Zum Inhalt springen

Vorschriften für Erdgasleitungen

Bau der Gasleitung für die Versorgung des privaten Hauses oder der Phase beziehen sich auf die komplexen technischen Aufgaben auf Grund der Explosionsgefahr von Flüssiggas.



Die Ausgaben der Vergasung des Raumes, sollte mit großer Sorgfalt gilt in jeder Phase dieser Arbeit, da jeder Fehler birgt sehr schwerwiegenden Folgen.

Die Vergasung des Hauses

  • Empfehlungen für die Auswahl der Gasrohre
  • Merkmale der Verwendung von verschiedenen Arten von Gasrohre
  • Vorschriften für Gasleitungen in den Wohnungen
  • Lüftung und Sicherheit
  • Normen Vergasung eines Privathauses
  • Die Reihenfolge der Regeln und Montage

Meistens Gasleitungen für ehrliche Häusern und Wohnungen ausgestattet von Metallwaren. Stahlrohre für die Gasversorgung zeichnen sich durch die Fähigkeit, gut zu transportieren Innendruck. Solche Schläuche vollständig abgedichtet, wodurch das Risiko der Leckage von Benzin auf null. Die Wahl Stahlrohre für Gasleitungen, müssen Sie berücksichtigen den Druck in der Gasleitung.

Die Bedingungen in den Gasleitungen können folgende sein:

  • Mit niedrigem Druck – bis 0,05 kgf/cm2.
  • Mit einem durchschnittlichen Druck von 0,05 bis 3,0 kgf/cm2.
  • Mit hohem Druck von 3 bis 6 kgf/cm2.

Welche Rohre werden für die Pipeline? Die Verwendung von dünnwandigen metallrohre dürfen nur für Niederdruck-Gasleitungen. Dieses Material weist eine extrem geringem Gewicht, was die Möglichkeit gibt, entwickeln daraus Systeme mit einer komplexen Konfiguration. Auch dünnwandige metallrohre unterscheiden guter Flexibilität: bei Bedarf verleihen diesem Produkt einen kleinen Winkel kann ohne trybogiba, indem Sie alle mit den Händen.

Wenn Sie ein solches Rohr für Gasleitung leicht Löten. Darüber hinaus, für Stahl-Gewinderohr Sie übernehmen spezielle Verbindungs-Fittings. Für die Verbindung rastrybnyh dünnwandige Elemente wird nur rencolž Hanf-Faser.

Hochdruck-Gasleitungen ausgestattet ausschließlich mit massiven Rohren. Wenn die Magistrale erhöhten Anforderungen nach Festigkeit, erfordern die Verwendung von Stahlrohren ohne Schweißnähte. Sollten Sie vorbereiten, um sicherzustellen, dass die Schweißung solcher Elemente ist viel komplexer Prozedur, als Hartlöten von dünnwandigen Rohren.

In Bezug auf Optimalität der Gebrauchseigenschaften zeichnen sich vor allem Kupferrohre: Sie sind in vielerlei Hinsicht bevorzugt dickwandigen Stahlprodukte. Über die Zuverlässigkeit der beiden Sorten nahezu identisch, jedoch Kupfer wiegt viel weniger. Aus der Masse der Nutzung im Alltag Kupferrohren hält Ihre hohen Kosten.

Verwenden dünnwandige Rohre, berücksichtigen Ihre hohe Wärmeleitfähigkeit, weshalb auf Ihrer Oberfläche entsteht oft Kondenswasser. Zum Schutz vor Korrosion fertige Leitungssystem wird empfohlen, zu decken mit mehreren Schichten ölfarbe. Unterirdische Gasleitungen werden mit Hilfe von Kunststoffrohren, die sich durch Flexibilität, Elastizität und Billigkeit. Meistens sind es Produkte aus Polypropylen oder Polyethylen.

Beispielsweise Polyethylen-Rohre für Gas gut vertragen unterirdischen Bedingungen bei der Vergasung von Privathäusern. Falls erforderlich, statten der Hütte Niederdruck-Gasleitung, werden Polyethylen-Rohre sind schwarz, die entsprechende gelbe Markierung. Polyethylen-Rohre unter hohe Druck als Pipeline nicht verwendet werden.

Der Abzweig des Gases innerhalb des Raumes durchgeführt Schläuchen aus vulkanisiertem Gummi, die eine Textile Bewehrung. Für Hochdruck passen Sie nicht: mit Ihrer Hilfe schließen in der Regel Gasherde Zylinder oder Gas-Spalten.

Die Verwendung von flexiblen Schläuchen gelten folgende Einschränkungen:

  • Wenn die Temperatur der Luft in der Ortschaft zu finden über +45 Grad.
  • Wenn auf dem Territorium mögliche seismische Aktivität von mehr als 6 Punkte.
  • Bei hohem Druck im inneren Rohrleitungssystem.
  • Falls erforderlich auszustatten Gasleitung jeden Raum, Tunnel oder Sammler.

Alle diese Situationen sind Tabu HDPE-Rohr für den Einsatz als Gas-Pipeline. Sicherer wird bleiben auf Stahl-Pipeline dünnwandigen Rohr oder nahtlose Art.

Bevor Sie beginnen, entwickeln einen Plan zur Vergasung des Wohnraumes, wird die Klärung aller Umstände seines Betriebes. Es kann die Küche mit Platten und Spalten werden mit Gas oder der Heizraum, wo es Gas-Heizanlagen. Gasleitungen in den Wohnungen zeichnen sich durch spezielle Anforderungen.

Für die Erreichung der Sicherheit und des Komforts bei der Nutzung der Gasleitung bei der Montage und Betrieb gelten die folgenden Normen:

  • Unterkünfte können nicht vermittelt werden, Verlegung der Gasleitungen. Das gleiche gilt für Luftkanäle und Vents.
  • Montieren dünnwandiges Metallrohr sollte, so dass es nicht überdeckte Fenster oder eine Tür.
  • Die Verlegung der Gasleitungen in engen Räumen ist verboten. In Erster Linie bezieht sich auf verschiedene Dekorative Wand-Verkleidung, außer, dass man Sie schnell demontieren. Jede Phase der Pipeline zur Verfügung gestellt werden muss schnellen Zugriff auf den Fall von Notfällen.
  • Die Distanz zwischen Gasrohr und im freien Oberfläche – nicht weniger als 200 cm.
  • Bei Verwendung von flexible Abschnitte der Pipeline von dünnwandigen Rohre, deren Länge nicht kann Gewinne mehr als 300 cm Verbindung der einzelnen Fragmente des Systems sollte effizient durchgeführt werden.
  • Installieren Gas-Kommunikation kann nur in jenen Räumen, wo die Decke nicht niedriger als 220 cm Sollte eine gute Belüftung gewährleistet sein.
  • Bei der Verlegung der Gasleitungen in der Küche gebaut werden Sie Belüftungssystem kann nicht mit anderen angrenzenden Wohnräume.
  • Bei der Ausstattung der Decke und der Wände in der Nähe der Gas-Kommunikation erfordert die Verwendung der Putz ist nicht brennbar. Wenn der Putz im Innenbereich nicht verwendet wird, so wird für die Isolierung der Wände verwendet werden können Bleche mit einer Dicke von weniger als 3 mm.
  • Bei der Installation der Gasheizung muss den Abzugskamin. Flexible goftryby aus Aluminium für diesen Zweck verboten. Auspuff-Rohr für die Spalte kann nur Stahl oder verzinkten. Gassäule, wie bei jedem anderen Gerät zum erwärmen empfehlen wir sicherungen auszustatten: Sie blockieren den Fluss des Gases im Falle der Dämpfung der Flamme.

    Besonderheiten der Anordnung der Gasleitung in der Küche aus dünnwandigen Metallrohren:

    • Die Arbeit beginnt mit überlappung Gashahn zuführen.
    • Wenn die Gasleitung in der Küche übertragen werden soll, die Gasleitung sollte vorher Ausblasen zum entfernen von Gas Ihre Systeme.
    • Gasrohr an der Wand muss sehr gut befestigt. Hierzu sind im Lieferumfang des Produkts enthalten sind Rohrschellen und Klammern: Sie werden unter Berücksichtigung des Durchmessers und der Länge der Rohrleitung.
    • Beim Durchgang in der Nähe der Gasleitung des elektrischen Kabels, beachten Sie den Abstand zwischen Ihnen in 25 cm Gas-System und elektrischer Schaltkasten Schild verteidigen müssen voneinander auf 50 cm.
    • Gaspipeline-Küchensystem sollte nicht koexistieren mit ohladitelnymi Geräten wie Kühlschrank oder Gefrierschrank. Wenn Gasleitungen schließen Kühlschrank, es Kühler wird wahrscheinlich überhitzen.
    • Beim Einbau der dünnwandigen Gasleitungen sollten gelöscht werden Heizungen und Gasherde.
    • Es ist verboten die Verlegung der Gasleitungen in der Küche innen über dem Boden, unter der Spüle, in der Nähe der Spülmaschine.
    • Bei Instandsetzungsarbeiten ist es ratsam, nicht gelten künstlichen lichtquellen. Der Raum muss ständig gelüftet werden.

    Den genannten Vorschriften führen kann wie bereits beim Betrieb der fertigen Gas-Systemen und bei der Installation oder Migration von Gasleitungen.

    Vor Beginn der Arbeit sollten Sie informieren die lokale Gas-Dienst über das geschehen. In der Pflicht der Organisation ist die Bereitstellung der technischen Voraussetzungen zur Bestimmung der Ordnung der Durchführung der Vergasung. Wenn die technische Abklärung abgeschlossen ist, wird die Entwicklung der einzelnen Projekte für die kommenden Aufgaben. Die Erlaubnis für die Verlegung von Gas-Kommunikation sollten Sie auch bei den Vertretern der autoinspektion.

    Wenn einige Häuser in diesem Gebiet bereits gazificirovany, dann benötigen nur eine Verbindung Gasrohr an einer Hauptverkehrsstraße. In diesem Fall wird die Gas-Dienst verpflichtet, über den Betriebsdruck vor allem der Pipeline. Dies gibt die Möglichkeit, die richtigen Rohre für die Vermittlung seiner Phase.

    Das Gasversorgungssystem ist das autonome oder zentrale: es hängt davon ab, aus welcher Quelle genau dieses Grundstück wird mit einer. Privathäuser können mit oberirdischen und unterirdischen ferngasleitungen. Montieren und installieren von Gas-Leitungen auf dem Grundstück ist nicht sehr schwierig – in der Regel ist es viel schneller als das erhalten der entsprechenden Genehmigungen.

    Bei der Verlegung der Gasleitung beachten Sie folgende Reihenfolge:

    • Lag Schläuche vom Verteiler zur Wohnung. Falls erforderlich, führen Sie den Rahmen in der Haupt-Pipeline .
    • Für die Eingabe des Rohres im inneren des Hauses gilt Schrank mit einem Druck Druckminderer.
    • Als Nächstes müssen Sie organisieren das verteilen der Rohre nach den Räumen (Küche, Heizraum). Hierzu wird das Rohr für Gasleitung des niedrigen Drucks.
    • Verwirklichen Start-up-Verfahren, übergabe-Abnahme der Ausrüstung, überprüfen Sie den Gasherd und die Spalte auf die Arbeitsfähigkeit. Am häufigsten dabei ist die Anwesenheit des Inspektors des gasdienstes.

    Die Struktur der Gaspipeline in einem Privathaus besteht aus den gleichen Punkten, und dass ein ähnliches System in der Wohnung.

    Die Montagearbeiten sollten die folgenden Regeln:

  • Bei der unterirdischen Verlegung von Gasleitungen ist die optimale Tiefe 1,25 – 2 m
  • Auf dem Grundstück der Eingabe der Rohre im Haus die Tiefe sollte reduziert werden auf 0,75 – 1,25 M.
  • Flüssiggas transportiert in einer Tiefe unterhalb der Tiefe des Bodens Gefrierpunkt.
  • Bei der Installation von Gaskessel ist zu beachten, dass eine Hardware-Einheit soll über die Fläche des Raumes von 7,5 m2.
  • Für die Installation der Kessel und Spalten einer Kapazität von weniger als 60 kW benötigen Räume nicht unter 2,4 M.
  • Offline-Gasquelle auf die Gartenbereich erfolgt entsprechend den spezifischen Sicherheitsstandards. Dadurch wird sichergestellt das normale funktionieren der Platte, Säule und des Kessels. Ein unterirdischer Tank muss sich von der Bohrung nicht näher als 15 m von Nebengebäuden – 7 km, und vom Haus – 10 M. Die beliebtesten Sorten solcher Tanks sind Behälter mit einem Volumen von 2,7 – 6,4 M3.

    Die Regeln der Verlegung von unterirdischen Gasleitungen:

  • Welche Rohre werden für die Pipeline in einem solchen Fall?Bei einem positiven Ergebnis der Untersuchung des Bodens auf ätzwirkung der Verlegung der unterirdischen Kommunikationen besser zu widerstehen. Die Ausnahme ist eine Situation, wenn in der Nähe der hochspannungsleitung verlaufen: in diesem Fall wird die Rohre führen unter der Erde mit einer zusätzlichen Isolierung.
  • Wenn wird die Rohrleitung aus Polyethylen, dazu verwendet wird, Produkte mit hoher Festigkeit (PE-80, PE-100). Rohr PE-80 standhalten Betriebsdruck bis zu 0,6 MPa: wenn diese Zahl höher, besser Produkte anwenden PE-100 oder Stahlrohre für Hochdruck-Gasleitung. Die Tiefe des Eindringens in die Erde – nicht weniger als einen Meter.
  • Kommunikation mit Betriebsdrücken über O,6 MPa darf mit Polyethylen-Rohren verstärkten Typ. Anforderungen an die Tiefe der bookmarks auch hier von einem Meter.
  • In den Gebieten, wo Sie durchgeführt werden, Acker arbeiten oder eine reichliche Bewässerung, die Tiefe der Grundsteinlegung der Pipeline erhöht sich auf 1,2 M.
  • Wenn Sie sich an alle oben genannten Anforderungen und Regeln, die Anordnung der unterirdischen Gasleitung verbringen können und mit Ihren eigenen Händen.

    Wenn Sie Fragen zu diesem Thema, Fragen Sie den Experten und Lesern unseres Projektes hier.

    P. S. Und denken Sie daran, nur indem Sie Ihre Konsum – wir zusammen die Welt verändern! © econet

    Статья предоставлена сайтом econet.ru

    Share Button

    Interessanter:



    Published inFamilienPost