Zum Inhalt springen

Wie man eine Brosche aus dem Zierband von St. Georg


Im Vorfeld des Tages des Sieges schlage vor, Sie machen eine Gedenk-Brosche mit Anwendung der Georg-Band, die passt zu jedem Outfit an diesem besonderen Tag.



Sie benötigen

  • – das Zierband von St. Georg;
  • – Satinband – orange und/oder schwarz in der Farbe (4-5 cm Breite);
  • – Kleber («Moment») oder Heißkleber;
  • – Schere;
  • – Kerze;
  • – schwarzer Filz;
  • – die Nadel (oder das grundlegende Befestigung – Brosche);
  • – Dekoration in Form von Sternen, Blumen, Perlen (auf die Auswahl).

Anleitung

1
Schneiden Sie die Satin-Zierband in kleine Quadrate. Die Größe ist abhängig von der von Ihnen gekauften Bänder. Nehmen Sie ein Quadrat und Falten Sie es Diagonal. Die Ecken abwechselnd biegen Sie an der Spitze des Dreiecks. Übrig Löten Gipfel über dem Feuer. Können eine Kerze oder Feuerzeug.

2
Falten Sie ein Blütenblatt aus Bänder Ecken zurück und schneiden Sie Sie (die Ecken). Jetzt kann man wieder Löten Schnitte, über das Feuer halten.

3
Sollte man sich also Blütenblatt. Auf dem Foto zeigt die Vorder-und die li Seite. Um eine Blume aus Bändern, machen Sie noch 5-7 solcher Blütenblätter ein und befestigen Sie Sie mit Leim.

4
Schneiden Sie einen Kreis aus dem schwarzen Filz auf 1-0,5 cm kleiner Blume aus Bändern. Kleben Sie die Blume auf einem Kreis um die Blütenblätter nicht otgibalis in die entgegengesetzte Richtung. In der Mitte der resultierenden Dekoration kleben Sie eine schöne Perle oder ein anderes dekoratives Element.

5
Mit dem Kleber befestigen Sie Ihre Blume auf ein Zierband von St. Georg. Und auf der Rückseite stecken Sie den Stift oder die Basis für Broschen fertig mit Befestigung. Ein solches Geschenk, Sie präsentierte Veteranen des zweiten Weltkriegs, wird nicht verlassen Sie ohne Emotionen!

Wie man eine Brosche aus dem Zierband von St. Georg

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost