Zum Inhalt springen

Typische Fehler bei der Färbung

Lernen, welche Fehler man verhindern, dass bei der Färbung der Wände, Boden, Decke mit Ihren eigenen Händen.



Es scheint, dass die Färbung der Wände, Boden, Decke — einfache Aufgabe. Wirklich, umgehen kann sogar ein Laie, der Besitzer des Hauses. Doch in der Praxis zu erreichen ist es schwierig, ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Wie richtig malen

  • Der erste Fehler — falsch Oberfläche vorbereiten
  • Der zweite Fehler — ignorieren Grundieren
  • Der Dritte Fehler — falsche Wahl der Farbe
  • Der vierte Fehler — falsche Farbe wählen, kann nicht testen
  • Fehler die fünfte falsch Malwerkzeuge auswählen
  • Fehler der sechste — die Farbe auftragen chaotisch
  • Fehler siebte Plätze auf einer Ebene
  • Fehler achte — hetzen und die zweite Schicht nach neprossochschej der Farbe
  • Fehler Ninth — wenig Farbe kaufen
  • Fehler Zehntel — wählen Sie für die Färbung der falschen Zeit

Das heißt nicht entfernen Staub, Fettflecken, Haare, Sand… Alles was wird ist gut sichtbar unter der Farbe und verderben das Ergebnis. Bummeln Sie durch die Wände mit Schleifpapier oder einem Schleifgerät Werkzeug, und dann Spülen Sie den Staub mit einem feuchten Tuch. Und erst nach dem trocknen beginnen Sie mit dem malen.

Ohne Grundierung können Sie bekommen ungleichmäßig gestrichene Wände oder die Decke. Darüber hinaus, Sie pererashodyete Farbe. Genau das Grundieren sorgt für die zuverlässige Haftung der Farbe mit den Oberflächen, sondern auch hilft, zu einem guten, gleichmäßigen prokrashivaniia.


 

Es ist sehr wichtig einen hochwertigen, langlebigen, sicheren Zusammensetzung, um das Ergebnis der Färbung fest für die kommenden Jahre.

Farben sehr! Und das gewünschte Ergebnis zu erzielen ist nicht einfach. Wenn Sie hinzufügen Kohler in die weiße Farbe selbst, schütten Sie das Konzentrat portionsweise, alle sorgfältig umrühren. Hinzugefügt, razmeshali, versuchten — Taten vykrasy. Warten, bis die Farbe getrocknet ist — der Farbton ändert sich. Und erst nach solchen Tests, wenn Sie das Ergebnis genau passt, können Sie bewegen sich an der Färbung. Wobei verdünnen Coler so viel Farbe, um genau genug für eine ganze Wand oder Decke. Sonst wird es sehr schwer neu zu schaffen, genau den gleichen Farbton.

Es gibt Farben, die nicht auftragen Spritzpistole, Spray. Fragen Sie derzeit. Darüber hinaus Pinsel werden Sie noch brauchen, um zu malen schwer zugänglichen stellen, Deckenleisten. Wählen Sie einen Pinsel mit Naturborsten, um nicht verlassen Zotten. Und Walzen empfehlen wir zwei kaufen — eins mit einem Stapel von mehr als 1 Zentimeter zum auftragen der ersten Schicht, und eine zweite mit kürzeren Borsten — bis zu 7 Millimetern, um zu Fuß durch die Oberfläche ein zweites mal, so dass keine Wasserflecken.

Nicht einfach anfangen zu malen vertikal, dann horizontal, Pinsel schwingen und bewegen der Walze in verschiedene Richtungen. Abstriche zeigen sich nach dem trocknen, vor allem, wenn Sie arbeiten von der Hand. Wenn Sie wirklich begann zu malen vertikal — von oben nach unten — weiter so! Lassen Sie sich nicht chaotischen Pinselstriche, die Sie brauchen, um die Farbe ging gleichmäßig.

Das ist nicht genug! Während des Aufbringens der ersten Schicht Sie einfach gleichmäßig raznesete die Farbe auf der Oberfläche. Aber schon die zweite Schicht genau füllt alle Unregelmäßigkeiten und sorgt für die nötigen tiefen Farbton.

In diesem Fall wird die erste, noch nasse Schicht kann beginnen, zurückbleiben von der Wand anhaften der Bürste oder die Walze. Warten Sie! Kommen Sie mit anderen Dingen und warten Sie, bis die erste Farbschicht vollständig getrocknet ist.

Und der Aufenthalt in den unpassendsten Moment! Nehmen Sie die Farbe mit dem Vorrat. Ansonsten müssen Sie in den laden laufen, und bereits aufgetragene Farbe in dieser Zeit trocken ist, der Unterschied kann an einer Wand sichtbar sein, müssen Sie neu streichen. Farbverbrauch hängt von seiner Art, oberflächengüte und Saugfähigkeit. Wir haben bereits erwähnt, dass im Durchschnitt pro Quadratmeter geht von 200 bis 300 Gramm Lack.

Zum Beispiel, wenn Sie malen die Wände und die decken in hellem Sonnenlicht, dann die Zusammensetzung trocknet zu schnell, Sie keine Zeit haben, verteilen Sie es gleichmäßig. Bei Kunstlicht werden Sie nicht bemerken, Fehler und am nächsten Tag können Sie unangenehm überrascht von dem Ergebnis. Wählen Sie Tageslicht, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. Wenn Sie die Südseite — Beginn der Arbeit am morgen, bis die Sonne drehte sich in Ihre Richtung.

Wissen, dass, indem Sie die Ratschläge und Anweisungen unserer Website, Sie können malen, was Sie wollen in jedem Raum. Und alles richtig machen!

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema, Fragen Sie den Experten und Lesern unseres Projektes hier.

P. S. Und denken Sie daran, nur indem Sie Ihre Konsum – wir zusammen die Welt verändern! © econet

Статья предоставлена сайтом econet.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost