Zum Inhalt springen

So schützen Sie den Garten von Haustieren

Viele einfach nicht vorstellen, ein Leben auf dem Land ohne Haustiere. Lernen, wie man Grünflächen vor den Angriffen der Katzen und Hunde.



Wie die Praxis zeigt, Garten, Beeten und Hochbeeten auch muss der Schutz von Barten-tailed Bewohner der Phase! Wir werden darüber sprechen, wie man Grünflächen vor den Angriffen der Katzen und Hunde.

Schutz der Gartenpflanzen von Haustieren

Wie verteidigen Sie gegen fremde Katzen und Hunde, klar — ein zuverlässiger Zaun! Hoch genug, um auch große Hund sprang nicht, eine solide, auf dem Fundament, um nicht von unten untergraben. Und wie wehren sich gegen die eigenen Haustiere, heißgeliebten scheinbar erzogene, aber schädlich für Landungen Pflanzen?

Eigentlich kann man die gleiche Methode anwenden! Für den Hund markieren Sie einen besonderen Platz, ein Grundstück, wo Sie laufen, spielen, Graben Gruben, WC auszustatten. Es ist klar, dass für die öffentliche Haustier können Sie eine Voliere bauen, aber die Freigabe der Hund ihn immer noch. Also nicht zasajivaite alle Betten und Blumenbeeten, lassen Sie Platz für den Hund, wo Sie in der Lage, ruhig toben ohne grimmigen Zurechtweisungen Besitzer. Und ummauern Sie es!

Mit Katzen, bei denen sogar hohe hölzerne Zaun ist kein Hindernis, schwieriger. Sie gehen auf der gesamten Website, natürlich, wenn Sie nicht werfen Sie die Terrasse.

Überhaupt, sofort gewöhnen vierbeinigen Begleiters «machen Ihre Sache» in einem Ort. Verwendbar bauen so etwas wie ein Sandkasten mit Säule in der Mitte für kobelkov. Und ständig, zielgerichtet Hunde bitte, was genau hier können Sie auf die Toilette gehen. Denken Sie daran, dass Hunde-und Katzen-Exkremente — kein Dünger! Sie schädigen die Pflanzen. Ein blumenbeet, auf die der Hund regelmäßig hebt den Nähfuß nur zu verbrennen, sondern den Stamm des Baumes, so dass die Angriffe, schwarz.

Übrigens, ein spezielles WC-Sandkasten machen kann und Vertreter der Familie der Katzen. Sie lieben die trockene, lockere Erde zu Graben das Loch, so dass dieses Besondere Grundstück ist genau zu schätzen.

 
Hund — Wächter seines Territoriums. Deshalb lieben Sie es zu kontrollieren, laufen entlang des Zaunes, oblaivaia Nachbarn und fremden Haustieren, unvorsichtig priblizivshihsia zu Ihrem Umfang. Experten raten deshalb vereinbaren Sie am Zaun entlang eine spezielle Hundehütten Spur. Breite nicht mehr als einen Meter. Sie können zusätzlich fügen diesen Titel shtaketnikom, damit der Hund lief genau dort, wo es notwendig ist, nicht vytaptyvaia Beete und Beete.

Beete und Beete machen Sie erhobenen. Hund einfach nicht wollen, springen Sie über diese Hürde, und die Wahrscheinlichkeit, dass die Katze will hier eine Toilette bauen oder einfach nur zu liegen, weniger.

Außerdem gegen die Invasionen der Katze auf die Beete hilft eine einfache Befeuchtung der Erde. Katzen mögen keine Feuchtigkeit und auf nassem Boden wälzen werden. Füllen Sie nicht einfach streuen beet und das beet am Abend oder am frühen morgen, um die Katze in den Höhepunkt seiner Aktivität nicht hat hier das Spiel.

Alle Katzen die Krallen schärfen. Und wenn ein großer Baum mit einer dicken Rinde von diesem leiden sehr schwach ist, kleine und noch zarte Bäumchen kann verkümmern. Schützen Sie ihn, Hinterhof oder den Stamm wickelte. Experten raten bei der pflanze um solche Bäume, die das Objekt der Aufmerksamkeit von Haustieren, stachelige Pflanzen wie Berberitze, Hagebutte, Heidekraut.

Gut abschrecken von Hunden und Katzen solche Pflanzen mit kräftigen Aromen, wie Zitronengras, Lavendel, Ruta, Rosmarin, Garten Geranien, Coleus doggy, Beifuß. Für die Tiere Ihren Duft unangenehm ist, erhalten Sie eine lebendige Barriere vor Beeten mit Tomaten oder Gurken. Darüber hinaus, auf die Tiere wirkt stark den Geruch von Paprika — hier ist noch eine Variante der grünen Grenze, die Sie nicht überschreiten werden.

Zu den einfachen Verfahren zum verscheuchen von Katzen Beeten gehört auch der Einsatz von Kaffeesatz. Die Schnurrbärtigen-gestreift es nicht mögen, aber für die Pflanzen ist gerade nützliche Dünger. Außerdem Landung kann man einschlafen mylchei von Klumpen oder große Späne und Tracks machen aus Kies — für weiche Pfoten Katzen wird es ein unangenehmes Gefühl, fähig zu verscheuchen das Tier vom Besuch dieser Seiten.

Die High-Tech-Verfahren zum verscheuchen von Hunden und Katzen aus Beeten gehören splinklery mit Bewegungsmeldern. Das Wasser Sprinkler, die treffend die Freigabe des Jets, als auf eine gewisse Distanz zu ihm jemand nähert. Katzen, gelinde gesagt, nicht gerne, wenn auf Ihnen Wasser Spritzen, so dass ein oder zwei unangenehme Lektion otychat Haustier von Spaziergängen in der Nähe der Feldspritze.

Darüber hinaus können Sie kaufen Ultrasonic Pest Repeller, die wirken gegen alle — Maulwürfe, Hasen, Füchse, Hunde und Katzen.

Handeln in Bezug auf Haustiere, natürlich, müssen humane Methoden, beharrlich und gleichzeitig liebevoll beizubringen, zu bestellen. «Wir in der Antwort für diejenigen wen gezähmt» — nicht nur Worte. Also, möbliertes Grundstück nach Ihren wünschen, beschäftige Landschaftsgestaltung, brechen die Betten und Blumenbeeten, vergessen Sie nicht, über die vierfüßigen Haustiere, die brauchen auch Platz in Ihrem Garten.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema, Fragen Sie den Experten und Lesern unseres Projektes hier.

P. S. Und denken Sie daran, nur indem Sie Ihre Konsum – wir zusammen die Welt verändern! © econet

Статья предоставлена сайтом econet.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost