Zum Inhalt springen

Schwangerschaft 38 Woche: Vorboten der Geburt bei Erstgebärenden und multipare

Beim auftreten von 38 Wochen der Schwangerschaft die werdende Mutter beginnt sich noch mehr zu sorgen, da vor dem treffen mit dem Baby noch ein paar Wochen, vielleicht Tage. In den meisten Fällen die Geburt kommen mit der 38. bis 42. Woche. Was natürlich, kann die Angst bei der Frau. Aber die Vorstufen angenommen mit 38 Wochen der Schwangerschaft. Vor der Geburt des Kindes im Körper der schwangeren die enormen Veränderungen auftreten. Ändert sich der Zustand der Muskeln und Bänder, sowie hormonellen und psychologischen hintergrund. Die Aufmerksamkeit auf diese inneren Veränderungen können Sie erkennen die Symptome der Geburt und moralisch sich darauf vorzubereiten. In diesem Artikel zeigen die Vorboten der Geburt auf der 38. Woche bei Erstkalbinnen und multipare.



Features

Wir werden bemerken, dass die Anzeichen der Annäherung der bevorstehenden Geburt bei Erstgebärenden Frauen von multipare erheblich abweichen können. In der Regel, die Frau, die aus Erster Hand weiß, was die Geburt, bei einer erneuten Schwangerschaft fühlt sich entspannter. Eine beispielhafte Abfolge von Aktionen Ihr bereits vertraut, so dass es viel weniger konzentriert sich auf Ihren Körper im Gegensatz zu einer Frau, die wartet auf den Erstgeborenen. Besonders bei der zweiten Schwangerschaft Dahme leichter zu unterscheiden, die echten von den falschen Wehen.

Zusätzlich gibt es psychologische Merkmale und physiologische. In der Regel, bei mehrgebärenden generische Aktivität etwas früher eintreten kann, als bei der ersten Schwangerschaft. Darüber hinaus ist Sie in Erwartung des Erstgeborenen erkennt die Vorboten für eine lange Lebensdauer bis zu dieser Geburt, während die Mutter mit der Erfahrung ähnliche Symptome auftreten können in nur ein paar Tage vor der Geburt von Krümel.

Wir können nicht ausschließen, dass die Vorboten der Geburt bei multiparous auf der 38. Woche kann mehr geglättet und nicht so klar, wie, zum Beispiel, während der ersten Schwangerschaft.

Wann warten?

Erfahrene Mütter bereits bekannt sein sollte, dass jede Schwangerschaft ist individuell und manchmal Vorhersagen, das Datum der Geburt einfach nicht möglich. Es wird angenommen, dass die Vorboten der Geburt entstehen bei multiparous auf der 38. Woche. Aber das passiert, wenn die ersten Anzeichen bei Frauen während der erneuten Schwangerschaft erscheinen in der Zeit vom 36. bis 37. Woche.

Bei Erstgebärenden kann der Prozess beginnen ein wenig später als bei multiparous, etwa zwischen 38 bis 39 Wochen der Schwangerschaft. Vorboten der Geburt das vierte oder das Dritte Kind, in der Regel, ähnlich wie mit der zweiten Schwangerschaft auftreten und in der Zeit vom 36. bis 38. Woche.

Was passiert im Körper?

Kurz vor der Geburt im Organismus der Frau gibt es erhebliche änderungen. Im Blut der werdenden Mutter nach und nach erhöht das Niveau der Hormone, die stimulieren die Arbeitstätigkeit. Relaxin ist ein Hormon, fördert die Erweichung der Bänder und Gelenke. Bei einer deutlichen Zunahme der Knochen des Beckens werden die meisten fügsam. Aus diesem Grund bei der Frau entstehen kann schwach und nagenden Schmerz im Kreuzbein und unteren Rücken. Unter dem Einfluss von östrogen und Oxytocin Muttermund ändert sich die Form, was spricht über die Vorbereitung auf die Geburt. In dieser Zeit Empfindungen und die Häufigkeit von falschen Wehen kann deutlich zugenommen. In der Regel werden solche Vorboten der Geburt auf der 38. Woche bei Erstgebärenden kann viel früher beginnen, als bei multiparous. In der Regel bei Frauen, die darauf warten, den Erstgeborenen, generische Aktivität beginnt mit der schwächsten Kämpfe, die Kraft und die Frequenz kann im Laufe des Tages zunehmen und sogar mehr. In diesem Fall müssen Sie geduldig sein und warten auf die ständigen Kämpfe.

Zu predvestnikam Geburt auf 37-38 Wochen der Schwangerschaft gehören herabhängenden Bauch. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass einige Zeit vor der Geburt des Kindes seinen Kopf mehr fest auf den Becken-Boden. Ptosis bei jeder Mutter tritt in verschiedenen Zeiten. So kann ein Pass für eine Woche vor der Geburt und die andere für ein paar Tage. Viele Frauen bemerken, dass nach Auslassungen Bauch die Atmung wird leichter und weniger Sodbrennen stört. Es kommt nicht selten vor, dass die Vorboten der Geburt 38 Wochen der Schwangerschaft bei Erstgebärenden und multipare können zu übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Die Veränderung der Hormonspiegel hat Einfluss nicht nur auf die körperliche Verfassung der Frauen, sondern auch auf die psychische. Zum Beispiel, Mami kann feststellen, emotionale Instabilität und Stimmungsschwankungen. Es ist erwähnenswert, dass die Vorboten der Geburt auf der 38. Woche bei Erstkalbinnen und multipare gibt es viele, aber nicht unbedingt eine Frau erwarten, dass Sie in vollem Umfang. Manchmal ist das Vorhandensein eines oder mehrerer Merkmale in der Lage, informieren über die baldige Geburt.

Anzeichen der Annäherung

Anzeichen der Annäherung der Geburt in zwei Gruppen unterteilt: subjektive und Objektive. Die erste Option trägt Emotionen: Schlaflosigkeit, ein Gefühl der Angst, Stimmungsschwankungen sowie Schmerzen unterschiedlicher Natur. Aus medizinischer Sicht oben nicht kann Grund zu der Annahme, dass die Geburt bald stattfinden.

Zur zweiten Gruppe gehören physiologische Veränderungen der schwangeren Frau, die über eine fundierte medizinische Herkunft, deshalb berücksichtigt ärzten. Betrachten wir genauer die Vorboten der Geburt auf der 38. Woche bei Erstgebärenden und mehrgebärenden.

Verminderte Aktivität des Fötus

Die scharfe Abnahme der Tätigkeit des Kindes kann darauf hindeuten, dass vor dem treffen mit ihm noch ein paar Tage, vielleicht auch Stunden. Die Tatsache, dass der Ausgang für den Fötus aus dem Bauch gilt als eine ernste Herausforderung, auf die Sie vorbereiten. Deshalb ist der Winzling beginnt Energie zu sparen. Aber diese Tatsache ist nicht nur mit dem herannahen der Geburt, sondern mit dem Mangel an genügend Platz in der Gebärmutter, denn im Mutterleib ist das Kind in sehr beengten Verhältnissen. Daher ist in dieser Frage wichtig ist die Wachsamkeit der werdenden Mutter.

Nach den Rezensionen der erfahrenen Mütter folgt, dass der Winzling wird weniger aktiv etwa drei-vier Tage vor der Arbeit. Jedoch sollte die Frau auch weiterhin rechnen Regung des Babys, trotz seiner physischen «Flaute». Wenn innerhalb eines halben Tages die Mutter fühlt sich nicht Nachbeben und ševelenij in den Bauch oder Sie hat weniger als zehn für einen bestimmten Zeitraum, müssen Sie zum Frauenarzt gehen. Dieser Schritt ist sehr wichtig. Da die Stille im unterleib kann im Zusammenhang mit einem Sauerstoffmangel des Fötus.

Die Entstehung von Kolostrum

Die Absonderung moloziva — relativ selten und nicht besonders informativ Vorbote. Aber dennoch, jede Mama kann nicht Schaden für diesen Indikator beobachten. In der Regel Kolostrum bei Erstkalbinnen erscheint am zweiten oder Dritten Tag nach der Geburt. Und was für multipare, dann haben Sie es anfangen kann zu produzieren in jedem Stadium der Schwangerschaft. Nur dann, wenn während der ganzen Periode wynaschiwanija des Kindes Kolostrum fehlte, und in wenigen Tagen erschien in einem späten Stadium, dieses Merkmal kann als ein Indirekter Vorläufer der bevorstehenden Geburt.

Beim auftreten von Kolostrum Mutter muss täglich waschen die Brust mit warmem Wasser ohne Seife, und besonderes Augenmerk auf die Brustwarzen. Sollte eine Frau behandeln Sie mit größter Ernsthaftigkeit zur Gesundheit der Brust für die weitere Versorgung Ihres Kindes ungehindert stillen.

Wenn genug nahrhafte Flüssigkeit, und es beschmutzt die Kleidung, verwenden Sie spezielle Streifen für die Brust oder tragen Sie einen BH für stillende, was hilft effektiv absorbieren überschüssige.

Die Reifung des Gebärmutterhalses

Früher haben wir gesagt, dass die predvestnikam Geburt 38 Wochen der Schwangerschaft bei Erstgebärenden und multipare handelt sich um eine Modifikation des Gebärmutterhalses. Betrachten wir der Sache näher. Ein solches Zeichen ist sehr informativ, aber die Bereitschaft zur Arbeit nach dem Stand der Gebärmutter ermitteln kann direkt Geburtshelfer Gynäkologe.

Der Hals ist eine Runde Muskel, die Reifung besteht in der Erweichung, die es ermöglichen, den notwendigen Grad der Offenlegung beim Schlachten. Abnehmen Sie bis zu einem Zentimeter den bevorstehenden Abschluss der Pubertät. Während der Kontraktionen der Hals ganz geglättet und öffnet den Fötus Ausgang in die weite Welt, wo freut sich auf die Begegnung mit ihm seine Mutter.

Bei der Reifung der Zervix zu erhöhen, hervorheben, sowie erscheinen pokalyvaushaia Schmerz im inneren. Wenn die Reifung entspricht nicht dem Begriff der Schwangerschaft, die werdende Mutter ins Krankenhaus eingeliefert ins Krankenhaus und führen die Stimulierung mit Hilfe von Medikamenten. Die mangelnde Wirkung der medikamentösen Behandlung, die Frau wartet auf den Kaiserschnitt.

Herabhängenden Bauch

Zu predvestnikam Geburt auf 38-39. Woche gehören herabhängenden Bauch. Es ist erwähnenswert, dass in der ersten Schwangerschaft der Bauch senkt sich schon lange vor Beginn der Geburt. Und beim nochmaligen es kann deutlich niedriger in nur wenigen Tagen. Es gibt Fälle, wenn der Bauch senkt sich bereits im Prozess der Arbeit.

Bemerken Ptosis ist nicht schwer. Wenn das Baby nimmt die «Start» – Position, die Frau wird frei atmen, da die Gebärmutter senkt sich nach unten quetschen und nicht mehr das Zwerchfell und die Lunge. Aber weil der Druck auf andere innere Organe auftreten können Verstopfung und häufiger Harndrang.

Bei Zwillingsschwangerschaften auf der 38. Woche Vorboten der Geburt sein können, schwach ausgeprägt im Gegensatz zu einlingsschwangerschaften. Festgestellt, dass die 38-39. Woche der Bauch kann nicht fallen bei Mehrlingsschwangerschaften. Wegfall verhindern kann polyhydramnion. Und auch die Situation, wenn der Fötus nimmt breech auf der 38. Woche der Schwangerschaft. Vorboten der Geburt sind individuell. Sie können nicht absolut gelten für alle schwangeren Frauen.

Auswurf Rohr

Schleimhaut Rohr befindet sich im inneren des Gebärmutterhalses. Im Laufe von der ganzen Frist der Schwangerschaft es schützt den Hohlraum der Gebärmutter vor dem eindringen von verschiedenen Pilzen, Viren und Keime. Bei Eintritt von Arbeits-Rohr verlässt den gebärmutterhalskanal ganz oder in teilen. Bei Ihrer vollen othozdenia rein groß gerinnen gelbliche Schleim. Teilweise Auswurf manifestiert Schleim-Gelee-ähnliche Stücke in den Absonderungen. In beiden Fällen können vorhanden sein, kleine Partikel des Blutes.

Bei der zweiten Geburt auf 38 Woche der Schwangerschaft Vorboten nicht immer möglich selbst zu offenbaren, da die Entlastung der Rohre bei multiparous unbemerkt passieren kann: beim Wasserlassen oder Stuhlgang, aber auch beim Empfang des Bades.

Wenn eine schwangere Frau entdeckt Blutgerinnsel in den Absonderungen von Schleim, dann ist es wahrscheinlich, bald werden Sie sich in der Entbindungsklinik. Ab diesem Zeitpunkt verboten intimer Beziehungen und die Annahme des Bades zur Vermeidung einer Infektion in der Gebärmutterhöhle.

Gewichtsverlust

Der Annäherung der Geburt Mami kann feststellen deutliche Reduzierung des Körpergewichts. Bei den ärzten gibt es eine physiologische Begründung dieser Tatsache:

  • Zum Ende der Schwangerschaft deutlich reduziert das Niveau des Hormons Progesteron, die zuvor verantwortlich für die Ansammlung von Nährstoffen und Flüssigkeit in den weiblichen Körper.
  • Im Zusammenhang mit dem Wachstum des Fötus verringert und die Menge des Fruchtwassers.
  • Der Natur ist es so eingerichtet, dass vor der Geburt beginnt der Körper die Reinigung von allem überflüssigen, wodurch gehen die inneren Reserven der Flüssigkeit.
  • Wegen der häufigen Wasserlassen Flüssigkeit nicht für eine lange Zeit bleiben. Neben den predvestnikam schnellen und Gattungen sind Durchfall, die dazu neigen, erscheinen etwa 2-3 Tage vor dem unvergesslichen Ereignis.

Es ist erwähnenswert, dass bei Mehrlingsschwangerschaften, Präeklampsie und Pathologie der Nieren diese Funktion kann nicht auftreten. Im Falle von Durchfall und starken Gewichtsverlust ohne andere Symptome der bevorstehenden Geburt sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Kontraktionen

Frauen warten Erstgeborenen, schwieriger zu unterscheiden von echten Wehen Trainings. Falsche auftreten können für eine anständige Zeit vor der Arbeit. Sie sind durch die Unregelmäßigkeit, dass Sie nicht sagen, über die echten Wehen. Hier gerade das Gegenteil: die Angriffe steigern sich in Ihrer Intensität, Ihrer Dauer mit jedem mal erhöht, und der Abstand zwischen den beiden beginnt zu schwinden. In der Regel Wehen bei Erstkalbinnen bilden in der Zeit von 10 bis 12 Stunden, was radikal Verschieden von der zweiten und Dritten Schwangerschaft. 38. Woche der Schwangerschaft Vorboten der Geburt von Müttern mit Erfahrung genug nehmen weniger Zeit. So, die Dauer des generischen Prozesses in multipare halb so hoch wie bei Erstgebärenden. Doch viele Experten weisen darauf hin, dass die Wehen vor der zweiten Geburt schmerzhaft und intensiv praktisch sofort aufgrund der zunehmenden Empfindlichkeit der Gewebe.

Fruchtwasser

Ausgießung Wasser gehören zu den wichtigsten Merkmalen der Arbeitstätigkeit. Es wird angenommen, dass dieser Prozess geschehen muss, ist im Moment eine ausreichende Aufrichtung der Gebärmutter. Aber, wie die Praxis zeigt, vermehrte auftreten kann und vor Beginn der Wehen. Abgesehen davon, Fruchtwasser abzweigen in Form von schlecht definierten podtekanii ist einer der Vorläufer der Arbeit auf der 38. Woche. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass in einem Stadium der Schwangerschaft den Fötus schädigen kann die Blase mit einer entsprechenden Flüssigkeit, wodurch es beginnt zu schütten durch das Loch.

Es ist erwähnenswert, dass bei mehrgebärenden sogar das beiläufige und unbedeutende Auslaufen von Fruchtwasser, die bis zu kämpfen, kann darauf hindeuten, schnell nähernden Arbeit.

Was tun, wenn keine Vorboten?

Wenn beim Eintritt der 38. Woche keine Vorboten der Geburt gibt, und die angebliche deadline näherte, wenden Sie sich an einen Gynäkologen für eine zusätzliche Untersuchung. Aber das wichtigste, es ist wichtig zu erinnern, dass die Geburt ist ein einzigartiger Prozess, der jederzeit beginnen.

Deshalb ist ab 38. Woche jede Frau Wert, die Aufmerksamkeit auf alle Veränderungen im Körper, um nicht zu verpassen den Beginn der Arbeit.

Schwangerschaft 38 Woche: Vorboten der Geburt bei Erstgebärenden und multipare

Share Button

Interessanter:



Published inPost