Zum Inhalt springen

Wie wachsen Austernpilze zu Hause in Säcken


Sie mögen Pilze, aber shoplifter Variante nicht immer geeignet? Diese Produkte entzogen etwas althergebrachten, kann man erkennen, dass nur in diesen Wald Pflanzen. Außerdem mögen viele einfach zu verstehen einfache Verfahren – dann können Sie verstehen, wie man veshenky zu Hause in den Taschen.




Sie benötigen

  • Beutel (Kunststoff, 40 auf 540 60 oder 100).
  • Substrat.
  • Das Myzel (200-250 gr. 10 kg Block).
  • Raum für den Anbau von Auster.

Anleitung

1
Zuerst nehmen Sie das Myzel. Diese spezielle Wurzeln, aus Ihnen wachsen die Pilze. Sie erwerben in speziellen Labors gezüchtet selbst Graben oder im Wald. In vorbereitete Substrat fügen Sie ein wenig Boden und Vitaminen. Aber mit Dünger zu ereifern kostet nicht – doch Sie enthalten Chemische Spurenelemente. 10 kg Mischung wurden 300-500 gr. Myzel.

2
In die Taschen schütten Substrat. Sie müssen dicht sein. Zusammensetzung einschlafen in geeignete Taschen, die Sie angezeichnet haben, um in Ihnen blieb keine Luft. Beziehungsweise, Sie gründlich verwirbelt. Muss nicht aufzuhängen – genug Falten auf einander. Aber es wäre wünschenswert, den Beutel so, dass zwischen Ihnen der Raum, da sonst die Luftzirkulation gestört.

3
Legen Sie die Taschen in einem dunklen Raum, während gehen die Inkubationszeit. In dieser Zeit besonders wichtig ist enthalten das Zimmer sauber. Es sollte nicht die Trümmer, die Fliegen. Wenn die Taschen abgedeckt eigentümlichen Blüte der weißen Farbe – die Inkubationszeit endet. An den Seiten Einschnitte machen – durch Sie werden die Pilze sprießen.

Wie wachsen Austernpilze zu Hause in Säcken

Source

Share Button

Interessanter:



Published inBlumenzuchtPost