Zum Inhalt springen

Schuhe aus Hirschleder Felle: name, Merkmale Schneiderei, Wärme und Bequemlichkeit

Kleidung und Schuhe der nordischen Völker nicht anders Farbschemata und Design. Das wichtigste Material für Ihr Schneiderei – ist das Fell der Rehe. Das Klima des Nordens nimmt die negativen Temperaturen und starke Winde. Die Zucht von Rotwild ist die Haupttätigkeit der Einwohner. Das Fell dieser Tiere ist das beste Material für die Herstellung von Schuhen. Über die Besonderheiten der Schneiderei, Praktikabilität und die Bequemlichkeit der Schuhe aus Hirschleder Skins wird in diesem Artikel beschrieben.



Features Tierfellen

Haar Hirsch sieht aus wie eine hohle Röhre, die hilft, warm zu halten. Im Winter, wenn die Temperaturen sinken auf minus 50 Grad und darunter, nicht jedes Tier kann die Leben von ein paar Stunden. Das Fell des Hirsches hat eine einzigartige Eigenschaft – zu monolithischen, dies wird erreicht durch die Erweiterung der Zotten. Im Winter ist sein Fell immer einfarbig, meist weiß. Die Haut des Hirsches hat die Festigkeit und Elastizität, dass es notwendig ist, bei der Herstellung von Schuhen.

Damen Schuhe aus Rentierfell

Neneckie Frauen Nähen Schuhe aus die Häute der Hirsche, die als pimy, Sie sind weiblichen und männlichen. Hergestellt werden diese Produkte wie folgt – Strumpf Nähen Pelz nach innen, der untere Teil pimy genäht Nickerchen nach außen aus kamysa (Hider, aufgenommen mit dem Unterschenkel des Hirsches). Beim Nähen Herrenschuhe für Sohlen verwendet, die Haut von der Stirn des Tieres für das verleihen der Haltbarkeit.

Herren pimy kommen in alltäglichen und dem Wochenende, und können dazu dienen, seinem Besitzer ein Leben lang. Da harte Arbeit bedeutet widerstandsfähige Kleidung, beim Nähen solcher Schuhe ausgewählt wird nur das beste Material. Zusammengenäht Camus Adern Reh oder starke Fäden, den vorderen Teil zieren Zeichnungen.

Bei der Ausstattung der Schuhe aus Hirschleder Felle werden verwendet, Verzierungen, von denen jeder trägt eine tiefere Bedeutung. Es scheint geboten, die sagen, was Sie darf, und wie man richtig zu Verhalten, um ein anständiger Mensch zu bleiben.

Wie nennt man die Schuhe aus Hirschleder Felle, auf diese Frage bei jedem nordischen Volkes Ihre Antwort.

Die Völker der Chanten nennen niedrige pimy – kisa. Sie wurden aus Hirschleder Felle, Sommer-Varianten waren aus der Haut des gleichen Tieres.

Die Bewohner der Komi tragen Stiefel von mittlerer Höhe aus Hirschleder Felle, man nennt Sie tcpcki, Nähen Sie Wolle nach außen.

Schuhe aus Hirschleder Häute, dessen name viele kennen – Stiefel – evenskaia nationale Teil der Gewänder. Hergestellt aus kamysa, dem Fell nach außen. Gibt es als hohe und niedrige Modelle, verziert mit Perlen und Quasten aus Garn.

Winter Schuhe aus Rentierfell in Kombination mit kirzoi auf der Unterseite – solche Produkte in der Vergangenheit verwendet und gelten jetzt als Arbeitskleidung bei der Arbeit in den nördlichen Regionen. Die Mehrheit der Menschen diese Schuhe sind bekannt für die Filme über den Krieg mit Nazi-Deutschland, in Ihr gingen die sowjetischen Piloten.

Materialbereitstellung

Der Prozess der Vorbereitung kamysa für die Herstellung von Schuhen aus Hirschleder Felle langlebig. Die Haut eingeweicht Sägemehl im Laufe des Tages. Nach dem einweichen in Spänen zu gehen vyskablivaniu Schaber auf einem speziellen Brett. Otskablivaut mezdry, bis Camus weich ist. Für eine sorgfältige Verarbeitung unter Verwendung von Mehl, von Ihr in die Haut eingerieben und weiter zu kratzen.

Für das Nähen des fertigen Materials verwenden sehnen vom Rücken des Hirsches. Werden Sie getrocknet, und dann geknetet. Im Gegensatz zu Filamenten, sehnen widerstehen Feuchtigkeit, so dass Sie mehr praktische Material für die Herstellung von Schuhen.

Schuhe aus Hirschleder Felle (Titel – taboki) besteht aus zwei Schichten der Haut. Der innere Strumpf Nähen der Felle einjähriges Kitz, versenkten in den Sommermonaten. Ein solches Material ist weich und leicht.

Die ersten Polar-Expedition nahmen als Grundlage die Erfahrung der nordischen Völker im Nähen von Bekleidung und Schuhen. Anzug bestehen konnte der wollenen Wäsche, Hemden Pelz nach innen, Strumpf Reh Häute, die angezogen wurden unter langen Stiefeln aus kamysa desselben Tieres. Hauptaufgabe war es, speichern die Wärme und geben die Möglichkeit, die Feuchtigkeit nach draußen gehen. Die Eskimos für die Wirksamkeit der Belüftung tragen freie jacken–Parks auf den nackten Körper.

Interessante Momente

Bekleidung und Schuhe aus Hirschleder kann Leben retten provalivshemysia Person unter dem Eis, aufgrund der Tatsache, dass jedes Haar hat die Form einer Röhre, innen hohl. So, wer hat sich das Wasser der Hirte oder Jäger, können Sie sich auf die Hilfe innerhalb von wenigen Stunden – einzigartige Jacke und Stiefel halten Sie es auf der Oberfläche.

Die Sohle auf dem Schuh, hergestellt aus kamysa, nicht geben Schuhe schieben. So viele Jäger und Fischer nutzen dieses einzigartige Material für die Beschichtung der skier, so dass es einfach vorwärts bewegen und nicht die Möglichkeit, zurück gleiten beim bergauf.

Hirschleder noch Verwendung als Badematte, die Sie auf den Schnee setzen und auf ihm sitzen. So zum Beispiel die Hirten, die in einen Sturm, Gruben sich Löcher und legten sich in Ihnen, ruhig perejidaia Unwetter Dank der einzigartigen Eigenschaften des Striches.

Wo sich heute das Fell des Hirsches?

Wie vor vielen Jahrhunderten, die zahlreichen Völker des Nordens tragen Kleidung und Schuhe, die aus dem Felle dieses Tieres. Aber nicht nur die Völker des hohen Nordens genießen Sie die Bequemlichkeit und Funktionalität dieser Produkte. Der Markt ist voll von Produkten aus diesem Material. Vergessen Sie nicht, dass solche Dinge nicht nur warm, sondern auch leicht. Zum Beispiel, in einem kleinen gepflegten Stiefeln wird das Kind immer geschützt vor der Kälte. Und Menschen im Alter zu schätzen wissen ein solches Geschenk zu schätzen wissen.

In einer modernen Stadt, wo im Winter überall als Chemische Reagenzien, diese Schuhe dauern nicht lange, aber für Spaziergänge außerhalb der Stadt oder im Dorf bessere Möglichkeiten zu finden. Und der Besondere Schnitt und die Verzierung nicht verlassen, unentdeckt Produkte von den Völkern des hohen Nordens.

Modehäuser in regelmäßigen Abständen in Ihren Kollektionen wenden sich an exklusivem Design und Form dieser Kleidung. Jedes Bild ist eine Geschichte und eine Geschichte über den Menschen und seine Vorfahren. Magie und Schamanentum dieser Völker nicht allein zu lassen, den Verstand in jedem Zeitalter.

Was ist das Ergebnis

Namen der Schuhe aus Hirschleder viele Felle, aber es hat alle die gleiche Funktionalität. Die Einzigartigkeit dieses Materials erlaubt die Völker des Nordens Anpassung an die Umweltbedingungen in den negativen Temperaturen. Und Flieger und Forscher – klettern in die entlegensten Winkel des Planeten und wieder lebendig und gesund. Jetzt statten, Dank moderner Technik, ermöglicht die Verwendung von synthetischen Materialien, aber die alten Traditionen und zuneigung zu ihm zu locken Menschen, Sie zu ermutigen, wieder zu kleiden Kleidung der Vorfahren.

Статья предоставлена сайтом fb.ru

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost