Zum Inhalt springen

Wie zu malen den Himmel Aquarell


Aquarell — ein sehr geeignetes Material, um zeichnen den Himmel. Es ist transparent und gibt die Möglichkeit zu subtilen Schattierungen. Der Himmel ist nicht mehr so oft ein-Tonnen. Zu verschiedenen Zeiten des Jahres ist es anders. Zum zeichnen rassvetnogo oder Sonnenuntergang Himmel können Sie nicht nur Blaue, sondern auch eine rosa und gelbe Farbe. Für den Winter greifen Sie die Farbe des Himmels leichter, für den Sommer — heller. In einigen Ländern kann es sogar sein, blau oder lila.



Sie benötigen

  • – Aquarell malen;
  • – Papier;
  • – Dicke weiche Pinsel;
  • – ein Stück Schaumstoff;
  • – Wasser;
  • – die Nadel oder den Stift.

Anleitung

1
Entscheiden Sie, zu welcher Tageszeit wird auf Ihrem Bild. Abhängig davon wählen Sie und malen Sie. Die Helligkeit des Aquarells bestimmt viel Wasser, aber immer noch versuchen Sie abholen eine Farbe, die nah an Ihren Vorstellungen entspricht. Beachten Sie, dass die Farben auf dem trockenen Abbildung scheint etwas mehr verblasst, als beim zeichnen.

2
Führen Sie die Linie des Horizonts. Dies kann direkt mit dem Pinsel und der gleichen Farbe, die Sie malen den Himmel oder was unter ihm. Skyline ist selten perfekt gerade. Dies geschieht nur dann, wenn Sie zeichnen das grenzenlose Feld oder Meer. In allen anderen Fällen ist es sicher etwas verzogen. Am Horizont kann Wald sein, es kann überschatten die Stadt. Deshalb machen Sie ihn nicht ganz eben. Lage Blatt kann beliebig sein und hängt ganz von Ihrem Plan. Wenn die Linie des Horizonts nicht nötig, notieren Sie die Konturen des Gegenstandes, der wird auf dem hintergrund des Himmels.

3
Wenn das Blatt groß, ursprüngliche Bucht machen Sie mit Hilfe von einem Stück Schaumstoff. Vorab können Sie skizzieren die Konturen der Wolken. Nichts, wenn Sie versehentlich ispachkaete Ihre Farbe. Wolken gibt es in allen Formen, überflüssig und Stelle das Bild nicht verderben. Wässern Sie Wasser und einem Schwamm befeuchten Sie alle den Raum des Himmels.

4
Für die Zeichnung des Himmels an einem klaren Tag tippe auf Schwamm die Blaue Farbe. Machen Sie auf dem Arbeitsblatt auf die Stelle und verwischen Sie ihn durch den ganzen Raum. Wenn der Himmel gleichmäßige Blaue Farbe, wie es im Sommer schöner Tag, etwas mehr ist auch nicht nötig. Lassen Sie die Abbildung, um zu trocknen und, wenn er war viel zu blass, tragen Sie die gleiche Weise die zweite Schicht der Farbe. Die Konturen der Wolken und kann leicht verwischen oder Schatten in ein helles Grau oder hell blau.

5
Frühmorgendliche und Sonnenuntergang – Himmel — hell, auf der es eine Menge von roten und gelben Flecken. Die ursprüngliche Füllung machen Sie genau das gleiche, mit einem Schwamm. Dann tippe auf die Hand, gelbe oder rosa Farbe und machen Sie die unterspülungen. Sie können sowohl am Horizont, und über den ganzen Himmel. Wenn Sie zeichnen möchten Sonnenuntergang, machen Sie die hellsten Scharlachroten oder orangefarbenen Streifen direkt am Horizont. Wolken leicht malen in den gleichen Farben, aber heller und verschwommen malen.

6
Beim zeichnen der Nacht ist der Himmel, die Wolken nicht im Voraus geplante. Bedecken Sie den Raum schwarze oder dunkel-Blaue Farbe. Dies kann auch ohne Vorherige Füllung, um Ton war mehr als dick. Versuchen Sie, die Farbe möglichst eben sein. In der Nacht Wolken kaum sichtbar sind, so zeichnen Sie Ihre Konturen kaum sichtbaren silbernen Farbe. Wenn nicht, machen Sie Ihre grauen. Sie müssen schwach zeichnen sich auf dem dunklen hintergrund.

7
Die Sterne am Nachthimmel kann man einfach eingeschnittene. Warten Sie, bis die Farbe trocken ist, planen Sie Ihre Plätze mit einer Nadel oder einem Stift. Vorsicht procarapaite bis weiß, und versuchte, nicht zu zerreißen das Papier.

Wie zu malen den Himmel Aquarell

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost