Tomaten dreimal für den ganzen Sommer. Ersten machen zehn Tage nach der Pflanzung der Jungpflanzen auf die Beete, erneut zwei Wochen düngen, und einen Dritten führen zunächst Blühende Büsche.

    Düngemittel werden direkt unter den Busch. Sie können die Durchführung der Düngung und außerhalb des Wurzelsystems. Für diese Nährstoffe in Wasser gelöst und versprüht Büsche Tomaten von oben.

    Die Bildung des Busches

    Dieses Verfahren, die kompetent und pünktlich, hilft, die Erträge von Tomaten zu erhöhen, vor allem niedrig wachsende Sorten. In der Bildung brauchen nur starke Pflanzen.

    Bei Busch markieren 2 oder 3 starke stengel, alle anderen entfernen. Erste Flucht – die zentrale, die zweite – aufgewachsen an der Unterseite des Pinsels, und die Dritte wählen der Seitentriebe an einem zweiten Schaft.

    Bei der Bildung der in 1 Stängel entfernen Sie alle Stiefkinder, sprießen aus den Achseln der Blätter. Hinter der Bildung der Seitentriebe beobachtet und ziehen Sie Sie bei erreichen von 1,5 cm Länge. Verfahren produzieren nicht vydergivaniem der Nasennebenhöhlen und vorsichtig vylamyvaia Sie mit zwei Fingern.

    Wenn der Stiefsohn wuchs die größere Größe, können Sie ihn vorsichtig mit einer scharfen Klinge zuschneiden. Verfahren empfohlen früh am morgen, für einen Tag die Wunde schafft, trocken zu werden und zusammengezogen werden.

    Strumpfband Büsche auf einen Träger

    In der Pflege von Tomaten im Freiland ist ebenfalls enthalten und deren podviazyvanie. Von der Pflanzung bis zur Ernte zu tun Verstrebungen für die Pflanzen. Strumpfband produzieren kann nach der vollständigen Bewurzelung von Jungpflanzen.

    Peg sind von der Nordseite, ausgehend von der Strauch etwa 10 cm Prop wählen, um mit der Sorte von Tomaten. Die Durchschnittliche Größe der Referenz Peg kann von 1 bis 1,5 Meter.

    Manchmal verwenden die Methode des Trellis Strumpfband. Dazu schlagen zwei Säulen an den Rändern der Beete und spannen zwischen den Reihen den Draht, mit dem binden der Büsche Tomaten gleichzeitig mit zwei Reihen. Eine solche Strumpfband bietet eine gute Belüftung und Beleuchtung von jeder pflanze, die deutlich erhöht die Produktivität.

    Mulchen

    Das Verfahren gilt für die Lösung vieler Probleme:

    • die Feuchtigkeit in der Erde bleibt viel länger erhalten, verhindert Austrocknung und überhitzung;
    • dient als Barriere für die Entstehung von Unkräutern;
    • Produktivität deutlich erhöht;
    • verkürzt die Reifezeit der Früchte;
    • keine Notwendigkeit für eine ständige Bodenlockerung.

    Mulch aus organischen Komponenten zusätzlich Reichert den Boden mit Nährstoffen. Als solche können Sie Humus, Sägespäne, Heu, Nadelholz, Nadeln, Stroh.

    Beachten Sie jedoch, dass Sägemehl und die Nadel vor dem Gebrauch zu gleichen teilen gemischt mit Kompost, dies verhindert die Erhöhung der Säuregehalt des Bodens.

    Wie man mit Schädlingen und Krankheiten

    Auf die Gesundheit der Tomaten beeinflusst nicht nur die richtige Pflege (Bewässerung und Düngung), sondern auch das Wetter. Beim auftreten von längeren Regen und die Temperatur sinkt Luft Pilzkrankheiten die Pflanzen ausgesetzt, die zu befürchten, von der Zeit der Pflanzung bis zur Ernte.

    Krautfäule – die häufigste und gefährlichste Krankheit der Tomaten, im Freiland gepflanzten. Behandeln Sie es eher problematisch, aber wenn die Anzeichen der Krankheit bemerken in den frühen Phasen, die Chancen auf Erfolg zu erhöhen.

    Neben den Krankheiten, die Tomaten angegriffen von Schädlingen wie Spinnmilben, weiße fliege, provolochnik, Nematoda, Medvedka. Zur Schädlingsbekämpfung verwendeten Medikamente:

    • Funke;
    • Akhtar;
    • Fosfamid;
    • Fitoverm et Al.

    Mögliche Probleme mit Jungpflanzen von Tomaten und wie Sie zu lösen

    Wenn auf den Blättern der Pflanzen braune Flecken entdeckt und Mycel, Büsche sollten mit einer Lösung behandelt Fungizide Medikamente. Die wirksamsten von Ihnen:

    • Fitosporin;
    • Quadris;
    • Fyndazol;
    • Aga-25.

    Pflanzen mit einer Lösung besprüht, die wird nach der Anleitung zu jedem Medikament.

    Sammlung und Lagerung der Ernte

    Für die Ernte des angebauten erfahrene Gärtner verwenden einige Geheimnisse:

  • Um die Tomaten lange frisch blieben, sollten nicht gereinigt werden sozrevshimi und Braun.
  • Auf die Dauer der Speicherung und Erntezeitpunkt beeinflusst. Tomaten, gesammelt in den frühen Morgenstunden, haben eine höhere Elastizität und viel länger gespeichert.
  • Verwöhnt und kranke Früchte werden auch mit einem Strauch, dies verhindert die Ausbreitung der Krankheit auf gesunde Tomaten.
  • Gärtner lieben es, auf Ihren Grundstücken wachsen Tomaten verschiedene Sorten, trotz der Anfälligkeit für Krankheiten. Wenn die Pflege der Pflanzungen von Tomaten im Freiland richtig organisiert, in der Zeit versucht jeder Fütterung, Prävention von Krankheiten durchgeführt, das beet ist sicher eine reiche Ernte von schmackhaften und gesunden Früchten.

    Zusammenfassend

  • Bevor Sie beginnen Ausschiffung Tomaten im Freiland, steht die Bühne, wo Sie wachsen.
  • Vor der Pflanzung den Boden befruchten müssen.
  • In den Behandlungen enthalten Düngung, Bewässerung, podviazyvanie.
  • Um qualitativ hochwertige Früchte, es lohnt sich, alle Empfehlungen.
  • Pflege von Tomaten im Freiland von der Aussaat bis zur Ernte: Düngung, Richtfest, pasynkovanie

    Share Button

    Interessanter:



Published inPost