Zum Inhalt springen

Wie zu Nähen mittelalterliches Kleid


Mittelalter locken uns nicht nur für seine Geschichte. Jede moderne Frau für das, was nicht leugnen, selbst das Vergnügen tragen, wenn der Fall ungewöhnlich weibliches Kleid edle Damen der damaligen Zeit. Einige Modelle können Sie Nähen mit Ihren Händen.



Sie benötigen

  • – Stoff (Seide, Leinen, Baumwolle, Wolle, samt – zur Auswahl);
  • – Geflecht;
  • – Nähgarn;
  • – Zentimeter;
  • – Nadel;
  • – Kreide;
  • – dekorativer Spitze;
  • – verdeckter Reißverschluss.

Anleitung

1
Beginnen Sie mit der Auswahl Stil. Es kann sein mittelalterliches Kleid mit Korsett und weitem Rock, Kleid im country-Stil – eine einfache und maßgeschneiderte, in der Regel, Leinen oder Wolle. Meistens Vertreterinnen des schönen Geschlechts wählen elegant, üppig Optionen als Abend-Outfits. Elegant und originell sieht blio – Kleid mit weiten ärmeln (wie lange und in drei Viertel), mit einem sich erweiternden Rock und tiefem Ausschnitt. Unter diesem Outfit müssen golfik oder Sie in der Lage, ihn zu tragen, ohne zusätzlich Kleidung, dann sollte der Ausschnitt zu tief.

2
Pererisyite Muster. Sie müssen entfernen Sie alle notwendigen Messungen, um zu bauen-für sich selbst. Insbesondere, markieren Sie die polyobhvaty Brust und Taille, Hüfte, Länge, Länge der ärmel. Benötigen Messen die Höhe der Armausschnitt, der Umfang der Hand in der Nähe der Schulter.

3
Beiseite Muster auf Ihre Größe, indem 1-2 Zentimeter auf freie Einkreisung. Wenn Sie wollen, um das Kleid war genau auf die Figur, die Sie dann in der Lage, ihn ein wenig zu genießen, aber wenn es passiert klein oder dicht aneinander, dann fügen Sie wird schon schwierig.

4
Machen Sie eine Skizze, wie Sie in der Lage, zerlegen Muster auf ein Stück Stoff. Dazu wählen Sie die Leinen markieren Sie die Breite. Zeichnen Sie proportional solches Rechteck. Auf ihm lag ein Kleid, gefaltete zweimal auf der Symmetrieachse in die Mitte. Wahrscheinlich benötigen Sie erwerben zwei-Länge Kleider. Das heißt, Messen Sie bitte die gewünschte Länge Produkte und kaufen Sie den Stoff doppelt so viele – zum Beispiel, Sie wollen, Kleid – Länge 1,35 m, kaufen Sie mindestens 2,7 m, Wenn Sie wollen, um das Kleid war nicht einfach in den Boden, und mit einer kleinen schleppe, dann erhöhen Sie die Länge des Produkts noch Zentimeter von 10-20.

5
Nach dem Kauf der Stoff, Falten Sie es in der Hälfte. Legen Sie alle Teile auf einem Stück Stoff, Kreis mit Kreide und nicht zu vergessen seam. Erwähnen Sie, dass einige Elemente der Kleidung wiederholt, und einige genug Falten die Hälfte (Symmetrieachse). Dann Detail müssen Sie auf den Stoff, so dass die Linie Falte Muster geriet auf die Linie der Biegung des Leinens. Wenn Ausschneiden Element, erweitern Sie den Stoff.

6
Wenn Ausschneiden alle Details, reißt Sie mit und probieren. Oft werden solche Kleider Nähen mit Schnürung, aber es ist ziemlich schwierig, da die Seitenteile haben, erhöhen so zu Nähen und Schleifen für die Schnürung. Deshalb optimal zu kaufen geheime Reißverschluss und legen Sie Sie in der Seitennaht. Die Burg wird in die eng anliegende Teil der Produkte entlang des Rumpfes bis zur Linie der Hüfte etwa bis zu einem sich erweiternden Teil Röcke.

7
Dafür, dass das Kleid sitzt normal, können sostrochit Details. Zunächst führen die seitlichen Nähte, Nähen Sie die ärmel, und dann vystrachivaetsia Armausschnitt.

8
Das fertige Produkt muss schmücken. Mit diesem Ziel Nähen Geflecht entlang der Linie Hals, auf der Unterseite der ärmel. Geflecht kann durch die Mitte der Kleider auf den Boden der Röcke. Das Styling erleichtert und Schnürung auf dem ärmel. Solche besser zu binden getrennt, und er kann die Spitze Nähen chirurgische knapp unterhalb der Schulter. Trägt ein Kleid, wickeln Sie die Hand bis zum Ellenbogen und binden Sie die Schnur oder Band. Mittelalterliche Outfit ist fertig!

Wie zu Nähen mittelalterliches Kleid

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost