Zum Inhalt springen

Wie Schnee zeichnen Bleistift


Beim zeichnen von Schnee ist äußerst wichtig, die weichen, fliessenden übergang von einer Farbe zur anderen. Das ist alles-Farben. Allerdings, und Buntstiften zeichnen kann Schneewehen. Die Hauptsache – um richtig zu verteilen Schatten auf der Oberfläche der schneedecke.




Sie benötigen

  • — Papier;
  • — Radiergummi;
  • — buntstifte.

Anleitung

1
Nehmen Sie ein weißes Blatt Papier für Aquarelle. Zum zeichnen benötigen Sie Bleistifte in verschiedenen Schattierungen von blau und blau – von ganz hell bis gesättigtes blau-schwarz. Am besten nehmen Sie wasserfarben oder Bleistifte Pastell – Sie weicher fallen auf das Papier und besser beschattet werden. Allerdings normale buntstifte auch funktionieren.

2
Die hellen blauen planen Sie Bachbett, indem er seine gezackten Konturen und lassen in der Mitte Platz für die kleinen verschneiten kleinen Erdhaufen. Sofort füllen Sie das Wasser. Im unteren linken und oberen rechten Teil des Blattes legen Sie die Striche dunkel blau-schwarz. Rund um den schneebedeckten Inseln verwenden Sie dunkelblau und Indigo – Schnee spiegelt sich im Wasser, so dass es scheint heller.

3
Damit der Schnee wurde sichtbar in der Abbildung, Schatten zu zeichnen. Dunkel-blauer Bleistift streichen Sie die Schneehaufen entlang des Baches auf dem linken Ufer. Am Wasser verwenden Sie einen satten Farbton, dann fügen Sie ein wenig höher hellere Streifen, die Grenze zwischen den Zonen versuchen, unsichtbar machen, weichen. Dazu an der Kreuzung der beiden Farben lassen die Zwischenräume zwischen den Strichen dunklen Bleistift und fügen Sie dazwischen helle Linien.

4
Die gesamte Oberfläche des Schnees in der linken oberen Ecke streichen, hellere Schraffur machen Sie auf der Oberfläche des Schnees, ohne die Bereiche über den Schatten am Wasser. Dunkelblau beschriften Sie die Orte, wo unter den Schneeverwehungen zu sehen war bedeckt mit Büschen. Bewegt von den Rändern dieser Flecken an der Mitte, Pick-up Bleistifte mehr gesättigten Farben.

5
Auf das Rechte Ufer fallen Schatten von den Bäumen. Zeichnen Sie klar die Abgrenzung alle Zweige und Stämme. Achten Sie darauf, dass die Kontur der Schatten war nicht heller als die Farbe der ganzen «Flecken» im Allgemeinen. Neben fallenden Schatten auf dem Schnee sichtbar, die eigenen Schatten – Sie entstehen aufgrund der Tatsache, dass die Oberfläche des Drifts uneben. Fügen Sie diese Schatten – Sie hellere, und Ihre Konturen sind sehr vage.

6
Blau mit dem Zusatz von Grau zeichnen Sie die Bäume. Sichtbar zu machen schneemützen auf den Zweigen, Kreis fuzzy-hellblau Rand entlang die Spitzen der schneebedeckten Böschung. Der Schatten sollte immer heller je näher an einem ast.

Wie Schnee zeichnen Bleistift

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost