Zum Inhalt springen

Wie man einen Welpen


Plausibel zeichnen Welpen kann jeder, man muss nur ein wenig üben. Tiere mit Ihrer Spontaneität und ocharovatelnostu Künstler geben viele Ideen für die Erstellung von niedlichen Bilder.



Artikel zum Thema:

Sie benötigen

  • – Bleistifte;
  • – Radiergummi;
  • – Papier;
  • – Farbe.

Anleitung

1
Scharf schärfen Sie den Bleistift. Es wäre besser, wenn Sie nehmen ein paar Bleistifte unterschiedlicher Weichheit. Zeichnen Sie zwei Ovale, eins kleiner als die andere. Eine Figur in der Zukunft wird der Kopf, der andere mit dem Oberkörper. An der Stelle Ihrer Berührung fügen Sie ein weiteres Oval – Gesicht. Unterhalb des Rumpfes planen Sie noch vier Figuren für die Pfoten.

2
Beginnen Sie beschreiben den Kopf. Mache es nicht zu Runden, wird es unglaubwürdig Aussehen. Versuchen Sie porträtieren den Kopf der proportional zu dem übrigen Körper und der jeweiligen Rasse, die Sie zeichnen. Drücken Sie nicht hart auf den Bleistift, sonst wird es schwieriger zu waschen.

3
Zeichnen Sie die übrigen Teile der Schnauze des Welpen: Ohren, Augen, Nase und Rachen. Versuchen Sie, Proportionierung, vorher sehen Sie sich die Fotos des Tieres gewünschten Rasse, um eine gute Vorstellung davon, wie eine Schnauze. Die Augen bei fast allen Tieren rund. Die Pupillen können verengten oder erweiterten, Blendung.

4
Schränken Sie den Oberkörper. Machen Sie Bole glatte Linie des Halses. Zeichne eine Skizze der Pfoten. Im Vordergrund der Gliedmaße sollte größer sein als diejenigen, die im hintergrund sind. Zeichnen Sie die Zehen und kurze Krallen. Jetzt müssen Sie porträtieren den Schwanz, er kann einem gekrümmten «Haken» oder frei hängend neben dem Körper.

5
Löschen Sie alle überflüssigen Linien. Malen Sie die Welpen. An dieser Stelle können Sie machen es flauschig. Manchmal «Socken» nach der Farbe unterscheiden sich von dem Rest der Wolle auf den Pfoten. Farbe Fell und die Zeichnung darauf muss unbedingt der Rasse, die Sie darstellen. Bei den Welpen einfarbigen Wolle nicht allzu oft vorkommt.

6
Damit die Zeichnung war realistischer, beachten Sie Schatten und Blendung. Können skizzieren, Woher das Licht fällt. Fast alle Hunde die Nase schwarz und die Augen Braun. Wählen Sie mehrere Schattierungen von Schatten und Lichtern, so wird das Bild mehr als plausibel. Machen Sie nicht die Sprache rot, er muss rosa sein.

Wie man einen Welpen

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost