Zum Inhalt springen

Was kann man tun mit einem alten Eimer

Datscha – das ist der Ort, wo scheinbar rein wirtschaftliche Dinge sich entwickeln können, in Original und funktionale Element der Dekoration.



Sie brauchen nur ein bisschen träumen und haben keine Angst zu Experimentieren. Also, wenn Sie in der Speisekammer oder in einer Halle verstaubt unnötige Eimer (ganze Zahl oder mit leichten Defekten), nicht in Eile, um es wegzuwerfen. Viele Designer und Künstler speziell zu kaufen, was Sie wollen zu werfen. Besonders verzweifelte und Kunstliebhaber können auf den Sperrmüll kommen auf der Suche nach der versprochenen Eimer. Wohin «priladit», um ihm ein zweites «Leben»?

  • Töpfe für Pflanzen
  • Entwurf, verstecken Pflanzung vor Frost
  • Behälter zum sammeln von Gemüse und Beeren
  • Trockner für Samen
  • Haken-Regal für die Lagerung von Schlauch-und kleine Zusatzgeräte
  • Hocker oder Basis für einen Tisch aus einem Eimer
  • Behälter zur Aufbewahrung von Kleinigkeiten
  • Ständer für Sonnenschirme
  • Regale aus alten Eimern

 

Die einfachste Option. Verwandeln Sie Ihre alte, verloren Ihre Art von Metall-Eimer in einer ordentlichen Topf für Pflanzen.
 
Für diesen Eimer reinigen von Rost und setzen Sie Ihre Lieblings-Farbe. Für den Effekt gealterten Beschichtungen polysyhyu Lack zu reiben Lappen an mehreren stellen und geben Sie schließlich vertrocknen. Topf bereit! Wenn eine solche Einrichtung scheint Ihnen zu einfach, versuchen Sie, dekorieren Sie den Eimer mit Hilfe der Serviettentechnik.

Sehr oft ist es so, dass zucchini, Tomaten, Gurken und andere wärmebedürftige Kulturen bereits in den Boden gepflanzt (ohne Gewächshäuser), und die Prognose Wetter garantiert Frost. Müssen so schnell wie möglich kümmern sich um die Deckung. Hier ist nützlich, um eine kleine alte Gebinde — für das Skelett der Konstruktion. Erzeuge er den Boden und legte sich auf die Erde, damit die pflanze drinnen. Es erweist sich schützende «Hütte».

Dann reichlich prisypaem unsere Gebinde von allen Seiten der Erde und gut wir verdichten es. Für eine vollständige Ruhe können oben setzen ein Stück der Lunge, den nicht dicken Glas, dann auf jeden Fall der Frost keine Landungen nicht so schlimm.

Wenn der Eimer prohydilos, aber noch ziemlich stark, man kann ihn komplett durchlöchern. Wird ein Stück der Platte, ähnlich wie ein Eimer zum sammeln von Oliven und Trauben:

Wenn DNS nicht oder es bereits in der letzten Phase der Zerstörung, kann wie folgt Vorgehen:

  • Bei den Eimer noch mit starken Wänden und Griff Unterseite entfernen.
  • Aus Stahl-oder Aluminiumdraht produzieren neue Kapitalwert der Unterseite.
  • Befestigen Sie es an den Wänden mit Hilfe von Nieten oder befestigen in Bohrungen im Voraus.

Die Kapazität ist fertig! Sammeln Sie können, was Sie wollen, beginnend mit Unkräutern bis hin zu Obst und Gemüse. Diese Konstruktion ist besonders relevant für Hackfrüchte — Kartoffeln, Karotten, Rüben, da die Erde mit Ihnen wird der Schlaf durch den Boden.

Sehr oft Reife, saftige Beeren kann nicht nach Hause transportieren, ohne Verluste. Wie sanft Sie weder Klapp — noch etwas razdavitsia, und zwar unabhängig vom Material und der Größe des Eimers. Wenn Sie freie Zeit und Lust zu Experimenten versuchen Sie, eine ähnliche Kapazität für Beeren. In Ihr kann man vorsichtig transportieren und auch nicht lange speichern die Ernte.

Wie man die Kapazität für die Beeren:

  • Nehmen Sie den alten Eimer mit Boden oder ohne ihn. Im letzteren Fall wird der Boden stapft aus Draht, wie bei der Kapazität für die Erhebung von Gemüse, wie oben beschrieben.
  • Weiter unter Berücksichtigung der Größe des Eimers machen die kleinen Paletten, die in einem Eimer platziert werden, wie Ablagen. Wie viel Sie benötigen und welche Größe — abhängig vom Eimer. Paletten kann sowohl in einem Stück, und Mesh.
  • Füllen Sie eine Palette Beeren — setzen Sie in einen Eimer, füllen Sie die folgende — fallen «Etage» höher als die Vorherige.

Viele Gärtner getrocknet und erhitzt die Samen vor dem Einpflanzen, um zu fördern die Keimung und schützen Sie die Keimlinge vor Krankheiten. Hier können selbstgemachte Trockner.

Für seine Herstellung benötigen Sie:

  • alte Eimer,
  • ein kleines nachtlicht,
  • Colander,
  • Thermometer,
  • Mesh-Zelle — eine «Stange»,
  • selbst die Samen.

Wie funktioniert diese Konstruktion:

  • Auf der Unterseite des Eimers setzen Sie ein nachtlicht mit einer Glühbirne von 25 Watt.
  • In der Mitte des Eimers legen gitterartige Zelle, Gießen Sie die Samen.
  • Setzen Sie ein Thermometer zur Kontrolle der Temperatur.
  • Schalten Sie den Nightlight und decken mit einem Eimer, einem Sieb, und oben drauf werfen wir einen warmen Schal.

Der Prozess ausgeführt wird. Bewertungen von Gärtner, er dauert eine Stunde. Einige nach der Phase der Trocknung veranstalten und die zweite Etappe der Vorwärmung. Dann die Glühbirne wechseln müssen, auf eine leistungsfähige und lassen Sie für weitere zwei Stunden.

Ein weiteres elementares und zugleich eine ungewöhnliche Anwendungsmöglichkeit alten Eimer.
 

Pribivaete Eimer Boden an der Wand hozbloka oder Zaun. Alle! Oben auf den Eimer Schlauch Haspel. Es wird bequem Schießen und nicht zu entwirren. Nach innen setzen kann begrünten Schaufel, Gartenschere, Handschuhe, kleine grabelki — das, was Sie am häufigsten verwenden, während der Arbeit im Gemüsegarten.

Wenn Sie malen Eimer wie oben beschrieben, geben Sie es trocknen und drehen Sie die Unterseite nach oben, wird der sympathische Hocker. Als Dekoration von oben werfen können gestrickter «sidyshky» oder Schaumstoffstöpsel. Oder legen Sie nach innen sitzen, dann ergibt sich ein ganz anderes Modell.

Der alte Eimer kann eine wunderbare Basis für die Tabelle. Dazu ist es auch gefärbt, umgedreht mit dem Boden nach oben, und ergänzt den Satz von Hand gefertigt, die Tischplatte. Zum Beispiel aus Holz.

Hier am besten die kleinen Eimer, die geschädigten nur auf der Außenseite. Färben Sie Sie, wie Sie möchten, fügen Sie die Vinyl-Aufkleber, und dann stellen Sie in Ihnen was das Herz begehrt: Küche oder Schreibwaren, Zeitschriften, Zeitungen, Accessoires, Kleinigkeiten für Handarbeiten, Karten, Münzen und vieles mehr.
 

Um etwas zu systematisieren solche selbstgemachten Container, können Sie Sie hängen an der Dachreling oder Haken, die Punktierung auf dem Regal, legte Sie auf das Regal.

Hohe Eimer sind ideal für die Unterbringung von Schirmen.
 

Die Container mehr, die in einem Gang, wird «Heimat» für aufgeteilte Pantoffel, Sandalen und Schiefer, und die sich in hozbloke «Unterstände» Schuhe für die Arbeit im Garten.

Regale aus alten Eimern verdienen Besondere Aufmerksamkeit. Gerade sind Sie Favoriten bei «rykastyh» und kreative Gärtner. Ja und der Nützlichkeit bei Ihnen höher als bei anderen Produkten. Sie können Sie überall platzieren und speichern sehr viel von allem. Mit solchen bequemen und anspruchslos Regalen genau nicht verloren gehen!

Anleitung zur Erstellung von Regalen aus Eimern:

  • Wählen Sie die passenden Eimer. Wenn Sie legen Sie Sie in einem Ort, denken Sie an die Farbe: Sie müssen miteinander kombiniert werden und mit der Farbe des Raumes. Wählen Sie die textur, so dass alle Eimer wurden entweder glänzend, oder gealtert. Glänzend und mit künstlichen benefit kann nicht sehr gut Aussehen.
  • Nachdem die Eimer abgeholt, beginnt die Arbeit an Ihrer Einordnung und Dekoration. Es gibt nichts kompliziert. Loswerden von Rost, malen innen und außen. Wenn es notwendig ist, sostarivaem «grobe» Methode, mit einem Tuch.
  • Wir warten bis zum trocknen der Grundfarbe und eine Zeichnung oder einen Aufkleber ( auf Wunsch).
  • Wir durchdenken die Anordnung und das Layout. Besser zuerst legen Sie Sie auf dem Boden in der Reihenfolge, in der Sie es wollen hängen an der Wand. Sehen, nachdenken, vielleicht eine andere Option, und wählen Sie das beste.
  • Der Letzte Schritt wird die Befestigung an der Wand. In Eimern durchbohren wir die öffnungen, puts zur Wand und befestigen.

Und schließlich die einfachste Möglichkeit der Anwendung von unnötigen Eimer. Um nichts erfinden und nicht basteln, speichern Sie einfach einen Eimer im Winter — Kopfbedeckung für Schneemann.

Das ist so auf einfache Art die Dinge können gleichzeitig und nützlich in der Landwirtschaft, und angenehm für das Auge.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema, Fragen Sie den Experten und Lesern unseres Projektes hier.

P. S. Und denken Sie daran, nur indem Sie Ihre Konsum – wir zusammen die Welt verändern! © econet

Статья предоставлена сайтом econet.ru

Share Button

Interessanter:



Published inFamilienPost