Zum Inhalt springen

Wie zeichnen Hunde aller Rassen


Hunderassen sind äußerst vielfältig. Es scheint, Sie sind absolut nicht ähnlich zueinander – nun, was könnte häufiger bei Chow-Chow und Terrier, Schäferhund und Dackel, außer, dass Sie alle haben einen Kopf, Pfoten und Schwänze? Inzwischen, bei genauem hinsehen kann man feststellen, dass verschiedene Hunde nicht so stark und unterscheiden sich. Genug, um zeichnen zu lernen Hunde zwei bis drei Rassen, um in der Lage sein, jede darzustellen.



Artikel zum Thema:

Betrachten Sie Hunde
Sollten Sie mehrere Bilder mit den Hunden. Besser, wenn die Tiere dargestellt werden neben anderen Gegenständen – es ist einfacher zu definieren Größe. Achten Sie auf die Linie des Rückens, die Form des Schwanzes und der Ohren, die Proportionen der Beine, des Kopfes und des Rumpfes. Versuchen Sie, geistig «Fit» Hund in welche geometrische Figur. Zum Beispiel Terrier ist kein Zufall Hundeführer als «Hunden quadratischen Format» – Sie passen einfach perfekt in ein Quadrat, und Sie mundtot haben fast die gleiche Form. Zum zeichnen benötigen Sie ein weißes Blatt Papier und 2 Bleistift – hart und weich. Sie können Kochen auf jeden Fall noch und Radiergummi, aber ein geschickter Zeichner sogar erfolglos durchgeführt Linie verschleiern kann, so dass der Betrachter nicht bemerken.

Husky, Schäferhund, Husky, Malamute
Der Hund einer dieser Rassen besser beginnen zeichnen mit der Schnauze. Blatt, legen Sie horizontal. Im linken Teil des Blattes zeichnen Sie eine Form, ähnlich einer länglichen Raute. Die lange Achse muss senkrecht. Die unteren Seiten des Rhombus verlängern Sie an den Seiten auf die gleiche Länge. Die enden dieser neuen Linien verbinden Sie den hohen Bogen. Planen Sie Platz für die stehenden Ohren. Der Spin ist eine Kurve. Das konkave Teil Sie fallen auf den Hals, die konvex – auf das Kreuzbein. Zeichnen Sie den Oberkörper. Es ist ein breites Oval, dessen lange Achse liegt horizontal. Die Vorderläufe des Hundes sind streng senkrecht, hinten – leicht auseinander. In der ersten Phase können Sie einfach skizzieren Linien. Zeichnen Sie eine dreieckige Ohren, Runde Augen und Nase. Der Schwanz beim Hund kann entweder als Ring oder BOB. Zeichnen Sie Wolle kurzen Strichen, die quer über die Konturlinie. Innerhalb der Kontur Schliff angeordnet, wie in der Regel wächst das Fell an einem Hund.

Terrier
Der Terrier ist es besser, das zeichnen mit geometrischen Konstruktion. Zeichnen Sie ein Quadrat, Rechteck oder Trapez, je nach Blickwinkel. Rückenlinie Terrier ist ein bisschen wie PS. Diese Hunde hohe Hals. Der Kopf in Bezug auf die Linie des Halses ist fast in einem rechten Winkel. Planen Sie Platz für die Ohren – Terrier hängen Sie in der Abbildung sehen Sie wie die steilen Bogen. Planen Sie die Beine. Die vorderen und hinteren in der Regel leicht gespreizt. Mit der zentralen Linie des Rumpfes bilden Sie zwei hohen Trapez. Zeichnen Sie den Schwanz kupiert – dies ist ein Streifen oder ein Dreieck. Die Wolle besser beschreiben mit einem weichen Bleistift in einer kreisförmigen Bewegung. Sie können sogar malen sehr weichen Bleistift, reiben Striche mit einem Stück Papier oder Radiergummi.

Chow-Chow
Dieser Hund ist sehr dick, Sie ist fast perfekt in den Kreis. Mit einem Kreis und fangen Sie an. Teilen Sie den Durchmesser, reichend horizontal, in zwei etwa gleich große Teile. An dieser Stelle wird die Herausnahme. Zeichnen Sie den Kopf und die Linie des Rückens. In umrissen ist am meisten soll an zwei in der Nähe stehende Berge mit lojbinoi in der Mitte. Planen Sie Platz für die Augen, die Nase und die Falten der Schnauze. Notiere kurze Beine (wegen der langen Wolle scheint, dass Sie etwa 4-mal kleiner als die Höhe des Hundes). Zeichnen Sie den Runden Augen, die bogenförmigen Laschen. Zeichnen Sie die Konturen der Zickzacklinie.

Wie zeichnen Hunde aller Rassen

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost