Zum Inhalt springen

Wie reinige ich meine Airbrush


Der Begriff «Airbrush» im griechischen bedeutet «Luft zeichnen». Das Funktionsprinzip des Airbrush ist die gleiche, wie bei einer Spraydose mit Farbe. Die Luft entweicht unter Druck und schiebt die kleinsten Teilchen. Airbrush kann auf jeder Oberfläche zu tun. Die Qualität der Arbeit hängt von vielen Faktoren ab, und nicht die Letzte Rolle spielt der Zustand des Werkzeuges. Airbrush muss man in Ordnung halten und regelmäßig zu reinigen.



Artikel zum Thema:

Sie benötigen

  • – 3 Spritzen;
  • – Swipe;
  • – Lösungsmittel;
  • – Wattestäbchen;
  • – Vata;
  • – nähnadel.

Anleitung

1
Versuchen Sie, Gießen Sie in den Behälter der Airbrush so viel Farbe wie nötig auf einmal. Es funktioniert nicht immer. Der Rest der Farbe ziehen Sie mit einer Spritze. In diesem Fall egal, es wird eine einmalige oder wiederverwendbar. Lassen Sie die Farbe wieder in den Behälter. Glasspritze wie folgt Spülen. Postelite auf den Tisch universelles Tuch oder einem sauberen Tuch. Schrauben Sie den Behälter der Airbrush und legen Sie es auf eine Serviette. Er ist noch nicht nötig; deshalb positionieren Sie es so, dass Sie nicht versehentlich wischen mit der Hand.

2
In der zweiten Spritze geben Sie das Lösungsmittel. In diesem Fall besser geeignet Glas wiederverwendbare Spritze. Auch die ätzsubstanz wird das Glas keinen Schaden, sondern mit Kunststoff Schwierigkeiten passieren können. Gießen Sie den Inhalt der Spritze in die öffnung der Airbrush, und dann verschieben Sie es in den Eisbehälter.

3
Entfernen Sie mit Airbrush alles, was Sie abnehmen: die Nadel, Düse, Düse. Ein Ende befeuchten Sie ein Wattestäbchen mit Lösungsmittel. Gründlich reinigen eines der Löcher, dann lassen Sie es trocken mit Watte gewickelter auf dem anderen Ende des Stabs. Farbe muss nicht bleiben nirgends. Wattestäbchen ändern, wenn Sie verschmutzt tamponchika, angefeuchtet mit Lösungsmittel. Wenn dieser Waffen zur Hand haben, machen Sie Sie selbst. Sie können zum Beispiel Kunststoff-Zahnstocher oder Streichhölzer.

4
Reinigen Sie die Nadel der Airbrush. Auch dies geschieht mit einem saugfähigen schaumstoffpellet trockentupfen. Drehen Sie die Nadel und reinigen Sie Sie in Richtung des scharfen Ende. Es wird nicht empfohlen, gereinigt von der Spitze, da die Nadel verformt werden kann.

5
Wickeln Sie das auf normale Näh-Nadel ein wenig Watte. Die neue «Wattestäbchen» sollte eine solche Stärke, um ungehindert in den Kanal kriechen der Airbrush. Die Nadel aus der Airbrush verwendet werden in diesem Fall absolut nicht. Auch nach einem solchen Verfahren kann es sich verbiegen oder sogar brechen.

6
Wählen Sie die kleinste Spritze von allen möglichen. Die am besten geeignete Insulin. Geben Sie in das Lösungsmittel. Reißen Sie ein Stück Watte und mit seiner Hilfe nehmen Sie die Düse in die Hand. Können Sie ein Stück Universal Servietten. Geben Sie die Nadel in das Loch und mit einer schnellen Bewegung ziehen Sie das Lösungsmittel an, dass er unter einem maximalen Druck. Er muss Farbreste abzuwaschen. Bei starker Verschmutzung diesen Vorgang muss mehrmals wiederholt werden. Wischen Sie die Düse trocknen.

7
Tidy Tank. Lösungsmittel in ihm gibt es bereits, und zwar verbreitet. Dies erleichtert die Entfernung der Farbe. Gießen Sie den Inhalt, wählen Sie die Tupfer auf das Reine Lösungsmittel und wischen Sie den Behälter. Und vergessen Sie nicht, über den Kanal der Tinte. Nähnadel zur Hand haben. Ändern Sie darauf die Watte, befeuchten Sie tamponchiki Lösungsmittel und reinigen Sie den Kanal. Auf den übrigen teilen des Instruments große Flecken der Farbe in der Regel nicht bleibt. Also einfach wischen Sie Sie mit einem Wattestäbchen in einem Lösungsmittel, und trocknen Sie mit einem Papiertaschentuch.

Wie reinige ich meine Airbrush

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost