Zum Inhalt springen

Warum Papagei vyshipyvaet sich Federn – Ursachen und Behandlung

Volnistiki, Kakadus, Agaporniden und andere wunderbare Papageien bringen Ihren Besitzern so viel Freude, dass alle änderungen im Verhalten der Tiere scheinen verdächtig und gefährlich. Möchten Sie wissen, warum Papageien gezupft, sich die Federn? Es geht von alleine oder sollten Sie beginnen, sich sorgen zu machen?

Wir beschreiben alle Gründe für ein solches Verhalten. Sie lernen, wie man zwischen den natürlichen Prozess von der pathologischen Zustand, und wie heilen Papagei im Falle von Krankheit.



Riß Federn bei linke

Der erste Wechsel der Bettwäsche und der Stift-Outfit zu Hause Papageien tritt im Alter von vier bis fünf Monaten. Mauser zieht sich durch das Leben mit Regelmäßigkeit zweimal im Jahr und fällt im Frühling und Herbst. Dabei Stoppt die Blutzufuhr zu den alten, abgenutzten Federn, Basis vertrocknen, und Sie sind sicher zu fallen.

Jedoch Mauser — einer der Gründe, warum Papageien gezupft sich Federn: die Vögel fühlen sich überholt Zeitalter, der Bolzen und reißt Ihnen, Ballast loszuwerden. Dabei samooshipyvanie trägt das einzelne und seltene kratzen aufgerufen Abtrennung der Gründung des Stiftes vom Follikel. Wegen der verstärkten Stoffwechselprozesse im Körper Haustier kann den Appetit verlieren oder aggressiv zu werden.

Bei linke Federn Nymphensittiche, Agaporniden, Wellensittich und andere Papageien auf den Flügeln und Schwanz fallen symmetrisch, und Ihre Untergründe müssen trocken und sauber sein. Nach einem Monat der Prozess endet.

Wenn der Wechsel der Kleidung verzögert wird, tritt häufiger als üblich, Haustier beginnt zu Jucken und intensiv gefieder zu verlieren — dies sind Anzeichen für einen starken Juckreiz, der nicht begleitet den natürlichen Verlust des Stiftes bei gesunden Vögeln. Lasst uns verstehen, warum der Papagei kratzt und vyshipyvaet Federn, wenn der Häutung hier offensichtlich nicht.

Die Ursachen der Krätze und herausziehen von Federn bei den Papageien

Hautreizungen verursacht beim Vogel Unbehagen und das Bedürfnis, sich zu kratzen. Ursachen für Juckreiz können sowohl exogenen, d.h. durch äußere Reize und endogene, wenn das Faltblatt durch die Federn wird die Reaktion des Tieres auf Stress oder Stoffwechselstörungen.

Betrachten Sie die Gründe, warum ein Papagei Nymphensittich juckt und vyshipyvaet Federn oder damit beschäftigt sind amazony und Agaporniden:

  • die Reaktion auf die Lebensfähigkeit der Parasiten: pyhoperoedov, der rote Vogel-oder Höhlen Milben, Flöhe;
  • Stoffwechselstörungen, verbunden mit unausgewogener Ernährung, Stress oder ungeeignete Haftbedingungen;
  • Syndrom samooshipyvaniia.

Alle diese pathologischen Zustände haben unterschiedliche Erscheinungsformen, daher betrachten wir jeden von Ihnen getrennt. So Besitzer von Papageien wird verständlich das Krankheitsbild und Behandlungsmethoden der Krankheit.

Pyhoperoedy

Die Entstehung pyhoperoedov — eine der wahrscheinlichsten Gründe, warum Papageien gezupft sich die Federn. Kleine Parasiten mit einer Länge von etwa zwei mm oft auf volernyh Vögel, aber können sich so auf dem heimischen popygae, wenn zum Beispiel die Zelle herausgebracht werden auf einen offenen Balkon.

Diese Insekten haben Mundwerkzeuge Gerät gryzyshego Art, fressen die Federn und orogovevshii Epithel. Dank der drei Paare der Beine mit zähen Krallen Sie leicht bewegen sich durch den Körper der Papagei.

Die Entstehung pyhoedov begleitet von einer Reihe von charakteristischen Merkmalen:

  • Papagei verhält sich unruhig, hört auf zu spielen, schlecht zu Essen;
  • der Vogel ständig durchläuft und versucht, die Federn zu entreißen, juckt, vzeroshivaetsia;
  • bei näherer Betrachtung Federn gesprenkelt Neddle Löcher, auf Ihnen gut sichtbare Ansammlungen von Eiern.

Insekten gelblich-Braun finden Sie auf den Rücken und unter den Flügeln. Die Weibchen pyhoedov oft befestigen die Eier an den Federn rund um die Kloake des Vogels.

Für die Behandlung verwendet die folgenden Tools:

  • Aerosol-Insektizide: “Arpalit”, “Schöllkraut”, “Frontline” (mit Vorsicht zu verwenden, Folgen Sie den Anweisungen);
  • Wermut oder Kamille in Form von Pulver eingerieben in die Federn;
  • als Antiseptikum verwendet 1% Lösung von Borsäure.

Die Zelle und alle seine Komponenten zu behandeln, das Mittel zu desinfizieren, Z. B. “Virosan”, “Umweltzerstörung”. Sie können steile kochende Wasser oder 5 % Lösung von JOD.

Rote Milbe

Parasiten an Papageien in einem Käfig mit einer infizierten Sand, razvesnym Futter und vor den Vögeln. Tagsüber verbergen Sie sich an der Unterseite des Fachs und in der Nacht bewegen sich zum Körper des Wirtes, und Zeckenbisse sind der Grund, warum Papageien gezupft, sich die Federn. Sehen Insekten mit bloßem Auge schwer. Seine Länge beträgt etwa ein mm, aber saugte das Blut, er wird doppelt so groß und hat eine typische rote Farbe.

Das erste Symptom der Infektion ist das Anliegen der Papagei in der Nacht, und eine ausgeprägte Zeichen — eine starke Schwächung der Vögel durch Blutverlust.

Eine wirksame Behandlung bei Befall mit roten Milben:

  • die Verarbeitung von Federn und Haut-Pulver Apotheke Kamille (bei der frühen Erkennung von Parasiten);
  • Verwendung aversektinovoi Salbe (insektoakaricidnoe Mittel) an den stellen der Bisse (Erosionen);
  • Schmierung Phasen mit ausgefallenen Federn “Neostomozanom” (das Medikament wurde speziell für Hunde und Katzen, aber hilft, um loszuwerden, Milben bei Papageien).

Für die Regeneration bei erschöpfter Vögel verwendet werden Immunmodulatoren und Vitamin-Mineral-komplexe.

Knemidokoptoz (Scabies)

Dies ist eine äußerst gefährliche Krankheit, verursacht die Milbe Sarcoptes — mikroskopische Parasit gelblich-weiß Größe von etwa 0,3 mm. die Verspätete Reinigung der Käfige und sogar Staub in der Wohnung kann ein Grund der Ansteckung knemidokoptozom. Gekauft in der Zoohandlung Zubehör infiziert sind tschessototschnym Milbe oder von der Straße geholt grüner Zweig.

Mit Hilfe rotovogo Apparates gryzyshe-sosyshego Art von Parasiten machen die Läufe in der Haut des Vogels, wo ernähren sich von Blut und aktiv vermehren. Erstaunlich wie freiliegenden Bereiche des Körpers — Beine, voskovicy und Augenpartie und operennye Platz. Der Grund, warum wellig Papagei vyshipyvaet sich die Federn — der stärkste Juckreiz, die Sie verursachen nicht so viel Bewegungsfreiheit Parasiten, wie viel eine allergische Reaktion auf die Lebensmittel Ihrer lebensttigkeit.

Symptome knemidokoptoza schwierig verwechselt mit Anzeichen von anderen Krankheiten:

  • hornteile auf den Hinterbeinen und voskovice verformen sich und werden klumpig Auswüchse;
  • der Vogel wird sehr unruhig, kratzt, schabt schnabel juckende Stelle;
  • auf der Oberfläche des Schnabels schwammig erscheinen Flecken und Risse.

Papagei in einem solchen Zustand brauchen eine umfassende Behandlung, entwickelt von einem Spezialisten. Tierarzt-Birdman zuordnen kann die Schmierung der betroffenen Bereiche des Körpers Birken Teer, aversektinovoi Salbe, Medikament “STA-3”, verdünnt mit Pflanzenöl im Verhältnis 1:5. Kann auch verwendet werden Insektizide Spray “Frontline”.

Flöhe

In der Natur des Vogels Flöhe siedeln sich in den Nestern während der gefiederten nasizhivaniya beschrieben Mauerwerk. Prygychie, Vitale und fruchtbare Parasiten können in die Wohnung zu bekommen auf dem Schuh oder durch Belüftung, aber um sich niederzulassen und erreichen Papagei, brauchen Sie bestimmte Bedingungen: viel Staub und seltene Reinigung des Käfigs, in dem der Müll stapelt sich.

Die Gefahr der Flöhe besteht nicht nur in der schmerzhaften Bisse, und in der möglichen Infektion von Geflügel Infektionen, die Sie tragen diese Insekten, z.B. Tularämie.

Pokysannyi Flöhen Tier verhält sich rastlos bei Tag und Nacht, es wird einer der Gründe, warum ein Papagei vyshipyvaet sich die Federn auf der Brust und an anderen Orten. Parasiten braune Farbe mit einem flachen Körper mit einer Länge von zwei bis acht mm nachweisbar bei der Untersuchung der Einstreu. Eier schwieriger zu finden: die Weibchen und dann spucken Sie in kleinen Portionen in alle Richtungen, was eine erfolgreiche Verbreitung im gesamten Raum.

Für die Befreiung der Papagei von Flöhen genug Desinfektion der Zellen und der Reinigung der Wohnung, sowie das Baden des Tieres mit der Anwendung antibloshinogo Shampoo. In fortgeschrittenen Fällen benutzen “Frontline” und “Ivomek”.

Kutanen Dermatitis

Wellig Papageien häufiger als andere anfällig für Colitis Entzündungen der Haut. Dabei Brennpunkte Erosionen beobachtet unter den Flügeln und auf den Schultern. Vögel besorgt über starken Juckreiz, die Befreiung der Kraft Ihrer knabbern betroffene Haut mit Krusten bis auf das Blut, obkysyvat und Federn zupfen.

Die Ursache der Dermatitis wird oft Banale Stress, und manchmal aufgrund der Diagnose ergab Erkrankungen der Nieren und der Leber.

Behandlung von Colitis Entzündungen sollte ein Spezialist, der verschreibt einen Kurs von Antibiotika, Desinfektionsmittel, antiseptische Puder. Wenn pathologische Krankheiten im Verlauf der Untersuchung nicht festgestellt, ist die Behandlung von Dermatitis sollte sich auf die Beseitigung von Stress.

Mykosen

Pilzerkrankungen treten bei Vögeln so Häufig wie bei Menschen, und möglicherweise die Ursache dafür, warum ein Papagei Nymphensittich vyshipyvaet sich die Federn. Infektionserreger in den Körper gelangen die Vögel mit schlechtem Wasser, minderwertige Nahrung und sogar in der Luft. Einige Arten von Pilzen befallen die inneren Organe, andere Haut und gefieder. Papageien mit einem geschwächten Immunsystem anfällig für mikozam mehr als gesunde Vögel.

Äußerlich sind diese Läsionen Aussehen wie lokale Rötungen, die mit Juckreiz, Beschäftigung mit Ihrer, Verlust oder vyryvaniem Federn.

Zur Behandlung werden protivomikoznye Medikamente, Z. B. “Itraconazol” und unterstützen das Immunsystem und vitaminkomplexe.

Syndrom samooshipyvaniia

Ein komplexer und schlecht studiertes Störung des Verhaltens, die durch, wie zwanghafte und übermäßige Pflege von gefieder, hat den Titel “Syndrom samooshipyvaniia”.

Es ist erwähnenswert, dass die Pathologie ist häufiger bei Jacko, Aras, Kakadus und Agaporniden. Aber manchmal gibt es bei den Kakadus, amazonov und Wellensittiche. Die systematische obkusyvanie und riß Federn führt manchmal zur völligen Kahlheit Vögel.

Zu den Risikofaktoren, die die Entwicklung des Syndroms samooshipyvaniia, Experten beachten Sie die folgenden:

  • Langeweile und Stress;
  • unausgewogene Ernährung oder Vitaminmangel;
  • falsche Haftbedingungen: Mangel an t-und Luftfeuchte;
  • innere Parasiten, z.B. Würmer oder Infektionskrankheiten (cirkovirys);
  • genetische Veranlagung.

Die genauen Ursachen der Pathologie bisher nicht offenbart, und so gibt es keine wirksamen Methoden der Behandlung. Helfen Vogel kann nur der erfahrene Arzt-Ornithologe, der fähig ist, eine ausführliche Analyse aller möglichen Risikofaktoren und angemessene Therapie zu ernennen.

Es ist wichtig zu verstehen: wenn der Papagei vyshipyvaet sich Federn, die Ursachen und die Behandlung in jedem Fall unterschiedlich. Deshalb bei den ersten Anzeichen ungewöhnlicher Verhaltensweisen besser zeigen Haustier ein guter Arzt. Heute erfolgreich behandelt werden, auch laufende Pathologie, aber die rechtzeitige Hilfe Spezialisten erspart Haustier unnötiges Leid.

fb.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost