Zum Inhalt springen

Warum nicht das Neue Jahr Feiern Muslime: die Argumente, die Gründe

Inhalt

  • Die Assoziation mit heidnischen Urlaub
  • Die Diskrepanz zu den Ereignissen in der Welt der Muslime
  • Die Symbolik, nicht die entsprechenden muslimischen
  • Widerspruch mit der Atmosphäre und Energie des Islam
  • Die Auswertung

Die Assoziation mit heidnischen Urlaub

Streiten über, warum nicht das Neue Jahr Feiern, ist es erwähnenswert, dass die Muslime besitzen einen separaten Kalender. Gemäß ihm, dem Beginn des Neuen Jahres nimmt die Zählung mit dem ersten Muharram, d.h. des ersten Monats des islamischen Kalenders.



Im Gregorianischen Kalender das Neue Jahr gilt als Tag der Beschneidung Jesu, D. H. 1. Januar.

Der Ursprung des Neuen Jahres oft verbunden mit Janus, das ist eine dvyglavoe Gottheit. Es waren in der heidnischen Mythologie, und das fest zu seinen Ehren von den Römern gefeiert wurde. Er war ein Symbol des Wandels.

Dies ist einer der wichtigsten Gründe, warum es unmöglich ist, Feiern die Muslime das Neue Jahr, denn die heidnischen Traditionen und der Islam sind nicht kompatibel.

Die Diskrepanz zu den Ereignissen in der Welt der Muslime

Wir betrachten ein weiteres argument, warum nicht das Neue Jahr zu Feiern Moslem. Behaupten irgendwelche Ferien, die Muslime orientieren sich immer auf die Position der Mitmenschen durch den glauben auf lokaler und globaler Ebene. Wenn man an dem islamischen Kalender, das alle relevanten Daten so oder so erfüllen diese Anforderung.

Interessant! Wegen dem, was die Muslime kann man nicht Geburtstag Feiern

An solchen Tagen Muslime rezitieren Gebete, Sie widmen Ihr Menschen, die Leid erfahren, und an Geld, Lebensmittel als Hilfe für die Bedürftigen.

Aber die feier des Neuen Jahres steht im Widerspruch mit diesen Merkmalen. Es ist ein Feiertag, getrennt von dem Rest der muslimischen Welt.

Es genügt, sich an solchen Momenten, wie der Krieg in Syrien, Hunger in Somalia, den Abschluss der Palästinenser in Gaza, die Ereignisse in Burma, die von ethnischen Säuberungen. Die feier des Neuen Jahres, so ist das Gegenteil eines Hadith über die Einheit. In diesem umme der Prophet Muhammad sagte, dass die Gläubigen untrennbar miteinander verbunden sind wie ein Körper.

Irgendwie Salahyddina Aiubi gefragt, warum er nicht lächelt, weil der Prophet dies von ihm verlangte. Er sagte, er könne nicht lächeln, wenn Muslime leiden erleben, und die Al-Aqsa-Moschee entweiht.

Genau diese Haltung erlaubte es ihm, zu erreichen, was er nachher gemacht hat. Deshalb setzt Debatte darüber, ob man gegenseitig Nachrichten senden, in denen die Muslime beglückwünschen sich gegenseitig ein frohes Neues Jahr.

  • Und Sie Feiern das Neue Jahr 2020?

    Ja

    Noch nicht entschieden

    Nein

    Stimmen

Die Symbolik, nicht die entsprechenden muslimischen

Vorstellen feier des Neuen Jahres in den Sinn kommen, sind nicht die Menschen, die beten in der Gegenwart des Imams in der Moschee oder sitzen in madjlise. Das neue Jahr nimmt, Woher kommen seine Ursprünge.

Zum Islam hat er nicht genau keine Beziehung. Es ist auch wichtig zu wissen, die Ursachen, warum es unmöglich ist, das Neue Jahr zu Feiern Moslem.

Widerspruch mit der Atmosphäre und Energie des Islam

Es wird angenommen, dass die Aktionen, die stattfinden, in das Neue Jahr, voller Heuchelei. Die Lüge ist in allen Tätigkeiten zu beobachten, die in diesem Urlaub, dass in keinem Fall nicht im Einklang mit dem Geist des Islam.

Es gibt viele Möglichkeiten, die es erlauben, andere zeigen Ihre eigenen Sitten und Ihren glauben zu predigen, nicht die Teilnahme an den Ritualen anderer Völker.

Interessant! Kalender muslimischen Feiertage im Jahr 2020

Um Mitternacht vom 31. Dezember auf 1. Januar Gläubigen Moslem wertlos erliegen sündigen Verhalten, wie es die Vertreter einer säkularen Welt und einzelne Menschen gehören anderen Glaubensrichtungen. Brauchen Sie danken Allah dafür, dass er beginnen wird das neue Jahr, Gedanken über Vergangenheit,

Es ist wichtig zu analysieren Ihre Fehler und bitten Gottes Segen. Es wird das richtige Verhalten für einen Muslim.

Vergessen Sie nicht, dass Allah befahl einen separaten Kalender, in dem vorgesehen kurban-Bajram und RAMADAN als 2 wichtigsten Feiertag für die Moslems.

Die Auswertung

  • Die Muslime dürfen das Neue Jahr zu Feiern im traditionellen Sinne, da Sie nicht anbeten, die müssen ihn jemand, außer Allah. Treffen der Weihnachtsmann nicht entspricht dieser Regel und gilt als Sünde.
  • Das neue Jahr ruft bei den Muslimen die Vereinigung mit dem trinken von Alkohol, Gebrauch zu expliziten festliche Outfits, was man als Versuchung und die verbotene Schauspiel.
  • Das neue Jahr ist voller Symbolik, die typisch für andere Religionen, sondern weil er hat nichts mit dem Islam zu tun. Dies ist ein weiterer Grund des Verbots auf seine feier.
  • Warum nicht das Neue Jahr Feiern Muslime: die Argumente, die Gründe

    Share Button

    Interessanter:



    Published inPost