Zum Inhalt springen

Wie man Kugeln aus Garnen?


Kugeln – Armbänder der Freundschaft, die mitkommen nur manuell und nur als Geschenk. Der Spender selbst bindet ein solches Armband an der Hand eines Freundes und mit dem letzten Knoten äußert den Wunsch, dass einem etwas gutes. Material für deren Erstellung dienen können dünne Stücke Stoff, Leder, Hanf, aber die einfachste und billigste Variante – Faden.



Sie benötigen

  • Nähgarn drei Kontrastfarben (je zwei pro Farbe, 100 cm jeweils).

Anleitung

1
Schließen Sie alle Fäden in einem Knoten. Spinnen Sie einen kurzen Zopf (etwa 5 cm) und befestigen Sie das Halbzeug auf ein Tischbein oder auf dickem Stoff. Ordnen Sie die Stränge paarweise nach Farbe.

2
Binden Sie einen Knoten der linken Faden um den benachbarten (zweiter von Links), wiederholen Sie.

3
Weiterhin binden des ersten Faden zwei Knoten um die anderen Fäden der Reihe nach: die Dritte, vierte, fünfte, sechste.

4
Jetzt ganz Links wird der zweite Faden. Streichen Sie es an den rechten Rand, verknoten der einzelnen Fäden nach zwei gleichen Knoten.

5
Genau das gleiche tun mit den anderen Fäden. Wiederholen Sie den Knoten, bis die Länge des Armbandes wird nicht gleich dem Durchmesser des Handgelenks.

6
Weben Zopf (noch 5 cm wie am Anfang), macht einen Knoten, geben Sie vom Tisch oder Gewebe.

Wie man Kugeln aus Garnen?

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost