Zum Inhalt springen

Wie ein Wintermärchen


Winterlandschaften immer inspiriert Künstler und dichter nicht weniger Sommer, Dank seiner Geheimnisse und Schönheit. Und wenn Sie lernen zu malen, können Sie erstellen Sie Ihre eigenen Winter-Bild, das sieht sehr luftig und transparent, Dank akvarelnym Farben, unterstreichen die Atmosphäre Wintermärchen auf Ihrem Bild.




Anleitung

1
Bereiten Sie Zeichenpapier für Aquarell, einfache Bleistifte mittelweich, Radiergummi, gutes Aquarell malen und weiche Eichhörnchen Pinsel in verschiedenen Größen. Teilen Sie das Blatt in vier gleiche Teile feinen Bleistift Linien, um Objekte präzise positionieren der Komposition auf dem Papier.

2
Planen Sie die Allgemeine Kontur des geplanten Bildes – die Umrisse der Häuser, Dächer, Bäume und ähnliche Fragmente, aus denen sich die Komposition der Zeichnung. In dieser Phase tragen Sie auf dem Arbeitsblatt die wichtigsten Objekte der Malerei, nicht nachdenken über die kleinen Details. Die ausführliche Schilderung Zeichnung werden Sie später.

3
Leicht zu behandeln Bleistift die Konturen weicher Radiergummi, um zu erleichtern, und dann zeichnen Sie die feineren Details – Fenster und Türen der Häuser, Zäune, Gebüsche und so weiter. Hilfslinien, die Sie teilten Blatt auf Bereich löschen.

4
Als Palette zum mischen der Farben verwenden Sie ein Blatt Papier, um beim zeichnen die Konturen der Motive waren nicht zu verschwimmen. Da zeichnen Sie auf dem trockenen Blatt, warten Sie die vollständige Trocknung jeder vorhergehenden Schicht, bevor die neue Farbe aufgetragen werden.

5
Übermalen Sie den Himmel blauer Farbe von oben nach unten, versuchen, bunten Bereich homogen und auf ungeteilten Streifen – dazu zakrashivaite Himmel sehr schnell. Befeuchten Sie den Pinsel in einem Glas Wasser und Tupfen Sie Ihr Tuch, und wischen Sie dann darauf an willkürlichen Orten hinzufügen, um ihm Volumen und Heterogenität.

6
An einigen stellen Tauchen Sie in das Pinsel mehr Farbe, um sich die Wolken. Im hintergrund der Zeichnung planen Sie durchscheinend Bäume, und dann malen Sie die Häuser und Gebäude, um sicherzustellen, dass nicht schattiert überflüssigen Details.

7
Wenn Sie zeichnen einen sonnigen Wintertag, denken Sie daran, dass die Schatten auf dieser Abbildung sollen kalt sein. Podmeshivaite im Schatten der blauen Farbe und Zeichnung der Sonne beleuchteten Fragmente fügen Sie mehr ocker und warmen Tönen.

8
Zeichnen Sie die Wände der Gebäude, getrennt otrisyite Fenster, Dächer, Zäune und kleinere Details des Bildes, und dann beginnen, beschreiben die schneemützen, die auf den Oberflächen von Dächern. Sanft dehnen Sie die Farbe, um die Natürliche Kontur schneebedeckten Kappen, gelegentlich machen Pinselstriche für Postpaid.

9
Beschriften Sie leichte Silhouetten der Birken an den richtigen stellen, verwischt die Farbe halbtrocken Pinsel, und dann arbeiten Sie noch detaillierte Infos zu den Wänden von Gebäuden. Fügen Sie leichte Schatten, die Gebäude und Bäume werfen. Auch arbeiten Sie die schattige und helle Bereiche auf den Gebäuden und Gegenständen, die Sie zeichnen.

10
Je nachdem, von wo fällt das Licht auf Ihrer Abbildung, richtig geplante Richtung fallenden Schatten. Verordnen hintergrund der Zeichnung, Schränken Sie die Rinde und Zweige der Bäume. Je näher die Bäume – desto Sie müssen detailliert, und je weiter – desto transparenter müssen Sie die Umrisse.

11
Ändern Sie die verschneite Oberfläche auf Ihrem Bild – fügen Sie bläuliche Schatten, machen Sie ihn geprägte und an den stellen, wo der Schnee muss ytoptannym, zeigen seine Rechnung Pinselstrichen.

Wie ein Wintermärchen

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost