Zum Inhalt springen

Wenn die Namenstage bei Olga im Jahr 2019 nach dem Kirchenkalender

Die erste Heilige Olga in Russland

Der erste russische Mann, der das Christentum annahm, wurde die Fessel des Großfürsten von Wladimir, die Fürstin Olga, die Frau des Verstorbenen in der Schlacht mit drevlianami des Fürsten Igor. Olga ist bekannt für seine weisen und Gerechten Herrschaft, die orthodoxe Kirche einige Jahrhunderte feiert das Gedächtnis der apostelgleichen Fürstin Olga, 24 Juli nach dem Datum Ihres Todes.



Interessant! Was geben die Klassenlehrerin am Tag des Lehrers

Nach alten Legenden Olga war die Tochter prophetische Oleg, gab es die Frau in der Kiewer Fürsten Igor. Hatten Sie einen Sohn Swjatoslaw. Wenn aus der Kampagne von Igor kam nicht zurück, seinen Körper schickte Olga. Als Vergeltung für den Tod des geliebten Gatten die Fürstin ging mit dem Heer in die Hauptstadt drevlyane Iskorosteni und verbrannte Sie.

Mit einem Sieg zurück in Kiew, Olga setzte sich der Vorstand bis zur Volljährigkeit von Swjatoslaw. Die Regeln für Staat und es in den Folgejahren, so wie Swjatoslaw ging in die Kampagnen und der Staat legte die Mutter. In jenen Jahren, die Sie weitsichtig und hatte den Ruf, Fair Gouvernante.

Olga stärkte die ersten Grenzen der Kiewer rus, baute auf Ihnen die Stadt mit Steinhäusern, baut die Handelsbeziehungen mit den angrenzenden Fürstentümern. Die Fürstin errichtete in Kiew, großen und kleinen Städten des Staates orthodoxe Kirchen. Aber nur Ihr Enkel Wladimir brachte das Christentum auf die ganze russ.

Wie viele Tage im Jahr zu Ehren der Heiligen Olga

Laut dem Kirchenkalender, Namenstage bei Olga im Jahr 2019 verehrt 6 mal erinnern und anderen Heiligen mit diesem Namen. Überlegen Sie, wer Sie sind. Gibt es ein besonderes Datum – der Tag der Engel für alle Frauen, die den Namen Olga.

Datum der Verehrung der Heiligen Olga-Orthodoxen Kalenders im Jahr 2019:

  • 10. Februar – Tag zu Ehren der Märtyrerin Olga Evdokimova;
  • 6. März – Gedenktag der Märtyrerin Olga Koshelevoi;
  • 14. März – Gedenktag prepodobnomychenicy zhiltsova erzählt Olga;
  • 17. Juli – Tag zu Ehren der strastoterpicy, großen Fürstin Olga Romanowa;
  • 24. Juli – Tag zu Ehren der apostelgleichen Olga, Großfürstin der Kiewer rus;
  • 23. November – Gedenktag der Märtyrerin Olga Maslennikovoi.

Mit jedem dieser Namen im Christentum verknüpft Ihre Legenden und Parabeln. Für jede der verehrten Ihre Gebete zusammengestellt. Dieser name ist wichtig in der christlichen Religion, damit verbunden sind die Schicksale der Frauen, die als Vorbild für den modernen Menschen. Wenn die Namenstage bei Olga im Jahr 2019 nach dem Kirchenkalender, berücksichtigt und Tierkreiszeichen.

Astrologen-Christen glauben, dass der beste Sternzeichen für den Namen Olga – Krebs. Es ist die perfekte Kombination Kalendertag mit dem Zeichen des Tierkreises. Mädchen, geboren unter dem Sternbild des Krebses, wachsen aufgeschlossen, gesellig, immer Ihr Glück finden.

Olga Evdokimova, dessen Tag verehrt 10. Februar, geboren im Jahre 1897 im Moskauer Gouvernement. Sie hatte zwei Kinder, aber Sie fand die Zeit dienen im Tempel von Johannes dem Täufer, die Teilnahme am Leben der Kirche. Als die Kirche im Jahr 1937 geschlossen, Olga Vasilievna Gericht verraten, ins Gefängnis geschickt, wo Sie verbrachte 10 Jahre und starb im Jahr 1939. Begruben Sie in einem Massengrab. Zum Antlitz der Heiligen Kirche hat es im Jahr 2000.

Olga Kosheleva, die verehrt am 6. März geboren und lebte im Gouvernement Rjasan. War eine normale Frau, gebar zwei Kinder. Im Jahr 1938 aufgrund der Tatsache, dass Sie eine aktive Gemeinde des Tempels der Himmelfahrt der Heiligen Gottesmutter, Sie verraten das Gericht, im Gefängnis. Bis zum Urteil Olga nicht mehr, starb im Gefängnis, weiterhin Gott zu verherrlichen. Dem Heiligen Synod im Jahr 2005 Olga Koshelevy Märtyrer anerkannt und heiliggesprochen.

Nächsten Tag, wenn die Namenstage bei Olga im Jahr 2019 nach dem Kirchenkalender, fällt auf den 14. An diesem Tag ist die ganze Heilige Kirche ehrt Olga Jilcovy, zurückgebend das Leben dafür, dass viel getan für den Wohlstand IAvlenskogo des Klosters, auch nach Anklagen wegen antisowjetischer Propaganda, im Gefängnis Fort, Gott loben, Gebete.

Interessant! Wie kann das Jubiläum 80 Jahre Frau ohne Toastmaster

  • Und Sie Feiern das kirchliche feier?

    Ja

    Nein

    Ich höre zum ersten mal von ihm

    Stimmen

Die große Prinzessin Olga Romanow, Mitglied der letzten Zarenfamilie, verehren 17. Juli, an dem Tag, als im Jahre 1918 die gesamte Familie des Zaren Nikolaus II. erschossen. Unter den erschossenen – Olga, die Tochter des Kaisers, geboren im Jahr 1895.

Das wichtigste Tag, wenn die Namenstage bei Olga nach dem Kirchenkalender im Jahr 2019, gilt als Tag der Erinnerung an die apostelgleichen Olga, Großfürstin, über sich selbst verließ die glorreiche Erinnerung in der Geschichte Russlands. An diesem Tag – dem 24. Am selben Tag feiert den Tag der Engel alle Frauen tragen den Namen Olga.

Olga maslennikow erinnern am 23. Alle Jahre seines Lebens gab Sie den Dienst im Tempel von St. George. Sie wurde in der konterrevolutionären Propaganda, ins Gefängnis, wo Sie starb mit einem Gebet zu Gott auf den Lippen. Im Jahr 2000 Olga maslennikow die christliche Kirche als heilig gesprochen.

Was schenken Olgam auf Namenstage

In der Anzahl der Geschenke in Erster Linie sind die kirchlichen Symbole – Symbole, Amulette, Ketten mit Anhängern, auf denen die Gesichter der Heiligen Frauen. Geben kann und andere Dinge, die irgendwie im Zusammenhang mit dem Namen Olga.

Geschenke können so sein:

  • Schals Chiffon, Seide, dezent die Farben, so können Sie immer tragen auf den Dienst, eine Pilgerreise, eine Reise.
  • Für Olga s kreative Ader, die stickt, Malt, strickt, passen Ausrüstungen und Zubehör für solche Hobbys.
  • Ekosymki aus modernen Naturfasern. Sie sind immer sehr schön sind, nützlich in der Wirtschaft.
  • Aquarien mit trockener Füllung oder mit einem paar Goldfische. Sie sind immer leicht zu passen in den Innenraum des Geburtstagskind, erfreuen Ihren Blick.
  • Zu allen Themen-Geschenke ausgeschlossen Inschrift “Olga”. In der Alten rus name war schon immer heilig, es wird oft versteckt hinter den zweiten Namen, damit die Träger nicht entstehen bösen Blick. Viele, die heute Folgen dieser Legende, er gehört nicht zu denen, die die Kirche nicht anerkennt.

     

    Источник: kleo.ru

    Share Button

    Interessanter:



    Published inFamilienPost