Zum Inhalt springen

Schädigen die Jugendliche Computerspiele?


Viele Eltern machen sich sorgen um Ihr Kind, der sitzt den ganzen Abend mit Computerspielen. Es gibt eine Meinung, dass die Spiele Schaden der Psyche und aggressives Verhalten bilden. Aber ob das so ist?



Gemäß Meinungsumfragen, mehr als 70% der Jugendlichen spielen regelmäßig Computerspiele. Die Eltern wissen, was die Begeisterung Ihres Kindes hemmt die soziale Entwicklung, hindert lernen und vor allem provoziert Gewalt und Aggression. Aber die Forschungen der westlichen Spezialisten bestätigen diese Abhängigkeit.

Eintauchen in die virtuelle Welt, Teen vollkommen bewusst, dass die Gegner ausgelost. Solche Spiele werden nicht lehren Schüler töten wirklich.

Aggressives Verhalten im Alltag in der Regel erscheint wegen der Schwierigkeiten der inneren Welt, so zu denken muss man vor allem über das, was passiert in der Seele des Kindes.

Einige Spiele können sogar nützlich sein. Sie sind in der Lage, entwickeln Teamfähigkeit, Fähigkeit zu analysieren und auch soziale Kompetenzen, sowie Ihren Horizont zu erweitern.

Eltern sollten vereinbaren Sie mit Ihrem Kind über die Zeit, die er am Computer führt. Aber bevor Sie anfangen zu spielen, der Jugendliche muss zur Erfüllung Ihrer Pflichten im Haushalt und Hausaufgaben vorzubereiten. Begrenzen bei spielen ganz Kind ist nicht notwendig, da diese Auswirkungen nur zu stärken, die Attraktivität des Computers.

Sie sollten auch achten Sie auf die Altersgrenzen für die jeweiligen Spiele.

Schädigen die Jugendliche Computerspiele?

Share Button

Interessanter:



Published inKinderPost