Zum Inhalt springen

Wenn Paprika auf spießen Sämlinge im Jahr 2020 nach dem Mondkalender: Tabelle günstigen Tagen

Inhalt

  • Die Fristen für die Pflanzung von Paprika im Jahr 2020
  • Die günstigen Tage nach dem Mondkalender
  • Wenn die Pflanzen nach Regionen im Jahr 2020
  • Die ungünstige Tage für die Anpflanzung von Pfeffer Sämlinge nach dem Mondkalender
  • Pflege für Jungpflanzen
  • Umpflanzen in den Boden
  • Wichtige Tipps von erfahrenen Gärtner
  • Zusammenfassend

Die Fristen für die Pflanzung von Paprika im Jahr 2020

Der Mond hat einen dauerhaften Einfluss auf die Entwicklung der Pflanzen. Daher für viele Fans einfach ein Kalender benötigt, hilft bei der Auswahl der besten Zeit für Gartenbau-arbeiten. Man nennt es Mond-oder Aussaat-Kalender.



Gartenbau arbeiten im Zusammenhang mit der Erde, die Landung oder die Transplantation von Kulturen, viele führen mit einem Auge auf den Mond. Alle Aktivitäten mit den Samen, deren vymachivanie, landete das Unternehmen in den Tagen, zum nächsten Vollmond.

Allen Verfahren im Zusammenhang mit der Pflanzung von Paprika, beginnen sich noch im Winter, im Februar. Die Dauer der hellen Teil des Tages erhöht, die Anzahl der Sonnentage erhöht. Trotz dieser, proklunyvshiesia Sprossen dosvechivaut fitolampoi.

Die Samen, die im Februar gepflanzt wurden, werden bereit für die Transplantation in den offenen Boden durch 2,5-3 Monate. Im Juni in vielen Regionen enden die letzten Fröste.

Die günstigen Tage nach dem Mondkalender

Manchmal Samen gepflanzt seit Januar, weil die Paprika beginnt, begeistern die Früchte frühestens nach 3-4 Monaten nach der Pflanzung. Keine Angst, wenn die grünen erscheint nicht sofort. Hinweise auf die Keimung sichtbar nach ein paar Wochen.

Das beste Datum, wenn gepflanzt Pfeffer Sämlinge auf, nach dem Mondkalender im Februar 2020–1-3, 6, 7, 26-29.

Der erste Frühlings-Monat – Start-Veränderungen in der Natur, wenn alles Leben beginnt zu Erwachen und kräftig zu wachsen. Der helle Teil des Tages so zugenommen, dass es keine Notwendigkeit, in dosvechivanii fitolampoi.

Günstige Zeitpunkt, wenn der Pfeffer Pflanzen auf Keimlinge nach dem Mondkalender im März 2020 – 1, 4-6, 25-28.

Der zweite Monat des Frühlings begleiten die hellen und oft schon warme Tage. Podrosshaia das Kraut braucht nicht mehr in einem zusätzlichen dosvechivanii. In dieser Zeit die Samen gepflanzt werden oft wiederholt, anstatt diejenigen, die bisher nicht aufgegangen.

Wenn Paprika auf spießen Sämlinge nach dem Mondkalender im April 2020? Sie können jeden dieser Tage im April– 1, 2, 9, 10, 18, 19, 28, 29.

Für gute und starke Jungpflanzen müssen ordnungsgemäß und rechtzeitig ausüben Landung Samen und für Sie zu sorgen. Material verteilen über die Oberfläche des Bodens und abstreuen, und der Boden aus einer Sprühflasche besprüht.

Nach der Aussaat Kapazität mit gepflanzten Samen ein Polyethylen oder Glas. In regelmäßigen Abständen improvisiertes Mini-Gewächshaus belüften bei Bedarf bewässert den Boden. Wann erscheinen die ersten zwei-drei Blätter, die Sämlinge zu übertragen in pochvorastvorimye Töpfen.

Wenn die Pflanzen nach Regionen im Jahr 2020

Pfeffer fürchtet auch kleine Frost, was bedeutet, wenn die heranwachsenden Setzlinge werden in den offenen Boden zu früh, die Kultur einfach untergehen. Wegen der großen Vielfalt an Wettererscheinungen und Klima im Allgemeinen, den Beginn der Landungen in den verschiedenen Regionen wird Ihre.

Betrachten Sie, Wann zu Pflanzen Pfeffer Sämlinge im Jahr 2020 nach dem Mondkalender in verschiedenen Regionen. In Gebieten des mittleren Streifens nicht zu empfehlen, wachsen später die Paprika. Adressierung für die Beratung zu posevnomy Kalender, beste Datum, wenn die maximale Ausbeute erreicht wird im Februar – 1-3, 6, 7, 26-29, März – 1, 4-6, 25, 26.

  • Und Sie landen Paprika?

    Ja, natürlich

    Selten

    Nein

    Stimmen

Sibirien – eine Region mit einem sehr rauen Klima, so wachsen und Reifen wärmeliebenden Paprika zu schwer. Also soll man die frühen und mittleren Sorten. Empfohlen für die Bepflanzung Tage im Februar – 1-3, 6, 7, 26-29, März – 1, 4-6.

Das Klima ist sehr ähnlich mit der des Urals sibirischen, deshalb auch ausgewählt frühe und mittlere Sorten und Datum der Pflanzung im Februar – 1-3, 6, 7, 26-29, im März zu Pflanzen – 1, 4, 5.

Leningrader Gebiet mit seinen kalten Klima besser geeignet für den Anbau von frühen und mittleren Pfeffer. Die besten Tage des Februars – 1-3, 6, 7, 26-29, März – 1, 4-6.

Im Fernen Osten die Paprika gut wachsen in Gewächshäusern, dabei unbedingt verwenden dosvetky fitolampami. Geeignete Tage. Februar – 1-3, 6, 7, 26-29.

Im Altai beginnen, Keimen die Samen in Tagen – 1-3, 6, 7, 26-29, im März passen folgende Zahl – 1, 4, 5.

Im warmen Klima der südlichen Regionen wächst jede Paprika und die beste Zeit zum Pflanzen – 1-3, 6, 7, 26-29. Februar und 1, 4-6, 25. März.

Die ungünstige Tage für die Anpflanzung von Pfeffer Sämlinge nach dem Mondkalender

Der Mond hat einen negativen Einfluss auf alle Lebewesen. Bei vollen und neuen Mond führen verschiedene arbeiten für den Anbau von Pfeffer macht keinen Sinn. Die Samen können einfach nicht steigen, und wenn Sie Keimen, dann ist das Wachstum der Kultur wird länger, und die Sämlinge mehr als schwach und anfällig für Krankheiten. Frucht reift ein wenig, so dass diese Tage besser widmen irgendwelchen anderen Angelegenheiten oder entspannen.

Monat

Ungünstige Tage

Februar

9-11, 21-23

März

9, 10, 19-21, 24

April

8, 15-17, 23

Pflege für Jungpflanzen

Um die Produktivität zu erhöhen, ist es notwendig, nicht nur wissen, Wann es besser ist zu Pflanzen Pfeffer, sondern schaffen die besten Bedingungen für sein Wachstum. Es ist wichtig, um die notwendigen Bedingungen.

  • Bewässerung. Er muss regelmäßig, vermeiden Sie übermäßige Feuchtigkeit oder Mangel an Feuchtigkeit. Bewässerung durchgeführt warmen Rahmspinat Wasser. Für diese Behälter in die Sonne stellen.
  • Licht. Für Pfeffer ist erforderlich, helle Beleuchtung für 12-14 Stunden am Tag. Wann erscheinen die ersten echten Blätter, die Menge an Licht zu erhöhen, bis zu 14-16 Stunden. In den februartagen erfolgt dosvetky im Laufe des Tages vom morgen bis zum Abend, im April-Tagen, wenn es draußen viel Sonne, dosvechivaut nur vom morgen bis 12 Uhr und nach 16 Uhr. Für die Erhöhung der Dauer der hellen Stunden, um verwirklichte Fotosynthese, nutzen fitolampy. Die beste Anordnung der Lampen – Abstand von 20 cm von den Blättern.
  • Temperatur. Für die Schaffung der besten Bedingungen für das Wachstum sollte eine Tages-Temperatur von +25 °C und Nacht +10 °C.
  • Nachdüngung. Füttern beginnen, nachdem die ersten zwei bis drei Blättchen. Im weiteren Nachdüngung ist während der Blütezeit Paprika.
  • Richtfest. Das entfernen der Blätter muss für die Entwicklung und das Wachstum der Ableger auch in Zukunft die Erhöhung der Zahl der Farben und der Ernte.
  • Mit Zunehmender Größe der Sämlinge, Büsche regelmäßig Reisen in größeren Töpfen. Die Transplantation erfolgt mit der Erhaltung der Scholle der Erde um die Wurzeln, also Umtopfen empfohlen Pfeffer in pochvorastvorimye Kapazität.
  • Interessant! Zur Pflege der Tomaten im Freiland von der Landung

    Übertragung der Anlage sollte auch die Durchführung, die sich in der seed-Kalender. Bereit oder nicht Sämlinge zu verschieben, bestimmt Aussehen:

    • die pflanze hat 10-12 Blättchen;
    • angefangen proklevyvatsia Knospen;
    • Bäumchen wuchs auf eine Höhe von mehr als 25 cm.

    In den Gewächshäusern gab es erhebliche Unterschiede zwischen der Temperatur der Luft bei Tag und Nacht. Also vor der übertragung von Jungpflanzen, Ihr abgeschreckt. Dies erfolgt schrittweise, beginnend mit einem kurzen Vorbau Jungpflanzen aus dem Haus in das Gewächshaus.

    Sämlinge wird in die vorbereiteten Vertiefungen der Abstand zwischen den Sträuchern etwa 50 cm Pflanzen besser Wurzeln, wenn Sie gepflanzt in einem bewölkten Tag oder am Abend. Positiven Tagen für die Migration von Setzlingen im Jahr 2020 als 18. und 19. April.

    Umpflanzen in den Boden

    In den nördlichen, kalten Regionen an der frischen Luft ohne den Einsatz von Pfeffer erhitzen praktisch nicht angebaut. Die pflanze sollte nicht weniger als 10 Blätter. Beim Einpflanzen das Loch mit kochendem Wasser übergießen und tragen Stickstoffdünger.

    Nach dem Umpflanzen werden Bogen und ziehen Sie alle Folien, lassen Sie es während der ganzen Vegetationsperiode. Um wärmeliebenden Farnen Pfeffer nicht verloren von der nächtlichen Unterkühlung, ihn zusätzlich isoliert Sägespänen oder Humus.

    Wichtige Tipps von erfahrenen Gärtner

    Vor dem Einpflanzen der Samen für die Setzlinge sehr nützlich, um Ihre Behandlungseinheit zu entseuchen und zu tränken. Sollten Sie bereiten den fruchtbaren Boden. Dazu nehmen 1 Eimer Erde, 1 Tasse Asche, ⅓ Eimer Gülle.

    Auswählen ein Ort für die Landung sollte man nicht anbauen Pfeffer nach Nachtschattengewächse von Pflanzen.

    Wenn die Transplantation Pflanzen nicht, schüttelt das Land, in dem es wuchs, um ihn leichter war, sich niederzulassen.

    Wie die Erfahrung zeigt, wenn man die Empfehlungen Saat-Kalender, können Sie wachsen eine reiche Ernte von Pfeffer.

    Zusammenfassend

  • Vor der Landung seien Sie sicher, Pfeffer Mondkalender, wenn dort steht, dass ein ungünstiger Tag, nicht das Schicksal herausfordern und besser zu entspannen. Verwirrt von dieser Landung immer noch nicht.
  • Wollen viel Pfeffer, achten Sie auf eine gute Pflege und erstellen Sie die besten Voraussetzungen für die heranwachsenden Setzlinge.
  • Material Topf vorsichtig in den Boden, aber denken Sie daran, dass die Paprika lieben die Wärme, und das bedeutet, die Erde muss warm sein.
  • Wenn das Land in der Region gibt es nicht warm genug ist nie und Pfeffer wachsen Sie wirklich wollen, bauen Sie das Gewächshaus und wachsen dort.
  • Wenn Paprika auf spießen Sämlinge im Jahr 2020 nach dem Mondkalender: Tabelle günstigen Tagen

    Share Button

    Interessanter:



    Published inPost