Zum Inhalt springen

Wo kann ich kaufen ein Papier für kvillinga


Kvilling – es gewinnt schnell an Bekanntheit in der ganzen Welt die Kunst der Herstellung von verschiedenen Spielereien aus gedrehtem Papier. Diese Art von Handarbeiten erfordert keinen großen finanziellen Aufwand und ungewöhnlichen Fähigkeiten. Engagieren kvillingom in der Lage, auch Kinder.



Artikel zum Thema:

Die Frage «wie machen die Maske Schlange Drachen(3x golovyi) mit Ihren Händen ja und improvisiert» – 1 Antwort

Kvilling – Kunst verdrehen eine lange schmale Streifen aus farbigem Papier in Spiralen, die änderung Ihrer Form und erstellen auf der Grundlage der gewonnenen Werkstücken (Module) von verschiedenen Gemälden und dreidimensionalen Kompositionen. Papier – ein Material, das selten verwendet wird, in der Kreativität wegen seiner zerbrechlichkeit und Fragilität, jedoch können die Produkte im Stil kvilling widerlegen diese feststehende Meinung – aus den gesammelten Papier-Elemente können eine überlegene Stand für Bücher und Tee-Tassen, wobei keiner von Papier locken nicht leiden, und die wunderbaren Süßigkeiten werden perfekt halten die Form und die Verzierung der Schreibtisch seine außergewöhnliche Optik.

Die Geschichte der Entstehung kvillinga

Die Technik kvilling entstand im mittelalterlichen Europa an der Wende des 14 und 15 Jahrhundert. Das Wort kvilling kommt aus dem englischen «quill», was wörtlich übersetzt «vogelfeder». Genau diese einfache Vorrichtung ursprünglich diente es als primäres Instrument für die Papier-Streifen verdrehen. Nach der Geschichte, die ersten Produkte im Stil kvilling waren Medaillons von vergoldetem Papier, erstaunlich genau napominavshie Dekoration aus feinstem kostbare Spitze. Leider, angesichts der zerbrechlichkeit des Materials, bis zur Gegenwart alte Meisterwerke sind nicht erhalten geblieben.

Im 15. Jahrhundert kvilling war eine beliebte Art von Handarbeiten in den Häusern der Aristokraten. Im 19 Jahrhundert das Interesse an der Kunst bymagokrycheniia wurde allmählich sinken aufgrund des Auftretens von progressiveren Formen der Kunst, und bald kvilling vergessen wurde. Das Interesse an der alten Technologie wachte erst in der zweiten Hälfte des 20 Jahrhunderts, als kvilling zu einem beliebten Handarbeiten in vielen Ländern Europas, insbesondere in Großbritannien und Deutschland. Aber die meiste Blte und Anerkennung kvilling erreichte in Asien. Im Gegensatz zu europäischen Autoren, bevorzugend prägnante Bilder, die asiatischen Meister kvillinga Werke zu schaffen, die sich der Komplexität der Komposition und vielen Details. So, die Arbeit der koreanischen Schule kvillinga in seiner Komplexität und Präzision vergleichbar mit den Werken der Juwelierkunst.In Europa für die Verdrehung der Streifen verwendet werden Kunststoff-oder Metall-Stäbchen mit einem Ende gespalten, während im Osten die Wellen des Papiers wird mit Hilfe einer feinen Naht genäht.

Papier und andere Werkzeuge für kvillinga

Für die Aneignung der Technik bymagokrycheniia müssen Ahle mit einem Durchmesser von etwa 1 mm, Schere mit Spitzen Nasen, Pinzette mit Spitzen enden, Kleber (am besten eignet sich ein gewöhnlicher Weißleim) und Streifen von farbigem Papier. Für die Markierung der zukünftigen Titel zu kaufen Lineal, Zirkel, einfache Bleistift und Radiergummi.Bei der Eigenproduktion von Holzleisten zu berücksichtigen ist die Bedeutung des Gewichts des Papiers, die müssen bis zu minimal 60 Gramm auf 1 qm Werkstück Sonst können schlecht gedreht werden und die Form verlieren.

In kvillinge traditionell doppelseitig farbiges Papier, Standard-Breite der Streifen beträgt 3-7 mm. Kaufen Papierprofile für kvillinga kann in jedem Geschäft, spezialisiert auf den Verkauf von Materialien für die Hand hergestellt, oder eine Bestellung über den Online-Shop. Bereiten Sie das Werkstück selbst, schneiden Sie die Blätter farbiges Papier Schere oder überspringen Sie durch den Schredder für Dokumente.

Wo kann ich kaufen ein Papier für kvillinga

Source

Share Button

Interessanter:



Published inHandarbeitenPost