Zum Inhalt springen

Senf in der Schwangerschaft: nutzen und Schaden

Während der Schwangerschaft viele Frauen wollen versuchen, etwas außergewöhnliches. Oft ist es so, dass die vertraute Speisen scheinen frisch und nicht lecker, deshalb gibt es einen Bedarf an der Verwendung von Gewürzen oder Gewürze. Doch während der Inkubation des Kindes bei weitem nicht alle Speisen gegessen werden können. Stellt sich die Frage, ob es erlaubt ist die Verwendung von Senf in der Schwangerschaft, in welcher Form kann man das Produkt verwenden und wird nicht Schaden, ob es auf die Frau und das ungeborene Kind.



Was ist Senf?

Senf ist eine einjährige pflanze mit würzigem Aroma. Es kann ganz unterschiedlich sein, aber am häufigsten gebraucht wird in der Nahrung ist der weiße, schwarze und braune Varietät.

Weißer Senf. Hat eine stimulierende Wirkung auf die Durchblutung, deshalb kann es erhöhen den Blutdruck. In Ihr ist viel es Kalzium, Magnesium, Kalium und Protein.

Schwarzer Senf. Hat einen ziemlich scharfen Geschmack. Enthält Calcium, Magnesium, Kalium, Phosphor und die Vitamine der Gruppe Und, In, E. außerdem ist es viel Beta-Carotin. Die berühmte Senf produzieren aus dieser Sorte Pflanzen.

Brauner Senf. Nicht so scharf wie die Vorherige, aber immer noch prianee, als weiße. Eine reiche Gehalt an Eisen, Ascorbinsäure, Carotin und Calcium.

Die heilenden Eigenschaften

Die pflanze jede Art unterscheidet sich durch den Gehalt von vielen nützlichen Komponenten. Unter den heilenden Eigenschaften von Senf sind die folgenden:

  • die Verbesserung des appetites;
  • Hemmung der Entwicklung von Krebszellen;
  • Beschleunigung des Stoffwechsels;
  • Magensaft;
  • Verringerung der Symptome der rheumatoiden Arthritis;
  • Verbesserung bei Asthma;
  • Behandlung von Erkrankungen der Haut;
  • beruhigende Wirkung bei Lungenentzündung, Grippe Bronchitis;
  • Schmerzlinderung während der Migräne.

Senf ist bekannt für seine entzündungshemmende, antibakterielle, antiseptische und antimykotische Eigenschaften.

Senf in der Schwangerschaft: ist es möglich oder nicht?

Bekannt nützliche Wirkung der pflanze während der Erkältungskrankheiten. Gewürz enthält große Mengen an Vitaminen und Mineralien, die dazu beitragen, eine rasche Genesung. Für schwangere ist es sehr wichtig, aufgrund der Tatsache, dass jede Krankheit wirkt sich auf die Entwicklung des Fötus und es ist verboten, eine größere Anzahl von Medikamenten. Dazu Senf in der Schwangerschaft ist in der Lage, die Verstärkung der eigenen Immune Kraft. Es ist bewiesen, dass die duftenden Pulver, aufgrund der höheren Gehalt an Vitamin E, wirkt sich auf die intrauterine Entwicklung des Fötus.

Empfohlen zu konsumieren während der Schwangerschaft Senföl, welches nützliche Eigenschaften besitzt. Das Produkt enthält einen Komplex von Vitaminen, fördern die richtige Wachstum und die Entwicklung des Embryos. Darüber hinaus erhöht die Elastizität der Gewebe und Gelenke, die Verringerung der Gefahr von Rissen während der Geburt. Es ist seit langem bekannt, dass die Stärkung der Laktation fördert auch Senföl.

Aber Senf in der Schwangerschaft, wie jede andere scharfe Gewürz, kann großen Schaden anrichten. Aber eine solche Erklärung für diejenigen, die gewohnt sind zu konsumieren Sie in großen Mengen oder in reiner Form. Aufgrund dieser Verwendung bei der Frau kann Kurzatmigkeit entstehen, erscheinen Herzklopfen und stören Schwäche.

Indikationen für die Verwendung

Senf in der Schwangerschaft kann erhebliche Vorteile. So, die Indikationen zu Ihrem Gebrauch kann Verstopfung sind häufige Erkrankungen in der Periode wynaschiwanija des Kindes. Auch kleine Mengen Gewürze nützlich bei der Verringerung der Appetit. In der Zeit der Erkältungen können ärzte empfehlen den Senf während der Schwangerschaft für die Verstärkung der Immunität

Kontraindikationen für die Verwendung von

Senf, wie jede scharfe Produkt, kann Kontraindikationen. Zu den wichtigsten unterschieden:

  • Erkrankungen der Nieren;
  • eine erhöhte Empfindlichkeit auf das Produkt;
  • Tuberkulose.

Natürlich gesund für schwangere Frauen ist es nicht verboten, ein wenig Würze zu konsumieren während des Mittag-oder Abendessen. Viele Experten empfehlen sogar schalten Sie Sie in die ration in der Mitte der Erkältungskrankheiten. Allerdings sollten angemessene Sorgfalt und hören auf die inneren Empfindungen, die in Zusammenhang mit der Tatsache, dass mögliche Beschwerden im Magen oder das auftreten einer allergischen Reaktion. Ähnliche Symptome dienen als Grund für die Annullierung der Eingabe Senf in Ihre Ernährung.

Nutzungsbedingungen

Ist es möglich, den Senf in der Schwangerschaft? Experten behaupten, dass werdende Mütter nicht kontraindiziert akute Gewürz, aber es wird empfohlen, wählen Blatt Pflanzenart. Auch Frauenärzte wissen, dass bei vynashivanii Organismus des Kindes reagiert unterschiedlich auf vertraute Produkte, so ist es notwendig, im Menü sind ausschließlich Gewürz in kleinen Mengen. Wenn Sie diese Regel nicht befolgen, können Sie verdienen Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt. Darüber hinaus das größte Risiko ist der Tonus des Uterus wegen der Probleme mit dem Verdauungssystem.

Ernährungswissenschaftler warnen, dass schwangere Frauen, wie allen anderen Menschen, kontraindiziert Gerichte mit Senf auf nüchternen Magen.

Äußerliche Anwendung

Oft Senf verwenden, um die Symptome der Erkältung. Stellt sich die Frage, ob die Füße warm, Senf in der Schwangerschaft? Gynäkologen warnen, dass die externe Anwendung des Pulvers während der Inkubation des Kindes unerwünscht. Es ist bewiesen, dass Fußbad und jede Erwärmung der unteren Extremität sind in der Lage, Ton der Gebärmutter verursachen, was ist der Grund für eine Fehlgeburt oder Frühgeburt. Also, auf eine Frage antwortend, ob die Füße warm, Senf in der Schwangerschaft sollte auf die oben genannten.

Darüber hinaus, ärzte verbieten die Verwendung von Senf für schwangere Frauen. Sie besitzen auch progrevaushii Wirkung und sind in der Lage, erhöhen den Blutdruck. Diese Situation ist gefährlich für die werdende Mutter und den sich entwickelnden Fötus.

Hinsichtlich der Tatsache, ob Senf in Socken in der Schwangerschaft, die Meinungen der Gynäkologen unterscheiden. Wenn es keine Drohung der Fehlgeburt und die Erkältung kann sich verschlimmern, das leicht Wärmende Wirkung nicht Schaden. Aber es ist wünschenswert, eine Beratung durch den behandelnden Arzt in jedem individuellen Fall.

Voraussetzungen

Um Senf in der Schwangerschaft brachte nur profitieren, ist es wichtig, die Aufmerksamkeit auf Ihre Qualität. Es wird empfohlen, vor dem Kauf sorgfältig die Zusammensetzung der Ablauf auf der Verpackung. Sie müssen nur wählen das Produkt, das produziert wird ausschließlich aus natürlichen Zutaten.

Sie können Würze Kochen zu Hause. In diesem Fall sollten Sie kaufen Senfmehl. Beim Kauf achten Sie auf die Verfallsdaten sowie die Qualität der Verpackung.

Während der Schwangerschaft Gewürz konsumiert werden darf nur in kleinen Mengen. Frauen sollten achten auf Ihre Gesundheit, nachdem Sie es verwenden. Wenn nach dem Essen Schmerzen im Magen, Kurzatmigkeit erschien, stuhlprobleme, Schwäche oder andere Komplikationen, sollten Sie vollständig zu beseitigen Senf aus Ihrer Ernährung.

Schlussfolgerungen

Senf während der Schwangerschaft zu Essen ist nicht verboten. Gewürz hat eine positive stimulierende Wirkung auf die werdende Mutter und den sich entwickelnden Fötus. In kleinen Mengen sind Sie in der Lage, entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung, darüber hinaus fördert die Stärkung der Immunität. Aber nur nach innen möglich verzehrt werden Senfmehl. Ausdrücklich untersagt jede äußerliche Verwendung in Form von progrevaushih Bäder und andere Wärmende Behandlungen.

Wenn Senf im Store erwerben, müssen Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre Zusammensetzung. Nur ein Naturprodukt profitieren schwangere Frau. Es ist jedoch besser, wenn pikanter Würze hergestellt wird zu Hause von Senfpulver. Der Rohstoff sollte auch frisch sein, und die Verpackung nicht enthalten Zeichen der Autopsie.

fb.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost