Zum Inhalt springen

Wie lernt man einen Schmetterling zu zeichnen


Das Bild Schmetterlinge treffen sich auf Schmuck und bemalten den Holzprodukten, schmiedeeisernen Gittern und Keramik. Wo auch immer Sie gewünscht haben, legen Sie dieses unglaublich schöne Geschöpf, müssen Sie zuerst lernen, einen Schmetterling zu zeichnen.



Artikel zum Thema:

Sie benötigen

  • – ein Blatt Papier;
  • – Bleistift;
  • – das Bild mit dem Bild eines Schmetterlings.

Anleitung

1
Betrachten Sie ein Bild von einem Schmetterling. Das wichtigste – zu verstehen, Woher bei Ihr wachsen Flügel. Angehende Künstler machen oft den Fehler, pririsovyvaia ein paar der hinteren Kotflügel an der Unterseite. Beide paar Flügel wachsen aus dem Kofferraum. Achten Sie auf die Struktur des Rumpfes. Beim Schmetterling haben Sie kleine Runder Kopf, langer ovaler Körper und Schwanz, die auf der Ebene sieht aus wie ein Dreieck.

2
Zeichnen Sie eine vertikale Linie. Markieren Sie darauf die Gesamtlänge des Körpers des Schmetterlings. Teilen Sie den Schnitt auf 2 etwa gleich große Teile (unterer vielleicht ein wenig länger als die oberen). Teilen Sie den oberen Teil etwa 4 Teile.

3
Zeichnen Sie im oberen Segment Runden Kopf. Die Linie kann unregelmäßig sein, so dass der Zirkel zu benutzen ist nicht notwendig. Im mittleren Teil zeichnen Sie ein Oval, so dass die von Ihnen durchgeführte vertikale Linie war seine lange Achse. Die Breite des Ovals ist etwa gleich der Breite des Kopfes, aber vielleicht ein wenig mehr oder ein bisschen weniger. Im unteren Teil zeichnen Sie ein langes gleichschenkliges Dreieck. Die Spitze des Schwanzes kann ein wenig trimmen oder abrunden.

4
Planen Sie die Richtung der Flügel. Höhenlinien verlaufen nach oben und unten in Bezug auf die Achsen unter einem Winkel von etwa 45°. Bilden die Flügel etwa in der Mitte des Rumpfes, Anschlusspunkt besser ist auch sofort zu bemerken.

5
Zeichnen Sie die Konturen der Flügel. Fast alle Schmetterlinge Dampf liegt näher an den Kopf, viel mehr hinten. Die oberen Flügel haben die Form, die annähernd trapezförmige, untere Blütenblatt ähneln Rosen oder Mohn. Die Flügel können sehr groß sein. Die Konturlinie der oberen Tragfläche kann etwa anderthalb mal länger als der Körper zusammen mit dem Kopf und dem Schwanz. Zeichnen Sie ein Trapez, angefangen vom Kopf bis hin zu der Markierung, wo die Flügel bilden. Um die äußeren Ecken.

6
Der untere Flügel kann man auch starten mit dem Trapez. Die untere Konturlinie beginnt in geringer Entfernung vom Schwanz, Sie ist etwa gleich der Länge des Rumpfes. Fast die gleiche Länge hat und die zweite Konturlinie dieses Flügels. Machen Sie Schnitte an den enden der Markierung und verbinden Sie Ihren Bogen.

7
Bitte beachten Sie, dass der Schmetterling ist absolut symmetrisch ist. Ein zweites paar Flügel zeichnen Sie im Spiegelbild. Auf allen Flügeln streichen Adern – gerade, divergierende an den enden.

8
Die Zeichnung der Flügel kann sehr kompliziert sein. Es besteht aus Flecken, Streifen, Länge, etc. Machen es so, wie Sie möchten, natürlich, wenn Sie nicht zeichnen den Schmetterling einige bestimmte Arten. Pririsyite lange Bärte. Ziehen Sie die Konturen und die hellen Flecken weicher Bleistift.

Wie lernt man einen Schmetterling zu zeichnen

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost