Zum Inhalt springen

Wie lernt man malen mit Gouache


Gouache – perfekte Künstlerische Material für Anfänger Maler. Zeichnen Sie es viel einfacher ist, als Aquarell oder öl. Behandeln Sie es einfach, aber bei diesen Farben haben Ihre eigenen Merkmale.



Anleitung

1
Gouache – Farbe deckend und dickflüssig. Sie mag es nicht Wasser. Berücksichtigen Sie dies bei der Auswahl der Bürsten. Ideal für Aquarell geeignet sein belichia Pinsel, aber beim zeichnen Gouache verwenden Sie unerwünscht. Am besten wählt man einen Pinsel, nicht in hohem Grade saugfähiges Wasser. Pinsel aus der Spalte und der Borsten (natürlichen oder synthetischen) geeignet für Gouache beste Lösung. Die billigste Variante wird die Bürste aus Naturborsten. In der Gruppe müssen Sie Pinsel in verschiedenen Formen und Größen, Dicke und dünne, flache und Runde. Denken Sie daran, dass die Gouache ziemlich schwer zu malen, fällt es dicken Schichten, so dass das Papier sollte dicht sein und nicht stark nass.

2
Für den Anfang müssen Sie lernen, Farben zu mischen. Im Gegensatz zu den Aquarellen, die Sie mischen direkt auf dem Papier, Gouache schwerer und dick. Für seine Misch-Palette brauche. Als Palette kann das Dichte Blatt Papier, Karton, Kunststoff-oder holzbrett. Rühren müssen die Farben sorgfältig, bis eine homogene Masse entsteht. Für den Anfang Experimentieren Sie mit Farbe, überprüfen Sie, welche Farben ergeben sich beim mischen mehrerer Grundfarben. Sie teilen das Blatt in mehrere kleine Quadrate, und jeder von Ihnen malen, die daraus resultierenden neuen Farbton.

3
Angefangen zu malen Gouache, denken Sie an die Hauptsache Ihre Eigenschaft: dies ist eine undurchsichtige Farbe. Wenn vor dem schreiben der Farbe, die Sie getan haben, Bleistiftskizze, das durchscheinen durch die Schicht der Farbe wird es nicht. Farben leicht überlappen, so wird neprincipialnoi Reihenfolge von Bilddetails. Beginnen Sie mit der dunkelsten Objekte, und Sie können mit hellen. Wenn Sie einen Teil der malerischen Leinen war nicht ganz erfolgreich, warten Sie die vollständige Trocknung der Schicht und ändern Sie ihn neu. Scharf überlappung der Schichten ist nicht notwendig, im Endeffekt kann passieren “Farbe schmutzig”.

4
Experimentieren Sie mit Texturen. Führen Sie auf einem leeren Blatt einer Reihe von Schlaganfällen jedes mal Benetzung der Bürste immer stärker. Beginnen Sie mit absolut trockenem Pinsel und fertig sind sehr feucht. Sie werden sehen, dass jedes mal legt sich die Farbe anders. Trockenen Pinsel perfekt beschreiben Kleinteile in der Schlussphase. Sie können auch verwenden Sie die Zahnbürste zum Verspritzen von Farben, Schwamm, Tuch oder auch den Fingern.

5
Überprüfen Sie den Zustand der Bürste! Wenn es bleiben Stücke der alten Farbe, es kann verderben den Schatten mischend. Bei der Hand muss immer genügend sauberes Wasser und ein Lappen zum abwischen der Pinsel. Wenn alte Quaste, und Haufen von ihm kommt, nicht malen Ihr mehr sonst auf dem Papier bleiben kleine Härchen.

Wie lernt man malen mit Gouache

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost