Zum Inhalt springen

Wie wählen Bleistift


Die Auswahl der Stifte ist abhängig von der geplanten Zeichnung und von der Qualität des Papiers. In der Regel teilen Sie sich auf einfache und farbige. In der Grafik verwendet grafitnye Bleistifte unterschiedlicher Härte. Für die Erstellung von farbigen Zeichnungen gibt es Aquarell, Pastell, Wachs und andere.



Artikel zum Thema:

Anleitung

1
In der Grafik werden überwiegend grafitnye Bleistifte mit einem Grau Ton und einem leichten Glanz. Sie sind nicht intensiv schwarz. Sie sind mit unterschiedlichem Grad der Weichheit/Härte. Dieses Maß kann durch die Buchstaben M, T, MT und Zahl vor dem Buchstaben. Schauen Sie auf das Ende des Bleistifts, dort sehen Sie die Bezeichnung.

2
Wenn Sie benötigen eine solide Bleistift, wählen Sie die eins, an dessen Ende steht der Buchstabe T (oder englische N – vom hard). Gibt es auch Bleistifte 2T, 3T etc. Je höher die Zahl, desto größer der Grad der Härte. Harte Bleistifte bequem zu verwenden auf Papier, nahezu vatmany, und auch wenn der Ziehvorgang dauert eine lange Zeit. Sie passen gut auf raue Papier.

3
Wenn Sie nach einem weichen Bleistift, Graphit nehmen Sie mit der Bezeichnung M (engl. – ) Oder weichere – 2M, 3M, etc. Weiche Bleistifte sind gut für das anfertigen von Skizzen, aber auch für den Einsatz auf glatten Papier. Beim zeichnen Sie eine Linie wird heller und dicker.

4
Buchstaben TM (oder HB) Bleistift bezeichnen mittelweich. Verwenden Sie es, indem Sie die Miniaturansicht. Dann fahren Sie mit sanfter zahlen. Sie können kaufen Sie einen Satz, in dem bereits grafitnye Bleistifte unterschiedlicher Grad von Weichheit und Härte, Sie werden nur versuchen, Sie in die Tat und zu verstehen, für welchen Zweck am besten geeignet ist jeder von Ihnen.

5
Pastel ist eine im wesentlichen weiche buntstifte, abweichende zarten Farben. In Ihrer Zusammensetzung – Pigmente, Kaolin, Kreide, Ton, weißer Ruß, etc. Wählen Sie Pastell, wenn Sie eine Matte Farbe und Cremigkeit. Denken Sie daran, dass Sie auf dem Papier verweilt nicht sehr gut, so das Papier darf nicht rau sein. Am Ende können Sie das Fixiermittel-Fixiermittel, die Wahrheit, die Tonart der Zeichnung in diesem Fall etwas zu ändern.

6
Eine andere Sorte – Wachsmalstifte. Diese dicken buntstifte auf pflanzlicher Basis, ziemlich weich, von hellen satten Farben. Verkauft werden Sie in Gruppen. Sie ein guter Kauf für Kinder wegen Ihrer Festigkeit und Wirtschaftlichkeit. Aber achten Sie auf die Qualität und den Hersteller, um in der Struktur nicht frei von schädlichen Lösungsmitteln.

7
Aquarellstifte sind nach der speziellen Technologie aus gepressten wasserfarben. Sie sind hell, weich, nicht bröckeln bei der Anwendung. Zeichnung Aquarell buntstifte verwischen können nassen Pinsel oder verlassen knackig.

8
Bleistifte sind unterschiedlich und Form – rund, facettenreich, dreieckig. Hier konzentrieren Sie sich auf Ihre Vorlieben – Bleistift muss bequem in der Hand liegen, damit sich die Hand nicht müde während der Arbeit mit ihm.

Wie wählen Bleistift

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost