Zum Inhalt springen

Sehenswürdigkeiten In Japan


Japan – ein Inselstaat in Asien, die wäscht den Pazifischen Ozean. Gegründet im 660 Jahre v. Chr., ist eines der aufregendsten und schönsten Länder der Welt. In die Entwicklung des Landes nicht zu stoppen. Besteht in der Liste der Länder der “Big Seven”. Das einzige Land, gegen das Atomwaffen eingesetzt wurden, die.



Bedingt Japan lassen sich in vier klimatische Bereiche:

1. Die Südseite der Ryukyu-Inseln hat tropisches Klima;

2. Die Nordseite Ryukyu-Inseln und die Insel Kyushu – subtropisches Klima;

3. Die Insel Hokkaido, befindet sich im Bereich der Temperaturen frigide, kühlen Sommern und frostigen Winter;

4. Die Insel Honshu hat mäßig warme Zone, Dank der Berge, die verhindern, dass saisonale wind.

Japan kann sicher stolz auf seine nationale Küche. Vorlieben natürlichen Produkten, ungewöhnliche und schöne servieren von Speisen, die Verwendung von Meeresfrüchten, Tabelle Etikette – eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Küche. Die Japaner gehören zu den Nahrungsmitteln philosophisch. Das Essen muss gesund sein – die Grundregel der japanischen Köche. Dies ist der Grund für die hohe Lebenserwartung im Land.

Auch das Land verfügt über eine große Anzahl von Burgen. Schloss Matzen – Dritte der höchsten, das zweite nach Ihrer Größe und der sechste in der Liste der ältesten Burgen in der Welt. Shuri Castle, erschien im 15. Jahrhundert für die Herrscher der südlichen Inseln. Gefangen in diesem Schloss fühlt man sich in der Vergangenheit Japans. Viele andere Schlösser, die Sie besuchen können, im ganzen Land.

Ebenso ist darauf hinzuweisen, Museen dieses Landes. Das internationale Manga Museum berühmt für seine Sammlung von japanischen Comics, der populären auf der ganzen Welt. Hayao Miyazaki (der berühmte Regisseur – Animator) im Jahr 1985 gründete die Ghibli Museum, die größte Animations-Studio, der beste Ort für Anime-Fans. Die wichtigsten futuristische Kreationen des japanischen Volkes befinden sich im Museum der Wissenschaft und Innovation Miraikan. Museen in Japan öffnen sich praktisch Ihre ganze Geschichte.

Vulkan Fuji oder Fujiyama, in der ganzen Welt bekannt. Der höchste Punkt in Japan – 3776 M. der Letzte Ausbruch ereignete sich im Jahr 1707. Die meisten Touristen kommen mit der Absicht, diese zu erobern slaboaktivnyi Vulkan, viele Japaner haben den gleichen Wunsch. In Japan diesen Berg betrachten, um die Heiligen. Gegenstand des Buddhismus. Beliebt in der japanischen Kunst, die Hauptattraktion im Land.

Kirschblüte im Frühjahr, die vielen Tempel und schöne Parks, die neuesten Technologien und vieles mehr – der Grund, warum Sie brauchen, Japan zu besuchen.

Sehenswürdigkeiten In Japan

Source

Share Button

Interessanter:



Published inPostStrandurlaub